Indem du diese Website weiterhin benutzt, stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

Die Cookie Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies erlauben" gesetzt. Damit hast du das beste Keks-Surf-Erlebnis. Wenn du weiterhin diese Website nutzten möchtest ohne die Cookie Einstellungen zu ändern oder auf "Akzeptieren" klickst, dann stimmst du dem zu.

Schließen

MMC Berlin 2009 – Bericht – Keksdose.org

MMC Berlin 2009 – Bericht

6. November 2009 - 15:41 Uhr 6 Kommentare

MMC Berlin - Keks am Stand

MMC Berlin – Keks am Stand

Die MMC Berlin ist nun seit ein paar Tagen vorbei und ich kann mich endlich dazu aufraffen etwas zu schreiben. (Fragt nicht, es ging mir einfach be*scheiden …).

Zunächst einmal die Danksagungen:

Ich danke Monasternchen dafür, dass sie als Helferlein an meinem Stand mit aufgepasst hatte <3 und ich danke blacky dafür, das wir zu 3. zur Con fahren konnten mit dem Auto und somit weniger Kosten hatten ^^ Außerdem danke ich leen-san für ihre Gastfreundschaft, denn ich durfte nicht nur bei ihr zusammen mit Monasternchen übernachten, sondern habe morgens Frühstück bekommen und es gab am Freitag auch Abendessen <3 Dankeschön euch allen! Und ich will hiermit sagen: Es war toll mit euch und ich würde es jedes Mal wiederholen! ;)

Die MMC Vorbereitungen fingen schon drei Wochen vor Beginn an. Ich hatte da meine Materialien bestellt und angefangen die Sachen herzustellen, nachdem auch die letzte Lieferung ENDLICH angekommen war! In dem Shop bestelle ich jedenfalls nicht noch einmal! *argh* Ich hatte ALLES an EINEM Tag bestellt und auch überweisen, sei es via PayPal oder via Überweisung, wobei ich es eh als schlechten Service sehe, wenn ein Onlineshop keine PayPal-Zahlungsmöglichkeit anbietet oO Heutzutage gilt das doch schon als Standart? Nun gut, habs eben überwiesen und bekomme 3 Tage nach der Überweisung eine E-Mail, das meine Bestellung sich um 2 bis 3 Tage verzögern werde.

Unser Stand mit Mona

Unser Stand mit Mona

Keine Angabe von Gründen, nichts! -_- Die Bestellung kam aber nicht 2 oder 3 Tage später, sondern mehr als eine Woche später oO Ich hatte am Montag bestellt und überwiesen und erst am Samstag der darauf folgenden Woche (also fast 2 Wochen musste ich warten) die Lieferung bekommen *seufz* Das ist ja mal eine tolle Lieferzeit oO Alle anderen (wo ich im übrigen mit PayPal zahlen konnte) kamen maximal 3 bis 4 Tage nach der Bestellung an. Sogar die Lieferung aus den USA kam nach 7 Tagen an oO Ich mein … Öhm…ja keine Ahnung, aber ich war auf 180 und auch die zwei kostenlos beigefügten Plastikschweinchen (die hässlich aussehen) stimmten mich nicht besser >_< zumal ich mir verarscht vorkam -_- Ich meine: Der Shop bietet Kleinstmengen an, wie zB einen Knopf und so weiter und die Lieferkosten gehen ab 1kg los oO Hallo? Wievielt muss man denn an Einzelköpfen da bestellen, um das Gewicht zu erreichen? Wenigstens einen Zwischenwert von 500g wär angebracht, aber nichts da oô Dann auch noch die Sache mit dem Warenkorb. Da wurde nicht genannt, wievielt Versandkosten man denn nun zahlen muss. Laut meiner Schätzung MUSSTE das, was ich bestellt hatte unter 1 kg sein und somit rechnete ich auch mit den Versandkosten, aber Pustekuchen. Ich musste Versandkosten für etwas zahlen, was hätte bis 2 kg Gewicht gehen müssen oO Nun fragt ihr euch, wieso ich da denn dann überhaupt bestellt hatte: ich hatte zu dem Zeitpunkt zwar viel gesucht, aber eben diese kleinen Miniglöckchen sonst nirgends gefunden >_< Daher musste ich das bezahlen -_- Als das besagte Packet ankam, stellte sich heraus, das es ein simpler luftgepolsterter Umschlag war und die Glöckchen, die ich bestelt hatte (3 Packungen zu je 100 Glöckchen) wogen keine 200g -_- Ich war so ARGH drauf dann! Was soll das? Ich würde die am liebsten anklagen von mir den falschen Versandwert verlangt zu haben, aber die Minimenge reicht null und nimmer um das wirklich anzufechten -_- Ich finde sowas ist eine Frechheit!

