Indem du diese Website weiterhin benutzt, stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

Die Cookie Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies erlauben" gesetzt. Damit hast du das beste Keks-Surf-Erlebnis. Wenn du weiterhin diese Website nutzten möchtest ohne die Cookie Einstellungen zu ändern oder auf "Akzeptieren" klickst, dann stimmst du dem zu.

Schließen

Japantag 2012 – Keksdose.org

Japantag 2012

6. Juni 2012 - 21:28 Uhr 9 Kommentare

Japantag 2012 - Da irgendwo ist eine Treppe ... irgendwo xD

Wie auch letztes Jahr, hatte ich beschlossen gehabt zum japanTag zu fahren. Dieser Tag bedeutet mir sehr viel, da ich an eben dem Tag letztes Jahr mit meinem Freund zusammengekommen bin ^^ (Es war damals der 15. Oktober) Ich hatte mir vieles vorgenommen und vieles klappte nicht, wie ich es gerne wollte. Ich fuhr hin mit Muskelkater und kam zurück als kleiner Krüppel, da dieser sich so stark verschlechterte durch das ständige Gerenne xD Naja … lest selbst ;)

Samstag startete mein Tag mit 6,5h Schlaf um 6:30 Uhr. Ich machte mich langsam fertig und war um 7:30 Uhr startklar. Ich traf genau um 8:30 Uhr an HBF ein und traf Tim :) Unser Zug fuhr um 8:46 Uhr ab und traf um 12:26 Uhr an Düsseldorf HBF ein :) In dieser Zeit versuchte ich eine KaKAO Karte zu malen, was mir nur sehr schwer gelang. Skizzieren ging zwar relativ grob, aber Outlines ziehen war bei dem geruckel unmöglich xx‘ Ein ICE ist da ein bisschen ruckelfreier, als ein alter IC *drop* Ich hatte daher die Lines immer dann gezogen, wenn wir gehalten hatten, was ja nicht sonderlich lange war @_@ Daher fing ich mit der Koloration bereits an, noch ehe ich alle Lines gezogen hatte *lol* Ich hatte mir dafür extra ein paar Copics eingepackt, die ich am Abend zuvor rausgesucht hatte. Ich nahm nur helle Töne mit, damit ich wenigstens ein paar Schattierungen machen konnte ^^ So blieb die Karte auch eher hell und die ganz dunklen Schattierungen fügte ich mit den Aquarellbunstiften hinzu, die ich auch dabei hatte. Ich wollte die endlich mal ausprobieren auf meinem Aquarellpapier ^^ Leider kam ich auf der Hinfahrt nicht dazu, aber immerhin skizzierte ich schonmal eine Karte vor :D

Japantag 2012 - Meine Mitbringsel

Nachdem Tim und ich an Düsseldorf angekommen waren, gingen wir zunächst Schließfächer suchen, die wir schnell fanden. Ich hatte die Idee gehabt unsere Sachen dort einzuschließen, sodass wir keine schweren Taschen herumtragen uû Für Henni und Tim wäre das eh nicht schwer geworden, denn die hatten weniger mit als ich, aber ich hatte einen vollen und schweren Rucksack wegen meiner Malsachen (wobei ich da nur 50% dabei hatte, wie sonst uû) und dem ConHon (ist ja in A4 und schön fett xD) *drop* An sich garnicht so schwer, wenn ich das mit meinem Laptop vergleiche, aber wenn man das den ganzen Tag herumträgt, kann es doch sehr schwer werden x_x Nachdem wir die Schließfächer ausgekundschaftet hatten, suchten wir einen Automaten und kauften uns das Rückticket, dass ich dann bezahlte. Das für die Hinfahrt zahlte Tim :) Ich wollte mein ChisaiiCon-Kleingeld loswerden, also fütterte ich den Automaten damit, bis er sich weigerte Münzen anzunehmen *lol* Geil xD Die letzten EUR zahlte ich dann mit Scheinen xD Aber immerhin bin ich so viele Münzen losgeworden ^^ Ich hatte keine Lust diese zu rollen und zur Bank zu bringen, also dachte ich mir, dass ich die halt verbrauche.
Nach dem Kauf ging es hoch zu Gleis 18 und um 13:05 Uhr Henni abholen *h* Der ärmste war seit 5 Uhr wach und fuhr seit 6 Uhr mit Bummelbahn herum. Er wollte Geld sparen und hatte sich einer Gruppe angeschlossen gehabt. Die Begrüßung war sehr chaotisch, denn zuers fanden wir Henni nicht *lol* Aber als wir in hatten, liefen wir fix zu den Schließfächern und luden all unsere Sachen dort rein, die wir nicht brauchten. Mein Rucksack wanderte komplett in das Schließfach. Die kompletten Klamotten, sowie das ConHon trug dann Henni in seinem *h* Im laufe des Tages zog ich dann mehr und mehr davon an, sodass die Klamotten weniger wurden ;)

