Indem du diese Website weiterhin benutzt, stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

Die Cookie Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies erlauben" gesetzt. Damit hast du das beste Keks-Surf-Erlebnis. Wenn du weiterhin diese Website nutzten möchtest ohne die Cookie Einstellungen zu ändern oder auf "Akzeptieren" klickst, dann stimmst du dem zu.

Schließen

NiCon 2009 – Bericht – Keksdose.org

NiCon 2009 – Bericht

12. Oktober 2009 - 20:49 Uhr 4 Kommentare

NiCon 2009 - Versteigerungs-Shirt

NiCon 2009 – Versteigerungs-Shirt

Ich habe bei dieser Con einiges gelernt und werde nun schlauer sein *seufz* Dies ist meine dritte Con und ich habe richtig schön Minus gemacht -_- Ich könnte es auch so sagen: Theoretisch hätte ich auch jeden Notizblock für zB 70 Cent statt 2 € verkaufen können … oder jeden Button für 30 Cent, statt für 1 € -_- So war die Con *argh*

Ich weiß, das aller Anfang schwer ist, aber das war verdammt schwer dann daheim u sitzen, die Kasse auszuzählen und zu merken, das es sich nicht gelohnt hatte für mich, weil ich mehr Ausgaben, als Einnahmen hatte. Klar, ich hab schon was verdient, aber nicht so viel, wie mans bräuchte um halbwegs die Kosten für Fahrt, Hotel, Essen UND die Herstellungskosten *seufz*

Was ich gelernt habe:

1. Auf einer kleinen Con lohnt sich der Freitag nicht hinzukommen, solange man weniger verdient, als ein Hotelzimmer kostet… Wenn man also einen Kostenlosen Schlafplatz hat, lohnt es da hinzufahren, ansonsten fährt man erst zum Samstag hin und übernachtet nur eine Nacht im Hotel *drop*

NiCon 2009 - Halle

NiCon 2009 – Halle

Ich hab am Freitag viel zu wenig eingenommen, als das es lohnenswert war und dabei waren unsere Künstler-Stände, sowie die kleinen Verlagsstände in einem Raum, wo man nichteinmal Eintritt zahlen brauchte. Das Dumme daran: Die Conbesucher wussten es nicht und kamen somit auch nicht runter. Nachdem ich die Orga darauf hingewiesen hatte, dass ein Schild gemacht werden sollte, wurde ein per Hand geschriebenes Plakat in A3 auf eine Weiße Pinnwand gehangen, die andere Poster (die bunter waren) auch hingen -_- Kaum einer hatte somit das Ding wahrgenommen oô

Wir standen ja direkt vor der Bibliothek und so kamen auch normale Menschen rein, die ab und an was kauften. Das war aber sehr selten. Bis die Conbesucher verstanden, dass es runtergeht zu uns, war schon fast Feierabend und das Geniale: Da, wo Apfelkeks und ich saßen (wir waren direkt neben einander platziert) gab es kein Licht -_- Wir hockten also ab 18 Uhr im dunkeln und keiner der Orgas bekam es gebacken Licht aufzutreiben -_- Für Apfelkeks wars nicht so Schlimm, da sie näher an der Treppe war, sodass ca 1/3 ihres Tisches beleuchtet war, aber ich saß im Dunkeln >_< Außerdem packte sie ab 18 Uhr ihre Sachen, weil sie mit der Bahn Heim fahren musste (nach Bremen).

Auf den oberen Bildern seht ihr die Halle / den Raum vor der Bibliothek und wenn ihr genau hinschaut, seht ihr mich links in der Ecke rumkramen, weil ich den Stand aufbaute xD Julian fand es sehr lustig mich dabei zu fotografieren, wie ich unter dem Tisch krabbelte usw. *lol*

2. Orgas sind Orgas und haben auch nicht viel mehr Peilung vom Geschehen, als andere auch -_-

Samstag war ich vor Einlass hochgegangen und mich an dem Poster zu schaffen gemacht. Ich wollte die Schrift fetter und somit markanter machen, weil die dünnen Striche ja kaum auffielen *drop* Leider war das so ein glattes Papier und mein Edding starb regelrecht daran xx‘

Der Samstag lief besser und ich hoffte den ganzen Tag, dass die Orga zum Abend hin endlich Beleuchtung für uns ranschfft, denn nun war die Reihe komplett besetzt. Am Freitag waren nur Apfelkeks und ich in diser Reihe und Samstag war da ein Doppeltisch-Stand von der ChisaiiCon, sowie zwei Künstlerinnen an einem Stand direkt neben mir. Wir warteten vergebens … Erst 5 Minuten vor Schluss (also 19:55 Uhr) wurde uns ein im Baumarkt besorgter Scheinwerfer gebracht *lol* Geil … wirklich! Für die letzten 5 Minuten hatten wir top Licht und konnten sehen, was wir einpackten dann xD

3. Wenn man sich Helferleins mitbringt, sollten es welche sein, die selbst zur Con wollen und somit ihre Kosten selber zahlen…