Donnerstag vor der MMC habe ich dann an den letzten Vorbereitungen gesessen -_- Ich hätte früher fertig sein müssen, aber da die Glöckchen so spät kamen, musste alles auf einmal gemacht werden und nebenbei ist ja noch Uni und Job zu bewältigen *seufz*

Gegen 17 Uhr holte ich zuerst blacky ab und dann gegen 19 Uhr Monasternchen. Irgendwann gegen Mitternacht gingen beide hoch ins Gästezimmer und ab 3 Uhr war ich selbst auch endlich im Bett, nachdem ich alles gepackt hatte xx‘ Ich wollte nicht hetzen und irgendetwas vergessen am Morgen @_@

Freitag ging es um 7 Uhr hoch und fertigmachen. Die letzten Sachen packen und ab 8:30 Uhr wurde gefrühstückt. Um 9:30 Uhr fuhren wir dann endlich los, nachdem alles im Kofferraum und auf der Rückbank verstaut war. Blacky hatte gute Musik dabei und so war die Fahrt hin garnicht so übel gewesen :D Mona schlief die Fahrt hinten xD Wie sie das bei der lauten Musik konnte ist mir immer noch ein Rätsel xD

Gegen 11:45 Uhr trafen wir in Berlin ein und mussten ersteinmal rumfahren, um zu suchen, wo ein nahe gelegner Parkplatz war *drop* Wir trafen dann gegen 12:15 Uhr am Eingang ein und wurden auch gleich durchgelotst zu dem Tisch, wo ich meinen Stand aufbauen konnte. Das lustige: Obwohl ich Alex gesagt hatte, das ich nur einen Tisch brauche, standen da zwei für mich *lol* Na ja, da wurde dann eben schnell ein zweites Tuch besorgt (von Alex bekommen <3) und alles auf zwei Tischen ausgebreitet xD Ich denke alles hätte sicher auch auf einem Platz gehabt, aber so wars auch ok und vor allem hatten wir dadurch unsere nette Ecke, wo dann unter dem Tisch sonstwas rumwuselte und keiner es dann sehen konnte ^^

Der Freitag verlief recht gut und ich war echt überrascht, wie viele meiner Handyanhänger ich an dem Tag verkauft hatte :D

Abends gab es bei Leen-san was zu Essen und einen Platz zum schlafen. Ich war im Nachhinein froh, das ich auf Julian gehört hatte und nicht nur meine Decke, sondern auch meine Kuscheldecke mitgenommen hatte, denn bei leen-san ging die Heizung nicht so recht und es war daher total KALT im Zimmer xx‘ Ich kleine Frostbeule spürte dann am Samstag-Morgen gleich ein Kribbeln im Hals …

Samstag verlief ähnlich, wie Freitag. Viele kauften meistens einen Anhänger und ab und an wurde auch mal mehr gekauft. Ich bin echt happy, das ich diese Anhänger gemacht habe, denn sonst hätte ich sicher weniger eingenommen. Außerdem bin ich froh gewesen da zu sitzen, wo ich saß, weil viele Leute an mir vorbeigingen. Ich weiß natürlich nicht, wie das bei der Zeichnerallee gewesen wäre, aber ich denke da war die „Konkurrenz“ größer gewesen, als da, wo ich stand. Anfangs fand ich es blöd da zu stehen, aber nun war ich froh darüber und zwar nicht nur wegen des Verkaufs, sondern auch wegen der stickigen Luft und der Hitze, die in dem Raum herrschte, wo die Zeichner waren. Die Leute am Fenster weigerten sich das Fenster zum lüften zu öffnen, also war es teilweise echt unerträglich da xx‘