Japantag 2012 - Die besten Plätze? xD

Wir liefen dann zuerst die japanische Straße runter, wo es zig kleine Lädchen, Restaurants und Imbissbuden gab. Dort liefen wir aber eher vorbei, denn ich wollte zum Zeichnertreffen. Mitten auf dem Weg aber bekam ich doch kalte Füße und bin wieder zurück gelaufen >_< Ich traute mich da nich hin, zumal ich nicht wusste wo genau diese große Treppe wäre usw. óò Ich bin in gewissen Situationen abslut nicht schüchtern, aber in anderen total und dies war solch eine Situation >_< Dabei wollte ich so gern mein ConHon ein wenig befüllen lassen *schnief* Da ich mich nicht traute dort hinzugehen, kehrten wir um und schauten uns die einzelnen Lädchen mit Henni und Tim an. Ich kaufte mir Mochis und verguckte mich in zwei Artbooks bei OCS, war mir aber unsicher ob ich die wirklich kaufen sollte oder nicht, also liefen wir weiter. Ich traute mich dann Oktopusbällchen zu probieren (Henni kaufte sich welche und gab mir was zum probieren ^^), die nicht so mein Fall waren *drop* Dann waren wir in einem genialen Onigiri-Laden, wo es echt geile Onigiris gab *_* Ich hatte mir einen mit Teriyaki Chicken bestellt und einen mit gedünsteten Möhren. Beides schmeckte wunderbar! *_* Leider war der Preis ganz schön happig: 2,50 EUR je Onigiri >_< Daher hatten wir uns auch nicht so viele geholt zuerst uû
Wir bummelten die lange Passage beim Japantag hoch und runter, hielten bei den Fressständen an, um nach Ramen ausschau zu halten und fanden schließlich einen Stand, der die total überteuert verkaufte. Der Geruch haute mich um und ich fand alleine den schon so wierlich, dass ich dann doch beschloss keine Ramen zu probieren @_@ Henni und Tim dagegen aßen doch eine Portion. Wir hatten dann noch auf der Wiese uns ausgeruht und ich schaffte es tatsächlich bei dem zusammengebrochenem Netz Sayu zu treffen! :D Es war zwar nicht für lange, aber dennoch tollig sie mal wieder gesehen zu haben und den kleinen Sam ^^ Ich war sogar extra bei dem Piraten Partei Zelt angestanden, um für Sam einen Luftballon-Säbel zu ergattern :D Außerdem waren da noch Sayus Schwester und ihre Eltern da gewesen, die ich auch lieb begrüßt hatte ^^ Ewig her, seit dem letzten Mal! Sayu blieb noch ein Weilchen bei uns, wohingegen die anderen nach Hause fuhren. Wir suchten dann ein Geschäft zusammen und unterhielten uns etwas mit Sayu :) Bei Aldi deckten wir uns mit was zu trinken ein und ich kaufte Äpfel, da Sayu und ich irgendwie Lust darauf bekommen hatten xD Ansonsten bummelten wir nochmal die japanische Straße hoch und runter, wo ich mir die beiden Artbooks und den Fächer bei OCS kaufte ^^ Tim und ich aßen noch japanischen Churry Reis und wir machten einen zweiten Stop beim Onigiri-Laden, wo wir uns noch ein paar holten. Ich liebe diese Dinger! *_* Zu dem Zeitpunkt war mein Muskelkater (vom Freitagstraining) in starke Schmerzen umgeschwungen. Vor allem beim linken Oberschenkel war der Schmerz so schlimm, dass ich langsam anfing zu humpeln. Ich versuchte es mir aber nicht anmerken zu lassen, da ich die gute Laune nicht zerstören wollte *drop*

