Indem du diese Website weiterhin benutzt, stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

Die Cookie Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies erlauben" gesetzt. Damit hast du das beste Keks-Surf-Erlebnis. Wenn du weiterhin diese Website nutzten möchtest ohne die Cookie Einstellungen zu ändern oder auf "Akzeptieren" klickst, dann stimmst du dem zu.

Schließen

Viel zu tun – Keksdose.org

Viel zu tun

13. November 2008 - 18:40 Uhr 3 Kommentare

Ich habe schon vor einigen Tagen den Kalender aktualisiert und Heute grad eben wieder. Ich dachte es wäre für euch interessnt zu sehen weviel „Stress“ ich so hab mit dem Studium ^^ Wie ihr seht habe ich nicht grad wenig zu tun @_@

Momentan plagen mich zwei Dinge: Einmal ein Theaterplakat, das ich machen muss. Das Thema ist eine Inszenierung zu William Shakespeares „Der Widerspenstigen Zähmung“ (engl. The Taming of the Shrew). Ich finde das Thema nicht gerade leicht, denn ich kenne das Stück nur aus einem Film: „10 Dinge, die ich an dir hasse“. Kennt jemand von euch eine gute Zusammenfassung des Stücks? Wikipeadia ist da nicht so berauschend, finde ich >_<

Das zweite Problem zur Zeit ist mein Kalender xD Der ist leider noch immer einer der altmodischen Sorte, die man via Tabelle macht. Ich muss umständlich jedes Mal die HTML Datei editieren und via FTP hochladen >_< Ich hatte mich schon mal versucht an einer PHP-Umsetzung, aber scheiterte. Ich habe leider nicht die Zeit mich mehr damit zu befassen >_< Das sieht man ja an den Abgaben für die Schule etc. xx‘ Gibt es irgendwen von euch, der mir vielleicht zeigen könnte, wie man einen solchen Kalender codet??? Das wär so lieb!!! óò Das Yummy braucht Hilfe T_T

3 Kommentare

  • yumiko · 16. November 2008 um 16:58 Uhr Uhr · Antworten

    hi mia

    wie geht es dir so?

    leider sehe ich dich nie in msn T_T

    naja ich hoffe es geht dir gut.

    hdl knuff yumi*_*


  • Yummy · 14. November 2008 um 20:39 Uhr Uhr · Antworten

    Vielen Dank für deine Zusamenfassung *knuff*

    Ich werde schauen was ch darus entnehmen kann :D


  • Jekyll · 14. November 2008 um 12:16 Uhr Uhr · Antworten

    Hey "Der Widerspenstigen Zähmung" hab ich im TV gesehen. :D Das war mal ein einem Tag wo ich so ein Flash hatte. Da sind zwei Geschwister. Die eine schön, blond nett und die andere sieht zwar auch gut aus, aber für damalige Verhältnisse war sie eben Wiederborstig. Naja und die schöne Blonde durfte nur heiraten wenn ihre Ältere Schwester geheiratet hat. Und die Blonde hatte natürlich schnell nen Lover. Bis einies Tages ein Typ kommt, und sie aufsucht und sie zur ihrer Gemahlin haben möchte. Dabei handelt er mit ihrem Vater aus, das er einen schönen Batzen Geld bekommt. (Wohl der eigentlich Grund) Dann versucht er sie, seine Angebetete zu bezierzen. (Wobei das eigentlich eine Jagd durch das Ganze Haus, wobei er mehr Kondition und Ausdauer und Kraft hatte. Also irgendwann willigt sie doch irgendwie ein ihn zu heiraten. Tja zur Hochzeit kommt er etliche Stunden zu spät auf einem Esel, und benimmt sich sehr unhöflich und böse. Sie müssen dann auch gleich zu ihm nach Hause reiten. (Sie auf dem Esel er jetzt auf ihrem Pferd) Dort behandelt er seine Angestellten, auch sehr unschön. Wobei sie sich dann in Laufe der zeit verändert. D.h. sie ist nett zu ihren Angstellten (Was sie zu Hause nicht war) Ist lieb und ruhig etc. Naja jedenfalls treffen sich Sie , Ihr mann und ihre Schwester auf der Hochzeit oder auf irgendeiner Feier wieder. Und dirt wetten 3 Männer (Der Typ von der Protagonisten, der Typ von der Schwester der Protagonisten, und noch einer Dame) das wenn sie ihre Frauen rufen das sie kommen. Der erste sagt , wenn ich mcih nich täusche: Ich bitte darum das meine Frau kommt, sie kommt logischerweise nicht. Dr zweite sagt: Meine Frau soll zu mir kommen. Auch sie kommt nicht. Und der Typ von der Protagonistin sagt: Ich befehle es das meine Frau zu mir kommt. Sie kommt mit dem beiden anderen Weibern an. Dann hält sie ein Abschlussmonolog. Wobei der Inhalt ist das der Mann doch so viel zu tun hat, und wir als Frauen ihn nur lieben sollen und mehr verlangt er ja eigentlich nicht. Aber was mir seeehr in Erinnerung blieb war das sie meinte. Das wenn ihr mann darum bitte ihre Hand auf zu halten damit er nicht in den , meinet wegen nassen boden tritt das sie ihm die Hand reichen würde. Das könntest du ja meinetwegen als Hauptmotiv benutzen… Eine aufgehaltene Hand… oder irgendwie so… Naja ich weiß meine Ausdruck war eben Grottig, aber ich fand den Film einfach recht gut. Deshalb hab ich das hier mal nieder geschrieben ;)

    lg Jekyll

    Vll. kannst du ein bisschen mehr damit anfangen :D


Schreibe mir etwas


x3 
O_O 
T_T 
._. 
>_< 
-_- 
^^ 
uû 
;_; 
>_> 
mehr...