An diesem Tag hatte ich meinen ersten Workshop und ich muss sagen, ich war wieder mal tierisch aufgeregt >_< Dieses Mal standen mir 7 PCs zur Verfügung und es war somit das erste Mal richtiges Workshop-Feeling *_* Ich hatte ja sonst immer nur einen Vortrag runter rattern können -_- Das war dann für alle Beteiligten dann nicht so extrem berauschend, da man vor allem vieles ausprobieren MUSS, damit man es auch wirklich lernt *drop* leider konnte aber bisher keine Con PCs organisieren außer eben dieser <3 Dafür bin ich auch dankbar und ich denke die Workshop-Teilnehmer auch :D Ich hatte an jedem der 7 PCs mindestens 3 bis 4 Leute sitzen Ö_Ö Das war so … OMG! WOW! xD Danke an alle, die an dem Workshop teilgenommen hatten und ich hoffe, das er euch was gebracht hatte ^^

An diesem Abend wurde nichts gegessen bei leen-san, daher hatte ich mir vor Ort was gekauft. Die hatten allgemein da einen super Service! Es gab Crepes, Waffeln, Nudeln, Pommes, japanisches Fingerfood und und und zum kaufen! Und das alles ab 1 €! Das ist echt toll! Sowas ist mir auch zum ersten Mal auf einer Con untergekommen. Sonst gibt es soetwas nicht (oder ich selbst hatte noch keine Con besucht, die soetwas anbot). Daher: Hut ab! Man konnte für kleine Preise etwas essen :D ich hatte mir daher an dem Wochenende zwei Mal Crepe mit Kirschen gegönnt <3 Ich liebe Kirschen *_*

Sonntag verlief ähnlich, wie Samstag und Freitag. Der Verkauf lief recht gut und wieder wurden meistens Handyanhänger gekauft, wobei natürlich auch ab und an Blöcke weggingen usw. ^^

Der Workshop war dieses Mal nicht so extrem voll. Es saßen meistens 2 Leute an einem PC. Ich hab zudem an beiden Tagen jeweils eine CD mit den Workshop-Dateien verkauft ^^ Ich hatte mich doch dazu entschlossen den Preis dafür so zu halten, das die Leute selbst entscheiden können, wievielt sie mir geben. Ab 50 Cent halt … Ich hab Sonntag von den CD-Käufern einmal 1 € und einmal sogar 2 € bekommen *hippel* Samstag hatten auch zwei Leute eine CD gekauft und bezahlten genau diese 50 Cent. Das war so WAH! :D Einfach Dankeschön nochmals an diese beiden lieben Personen <3 Ich freue mich wenn der Workshop euch gefallen hat und ihr mir solch eine „Spende“ gegeben hattet <3 Das puscht einen etwas und man kann sich ein wenig selbst auf die Schulter klopfen ^^ Allgemein hab ich gute Kritik in Bezug auf den Workshop bekommen. Das ich gut erklärt hätte und gut die Pausen eingeteilt hatte zum experimentieren. Das freut mich sooooo! *hippel* Ihr wisst garnicht wie sehr! :D Am liebsten nun immer einen Workshop machen, aber bitte mit PCs! xD

Sonntag hab ich zudem erfahren, wieso ich eher nicht zu den Zeichner hingesetzt wurde, sondern in den Kulturbereich zu den Händlern (meist kleine Händler oder welche die selbstgenähtes verkauften) und Kleinverlägen. Alex meinte ich sei schon mehr als nur eine Zeichnerin, die ab und an ein paar ihrer Sachen verkauft. Mein Angebot ist mittlerweile eigentlich zu groß, daher saß ich eben da. Aber naja, bin da wie gesagt nun nicht enttäuscht oder so :) Ich bin eher happy, weil es für mich bedeutet, dass ich keineswegs schlecht als Künstlerin bin, sondern einfach mittlerweile ein zu großes Angebot an verschiedenen Sachen habe ^^