Japantag 2012 - Sonnenuntergang

Japantag 2012 - Feuerwerk *_*

Nachdem wir uns von Sayu verabschiedet hatten, gingen wir wieder zur Wiese und waren verwundert, dass ziemlich viele Plätze mit einer guten Sicht schon weg waren, wobei das Feuerwerk erst in 2,5h anfangen sollte oO Auf der Wiese hingegen sah man, dass viele Cosplayer in Aufbruchstimmung waren. Ich hatte eigentlich noch Mana und Kati treffen wollen, aber das hatte nicht geklappt T_T Sogar Jenny zu erreichen war kaum möglich, da das HandyNetz total überfordert war mit der riesigen Menschenansammlung x_x Wir mussten aber Jenny kontaktieren, denn wir mussten einen Treffpunkt nach dem Feuerwerk ausmachen. (Wir übernachteten bei ihr.) Da wir sie partout nicht erreicht bekamen, beschlossen Henni und Tim nach ihr zu suchen. So schwer kann es ja nicht sein eine SORA zu finden *drop* Das dachten wir *rofl* Leider schafften wir es nicht sie zu finden. Wir liefen die komplette Passage durch und der Menschenansturm wurde größer und größer. Man sah immer weniger Coyplayer und um so mehr  rauchende und zum teil schon besoffene oder sich betrinkende Menschen oO Das war ganz schön krass x_x Letztes Jahr war mir das garnicht so aufgefallen, aber dieses Mal, da wir Ausschau hielten nach einer SORA, merkte ich es total. Das war echt wiederlich an all den Menschen vorbei zu rennen, dem eckligen Rauch auszuweichen und den Flaschen Bier, sodass man niemanden anrämpelt, der aus versehen bei den Menschenmassen dir die Zigarette irgendwo reindrückt oder die Flasche umkippt und dich mit eckligem Bier übergiest -_- Das Ganze dann mit meinem schmerzendem Muskelkater *argh* Ich hatte am liebsten auf der Wiese bleiben wollen, da es so weh tat, aber wir mussten Jenny finden >_< Wir suchten nach ihr bis 22:30 Uhr und blieben dann doch an einer Treppe stehen. Dort hatten wir einen guten Ausblick auf das Wasser und später auf das Feuerwerk.

Japantag 2012 - Feuerwerk *_*

Japantag 2012 - Feuerwerk *_*

Das Feuerwerk war mal wieder der Hammer und ich war zum Schuss regelrecht enttäuscht, als es vorbei war *lol* Leider hatten Henni und ich dieses Jahr wieder Pech mit unseren Steh-Nachbarn *seufz* Tim stand neben uns, aber auf seiner Seite wurde nicht geplappert. An unserer Seite schon *argh* da kamen ständig so Kommentare, wie: „Das ist is vooooll 3D!“ oder: „Stell dir vor du bist eine Rakete und alle bewundern dich!“ Öh ja … Die hatten dann noch ein lesbisches Pärchen in der Menge ausgemacht und ständig über die gelästert, bekamen zwischendurch einen Lachflash von gefühlten 10 Minuten und plapperten allgemein über allen möglichen Scheiß oO zB. dass sie gern nach Japan ziehen würden, denn dann hätten die immer zu Silvester solch ein geiles Feuerwerk. Da gibt es doch aber kein Feuerwerk zu Silvester! >_< Das waren definitiv keine Japan-Fans *rofl* Und wir vermuten (also Henni und ich), dass die bekifft waren, so wie die immer redeten und so xD Wir hatten dadurch ständig einen Lachanfall unterdrücken müssen und konnten uns nicht so recht auf das Feuerwerk konzentrieren, auch wenn ich es krampfhaft versuchte òó

