Indem du diese Website weiterhin benutzt, stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

Die Cookie Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies erlauben" gesetzt. Damit hast du das beste Keks-Surf-Erlebnis. Wenn du weiterhin diese Website nutzten möchtest ohne die Cookie Einstellungen zu ändern oder auf "Akzeptieren" klickst, dann stimmst du dem zu.

Schließen

Canon, Sigma oder Tamron? – Keksdose.org

Canon, Sigma oder Tamron?

25. November 2009 - 18:35 Uhr 4 Kommentare

Ich habe schonwieder eine Frage an euch. Tut mir leid, wenn ich in letzter Zeit so vieles anfrage *verbeug*

Dieses Mal geht es um Objektive und zwar für meine Canon EOS 350D. Das gute Stück ist zwar nicht das neueste Modell, macht aber immer noch gute Fotos und ich habe von meiner Oma nun einen Geldzuschuss bekommen für ein neues Objektiv :D

Mein aktuelles Objektiv (18-55mm) ist mir kaputt gegangen ;_; In der Schule ist jemand an meinem Tisch vorbeigegangen, hat die Tasche gestreift und die fiel runter. Ich dachte mir nix dabei, weil die ja gepolstert ist, aber das Objektiv schlug wohl mit der Kante auf und war dann im Gehäuse des Objektivs schräg drin ;_; Das habe ich erst zu Hause bemerkt, also kann ich nicht mehr sagen, wer der Verantwortliche für diesen Schaden war *argh* Der Typ vom Canon-Laden konnte es zwar wieder einrenken, aber seitdem geht der Autofokus nicht mehr richtig und ich hab nur unscharfe Fotos ;_; Gott sei Dank hat meine Mama eine uralte und analoge Canon EOS, die sie nicht mehr benutzt. Da habe ich nun das Objektiv (28-80mm) und benutze es nun an meiner Kamera *drop* Die Idee das Objektiv zu nutzen kam aber erst nachdem ich den Geldzuschuss bekommen hab. Da ich aber nun das Geld bekommen habe und schon immer ein Tele-Objektiv haben wollte, möchte ich mir doch eines zulegen. Die Frage dabei ist nur: Welche Marke? @_@ Es gibt Original Canon Objektive, aber auch deutliche günstigere, wie Sigma und Tamron. Was ich suche ist ein Objektiv, das ab 55mm anfängt und bei maximal 250mm bis 300mm endet. Ich habe auch schon viel herumgeschaut und mir Meinungen durchgelesen, aber so ganz sicher bin ich mir nicht, was denn nun besser für mich ist? Ich würde das Objektiv für meinen Foto-Kurs an der Schule nutzen und natürich für den privaten gebrauch :) Aber ich mache keine Profi-Sachen damit. Es ist halt ein (teures) Hobby für mich :) Wobei ich aber auf Qualität achte und nicht irgendetwas kaufen will, nur weil es günstig ist ;)

Was ich bisher gefunden habe und was mich anspricht:

Canon:

 

  1. Canon EF 75-300mm/ 4-5,6/ USM: Ergänzt mein aktuelles Objektiv von meiner Mama (28-80mm). Hat gute Bewertungen und ist gerade im Angebot bei Amazon.
  2. Canon EF-S 4,0-5,6/55-250 IS Objektiv: Hat einen Bildstabilisator und ist somit teurer als das andere Modell. Auch gute Bewertungen und auch im Angebot.

Sigma:

  1. Sigma 70-300mm 4-5,6 DG Macro APO Objektiv: Das Einzige, was gute Bewertungen hatte und dem entspicht, was ich suche: ab 55mm und bis 250 oder 300 mm. Es hat keinen Bildstabilisator. Wobei ich mich frage obs denn sein MUSS den zu haben? Ist dann die Wahrscheinlichkeit um so vieles größer ein scharferes Bild zu bekommen, als ohne? Was außerdem ganz nett ist: die Macro-Funktion. Taugen solche Marcro-Funktionen denn was bei solch einen Objektiv? Bei Canon gibt es solche Objektive jedenfalls nicht. Entweder Macro, oder Tele usw. uû

Tamron:

  1. Tamron AF 70-300mm 4-5,6 Di LD Macro: Auch das Einzige, was gute Bewertungen hat bei Amazon und die Eigenschaften hat, die ich suche für den Preis, den ich mir leisten kann (knapp über 200 €). Kein Bildstabilisator, aber Macro-Funktion.