Ich hatte meinen Freund dabei, da ich dachte er wollte mit, denn immerhin hatte er sich ja freiwillig angeboten mich zu begleiten. Als er dann aber einen Tag vor Abreise erfuhr, das er Benzin-, Hotel- und Essenskosten für sich selbst auch selber bezahlen müsste, da streikte er -_- Es wär dann entweder so gelaufen, dass ich niemand gehabt hätte, der auf meinen Stand acht gibt, während ich Samstag den Workshop mache, oder ich musste mindestens eines der teuren Sachen bezahlen. Ich meinte daher ich übernehme die Benzinkosten *drop* Es ist ja an sich nicht schlimm wenn man denn das GELD dafür hat und auch VIEL einnimmt, aber das ist mitunter der Grund wieso ich im Minus bin -_- Einfach zu viele Kosten *seufz* der Herr wollte ja auch zB unbedingt Frühstück haben, also wurde je Tag 8 € mehr im Hotel gelassen (Frühstück für 2 Personen), als nötig, denn wie sieht es denn aus, wenn er da frühstückt und ich nur daneben sitze? Ich musste also für zwei Personen zahlen und ja, ich rede von mir, denn der Herr ist pleite, also musste ich ihm nun alles auslegen *argh* Zum nächsten Mal steht fest: entweder eine Freundin / ein Kumpel, die/der mitwill oder garnicht fahren -_-

Mal so am Rande: Mein Freund hatte durch den Status yumkeks‘ Helferlein komplett freien Eintritt und war den ganzen Samstag, sowie fast den ganzen Sonntag auf irgendwelchen Contests unterwegs oder mit Leuten, die er kennengelernt hatte -_- Ich hab nichts dagegen, aber auch nur wenn die Person DANN auch seine Kosten selbst trägt und zwar alle … immerhin hat die Person ja freien Eintritt durch mich *hmpf*

4. Es ist gut Leute zu kennen, die was gutes wissen xD

Sonntag war ein Stand direkt nach dem Eingang weg gewesen. Mir wurde das von Lia gesagt. Ich fragte gleich bei den Orgas nach und hab die Erlaubnis bekomen mich da mit Apfelkeks hinzustellen. Wenn wir da nicht gestanden hätten an dem Tag, hätte ich noch mehr Minus gehabt ;_; Danke also an Lia für den Tipp und danke an Svenja (Orga), die es uns erlaubt dahin umzuziehen <3

Am Sonntag bekamen zudem die Künstler ein Orga-Shirt rumgereicht, auf dem Bildchen gemalt wurden x3 Ich bin sowas von stolz, das man mich auch gebeten hatte da was drauf zu kritzeln :D Ich bin auf einem Shirt mit Apfelkeks, Shiroku und demoniacalchild auf einem Shirt! <3 Ich weiß, das es noch weitergereicht wurde an andere, aber leider nicht an welche sonst noch xx‘

Mein nächster Stop ist die MMC Berlin und ich HOFFE, das es da besser läuft für mich ;_; Da hab ich zu 50% einen kostenlosen Schlafplatz, aber leider noch niemand, der mich da begleitet, sodass ich nicht alleine da hocke oder den Stand alleine lassen muss, wenn ich meinen Workshop am Samstag und Sonntag mache xx‘ Mein Freund kommt jedenfalls nicht mehr mit… auch wenn der Eintritt umsonst wär -_- Ich selbst will es einfach nicht mehr … Zuerst die ChisaiiCon und nun die NiCon, wo ich für ihn zahlen muss, obwohl er fast nie am Stand sitzt -_- Nein danke …

4 Kommentare

  • Pju · 15. Oktober 2009 um 19:11 Uhr Uhr · Antworten

    Also wenn mal eine Con in Köln ist, dann werde ich dich auf jeden Fall besuchen, falls du den weiten Weg auf dich nimmst und dort hingehst XD

    Deine schlechten Erfahrungen sind dennoch etwas Gutes, weil du jetzt weißt, was du bei anderen Cons besser machen wirst =) <3

    Es ist wie ein Praktikum: Ein Praktikum ganz früher mal beim Tierarzt fand ich total blöd. Aber es ist dennoch ein Fortschritt, weil ich jetzt weiß, dass ich auf jeden fall NICHT in dieser Branche arbeiten werde xD

    *knuff*


  • Berriii · 14. Oktober 2009 um 15:12 Uhr Uhr · Antworten

    Das tut mir voll Leid >_< Aber jetzt weißt du wenigstens was du nicht mehr machen solltest <3

    Und ich würde so gerne mal zu ner Con gehn <3 Aber Berlin is so weit weg von München x_x


  • Yummy · 13. Oktober 2009 um 21:06 Uhr Uhr · Antworten

    Danke für deine Aufmunternden Worte :)

    Was wär denn bei dir nah dran? xD Man könnte sich ja auch mal auf einer Con treffen ;)


  • Lyra · 13. Oktober 2009 um 11:32 Uhr Uhr · Antworten

    Ich würde dich so liebend liebend gerne begleiten, doch Berlin ist für mich too far away…-_- Na das schien ja mal eine Con gewesen zu sein- aber hey sehe es positiv: du hast viel an Erfahrungen gesammelt! Wie heißt es so schön? Die Summe aller Misserfolge sind Erfahrungen <3


Schreibe mir etwas


x3 
O_O 
T_T 
._. 
>_< 
-_- 
^^ 
uû 
;_; 
>_> 
mehr...