Gegen 18 Uhr wurden die letzten Tische weggeräumt und wir verabschiedeten uns von allen. Es ging zu MCDoof und ich hab dort etwas Geld lassen müssen, weil ich totalen Hunger hatte xD Es war aber recht lustig da und wir haben uns noch mit zwei anderen unterhalten, die blacky kannte ^^ Gegen 20 Uhr starteten wir dann endlich unseren nach Hause Weg und gegen 22 Uhr waren wir dann auch wieder in Hamburg :D Auf der Rückfahrt hatten wir uns den Spaß gemacht und gezählt, wieviele Drängler wir denn auf der Autobahn antreffen *lol* Und tatsächlich! Wir hatten 4 Drängler und ALLE waren BMW-Fahrer *rofl* Das ist so genial! xD Wir hatten uns jedes mal gekugelt vor Lachen, wenn wir alle sagten: „Wetten der hinter uns ist ein BMW-Fahrer?“ Und das dann stimmte *lol* Ich mein: Wie dumm sind diese BMW-Fahrer eigentlich? Drängen hinter mir und benutzen sogar die Lichthupe, damit ich die durchlasse, aber wie soll ich bitteschön in die rechte Spur fahren, wenn da welche fahren, die nur 80km/h drauf haben und ich bei 150km/h bin? Soll ich da in die Lücke fahren und dann volle Kanne auf die Bremse gehen, nur damit der schön weiterfahren kann? *kopf schüttel* Klar, ich hätte auch locker mit meinem neuen Auto (Hyundai i30) fahren können, aber das frisst mehr Benzin und ich wollte außerdem nicht rasen oO Lieber ein gemütliches Tempo (was bei mir bei 150km/h eben ist), als zu rasen mit 200 Sachen -_- Diese Drängler muss ich nicht verstehen und das, was man sich immer über die BMW-Fahrer sagt, stimmt ja auch. Haben wir drei nun am Sonntag bewiesen *rofl* 4 Drängler und davon alle 4 BMWs xD

Mein Fazit:

Die MMC besuche ich auf jeden Fall noch einmal! Klasse Standort (da ist direkt ein EKZ ^^), es gibt einen MCDoof in der Nähe und Speisen in der Halle. Es war nicht kalt oder zugig und die Leute waren super drauf ^^ Ich hatte zum ersten Mal einen richtigen Workshop mit PCs! Dankeschön nochmals dafür! Das ist echt klasse! <3 Ich hab mich an meinem Platz unter den anderen „Händlern“ und Kleinverlägen wohl gefühlt, weil ich gesehen habe, das viele einfach ihre eigenen Sachen da verkauften und da gab es vieles von Genähtem bis hin zu japanischen Stäbchen ^^ Ich danke vor allem Alex dafür, das ich keine Standgebühr zahlen musste, weil ich zwei Workshops gemacht habe! Das ist auch echt klasse Service! Ich bin rundum begeistert und würde jeder Zeit nochmals Workshops machen und einen Stand auf der MMC! :D

Für Besucher gibt es zudem ein tolles und abwechslungsreiches Programm :) Ich konnte mir ja nichts ansehen, aber ich habe im Programmheft viele tolle und interessante Sachen stehen sehen ;) Apropos Programmheft: Es ist ein Meisterwerk! *_* Ich hab noch nie solch ein Kunstwerk als ConHeft in Händen gehalten! Einfach klasse! Vollfarbig und mit Illustrationen, sowie mit Mangas drin :D Dafür Hut ab! Klasse Arbeit! ^^ Kaorie hatte super Arbeit geleistet und Mika auch! :D Daran sollten sich mal einige Cons ein Beispiel nehmen ^^

Handyanhänger 2

Handyanhänger 2

Handyanhänger 1

Handyanhänger 1

Kommen wir nun zu den „Resten“. Ich hab noch einige Handyanhänger, Schlsselanhänger und Ohrringe übrig und natürlich noch weiteres aus meinem Shop.