Es wäre toll, wenn ihr irgendwie was dazu sagen könntet óò Gibt es welche unter meinen Besuchern, die fotografieren und eventuell eine der Objektive nutzen oder mir eines empfehlen können? Es kann auch ein anderes als hier aufgelistet sein ;) Was ich an Fragen hatte und an Vorgaben habe, steht ja alles hier verteilt. Es wär echt lieb, wenn ihr mir einen Rat geben könntet @_@ Canon? Sigma? Tamron? @_@

Ich kann mich jedenfalls nicht so ganz entscheiden. Da ist einerseits Canon als Marke gut, der ich vertraue und WEIß, das sie GUT ist. Aber andererseits sind die anderen Objektive mit der Macro-Funktion auch nicht schlecht, zumal ich Macro liebe! Bienchen und Blümchen fotografieren macht mir am meisten Spaß *seufz* Ach manno >_< Vielleicht doch lieber warten und irgendwann (wenn das Geld da ist) ein ordentliches Macro-Objektiv kaufen, das ausschließlich für Macro geeignet ist? Ich weiß nicht … @_@

4 Kommentare

  • yumkeks · 26. November 2009 um 21:31 Uhr · Antworten

    @ Amy:

    Das ist echt komisch das es A3 ist xD Wie gesagt: Ich kenne kaum Blöcke, die dieses Format haben. Meistens halt Überfrmat ^^

    Mein kaputtes Objektiv hat keinen Bildstabilisator. Es ist zusammen mit der EOS 350D gekauft worden und die ist mittlerweile recht alt ^^ Ich glaube ich hab die 2006 gekauft ^^


  • Amy · 26. November 2009 um 20:51 Uhr · Antworten

    Also wegen dem A3-Papier von letztens xDD Ich hab lustigerweise 2 A3-Aquarellblöcke daheim °_°" Naja, vielleicht auch nur Zufall… hab schon lange keine reinen Aquarellblöcke mehr gekauft, weil ich die noch nicht aufgebraucht hab |D

    Ich fotografiere auch ^_^ Ein teures Hobby, jaa… leider habe ich nur die eine doofe 18-55mm, sehr wahrscheinlich die gleiche wie deine, die kaputt gegangen ist ;_;

    Also das ist immer super, wenn man einen Geldzuschuss bekommt >D Ich werd wohl abwarten müssen, bis ich einen 2. Objektiv krieg >_<

    Also bei dir stellt sich jetzt die Frage, ob du ohne Bildstabilisator auch gut zurecht kommst. Hatte deine kaputte 18-55mm auch einen Bildstabilisator? Wenn du schon darin geübt bist, ohne Bildstabilisator durchzukommen, dann würde ich an deiner Stelle den Sigma oder Tamron nehmen :)

    Praktisch an der Sigma und Tamron ist halt, dass man da gleichzeitig auch Macro-Aufnahmen kann (perfekt für mich *_*).

    Hoffentlich konnte ich irgendwie helfen ;)

    amy


  • yumkeks · 25. November 2009 um 21:43 Uhr · Antworten

    @ Hayley:

    Die "Wichtigen" Dinge bekomme ich von meiner Mama gesponsort :D Als Weihnachtsgeschenk ^^ Und wenn ich meiner Oma sage, ich bauche das Geld für ein Objektiv, kaufe davon aber keines, ist sie dann ja auch irgendwie enttäuscht und fühlt sich belogen. Dann gebe ich es lieber zurück, als dass ich es ausgebe … Da ich aber so oder so ein Objektiv kaufen wollte (irgendwann), kann ich mir das jetzt zulegen. Dann denkt meine Oma nicht das ich sie belogen hatte usw. ;)


  • Hayley · 25. November 2009 um 21:24 Uhr · Antworten

    Also ich würde von dem Geldzuschuss ja erstmal die dinge kaufen, die auf meiner "wichtig! liste stehen oô

    und wegen dem objektiv würde ich meinen fotodezent fragen ^^


Schreibe mir etwas


x3 
O_O 
T_T 
._. 
>_< 
-_- 
^^ 
uû 
;_; 
>_> 
mehr...