Hier noch einmal die Preise:

– Handyanhänger klein: 2,00 €

– Handyanhänger groß: 2,50 €

– Schlüsselanhänger: 3,00 €

– Ohrringe (je Paar): 2,50 €

Die kleinen Handyanhänger sind ca 1,5 bis 2,5 cm hoch / breit. Die großen Handyanhänger haben eine Breite oder Höhe von 3 bis 3,5 cm. Die Schlüsselanhänger haben eine Breite oder Höhe von 4,5 bis 6 cm. Die Ohrringe haben dieselbe Größe, wie die Handyanhänger.

Ohrringe

Ohrringe

Schlüsselanhänger

Schlüsselanhänger

Anmerkung:

Da alle Teile Handarbeit sind, kann die Farbe und Form minimal von dem Foto sich unterscheiden, ebenso die Glöckchen. Ich habe viele Bunte hier gehabt und so wurden diese natürlich bunt gemischt, wobei ich meistens darauf geachtet habe, dass diese halbwegs passen ;)

Meldet euch einfach unter shop @ keksdose.org mit eurer Bestellung oder Fragen ;)

6 Kommentare

  • yumkeks · 8. November 2009 um 17:45 Uhr Uhr · Antworten

    @ Amaya:

    YAY! Nächstes Mal ist entweder die Animaco oder in 2 Jahren wieder die MMC ^^

    @ Chii:

    Naja, jein. Ich denke Alex hätte sicher nichts dgegen gehabt, wenn du da was auch hingeegt hattest, weil du ja zugleich helferlein wärst :)

    Die Tische sind echt groß auf der MMC gewesen oô in der Breite ists ca. 1,20 m oder so und es ist beinah quadratisch, also echt groß ^^

    @ Lyra: Danke <3

    @ MissP: Ja, danke ^^

    @ Suzu:

    Das ist ja doof, das man da keine Anhänger dranmachen kann oO Find sowas gehört mittlerweile immer ans Handy ^^


  • Suzu · 8. November 2009 um 16:04 Uhr Uhr · Antworten

    Woah!!! Die Handyanhänger sind ja toll! *kleinenfuchsanhimmel* schade, dass man sowas nicht am Blackberry befestigen kann! T_T


  • MissPotter · 7. November 2009 um 17:07 Uhr Uhr · Antworten

    Freut mich, dass Berlin für Dich so erfolgreich war – dann hat sich dieser Trip richtig gelohnt. x3


  • Lyra · 7. November 2009 um 12:42 Uhr Uhr · Antworten

    Ohha was für ein langer langer aber interessanter Beitrag ^^ Freut mich, dass es sich gelohnt hat x3


  • Chii · 7. November 2009 um 09:31 Uhr Uhr · Antworten

    So, hatte nun endlich Zeit, alles zu lesen xD

    Klingt, als hättest du echt viel Spaß auf der MMC gehabt, und auch einiges verkaufen können! Das freut mich für dich! :D

    Und so wie ich das sehe, hätte ich als "reine" Zeichnerin gar nicht in euren Bereich reingepasst…

    Vielleicht hätte die Orga da auch was dagegen gehabt, wenn ich mit meinen Sachen bei dir am Stand gewesen wäre. *drop*

    Wie sah denn die Zeichnerallee so aus? Hatte man da ausreichend Platz? ^^


  • Amaya · 6. November 2009 um 16:14 Uhr Uhr · Antworten

    Supertoll das dir diese Con nun endlich mal Spaß gemacht hat! Ausgerechnet in Berlin! x3 Nächstes Mal muss ich auf jeden Fall auch kommen! >_< Ganz bestimmt! :D


Schreibe mir etwas


x3 
O_O 
T_T 
._. 
>_< 
-_- 
^^ 
uû 
;_; 
>_> 
mehr...