Nach dem Feuerwerk begann das große Gedränge. Alle wollten vom Veranstaltungsort weg und zum HBF oder sonstwohin, also begann die große Pilgerreise x_x Wir suchten uns nach einer Weile ein Plätzchen und warteten, bis wir ein Zeichen von Jenny bekamen. Danach trotteten wir zum HBF, holten unsere Sachen ab und fuhren zu Jenny, wo wir alle gegen 2 Uhr früh tot ins Bett fielen xD

Sonntag schliefen wir bis 12 Uhr und machten uns langsam fertig. Gegen 15 Uhr waren wir wieder auf dieser japanischen Straße und suchten uns ein Restaurant mit japanischen Speisen ^^ Wir wurden auch fündig und aßen dort etwas. Tim und ich bestellten uns Teriyaki-Don und Henni Ramen ^^ Das sah dann auch nach echtem Ramen aus. Nicht das ecklige Zeug, das es Samstag an einer Fressbude gab >_< Wir ließen uns Zeit und ich zog noch fix die Lines für die Aquarell-KaKAO, die ich auf der Rückfahrt kolorieren wollte ^^ Danach trotteten wir langsam (ich im Humpeltempo, da ich es nun nicht mehr aushielt mich zusammen zu reißen x_x) zum HBF zurück und gammelten noch etwas bei McDoof rum, wo ich ein zweites Motiv kritzelte und linte :) Man weiß ja nie, wie schnell man vorrankommt mit der einen Karte ^^
Um 18:02 Uhr fuhr unser Zug, also verabschiedete ich mich schweren herzens von meinem Schatz *schnief* und fuhr mit Tim wieder nach Hamburg. Auf dem Weg dorthin malte ich die KaKAO #30 zu Ende und beglitzerte diese noch ^^ Danach kolorierte ich noch die Aquarell-KaKAO (kommt noch die Tage auf Facebook online ^^) mit meinen Aquarellbuntstiften. Ich war so im „Flow“, dass ich dann beschloss die letzte KaKAO auch noch zu kolorieren, vergriff mich mit der Copic-Farbe und zerstörte das Motiv ;_; Die Karte werde ich dann nochmal kolorieren x_x Danach war mir die Lust vergangen und ich malte die letzten 1,5h nichts mehr, sondern unterhielt mich mit Tim ^^ Ich war da so KO, dass ich sonst eingepennt wäre im Zug xD Am genialsten war dann unser Stop in Dortmund *rofl* Da kam dann eine Durchsage: „Wir können nicht weiterfahren, da wir keinen Zugführer haben.“ HÖ? xD Da sollte es wohl Personalwechsel geben, aber der Zugführer war nicht aufgetaucht oô Nach 25 Minuten war der dann doch eingetroffen und wir fuhren weiter. Die Ansage kurz vor Hamburg war dann auch genial: „Liebe Fahrgäste, wir erreichen Hamburg Planmäßig um 21:49 Uhr, da unser Zugführer wir ein Häncker fährt und die 25 Minuten Verspätung wieder aufgeholt hat.“ *rofl* GEIL xD Das hatte ich zum ersten Mal erlebt bei der DB xD Ich kenne es sonst so, dass man halt ewig Verspätung hat und ich rechnete auch damit erst nach 22 Uhr an HBF zu sein, aber dank des wie ein hänker fahrenden Zugführers waren wir pünktlich *freu* Ich verabschiedete mich fix von Tim und fuhr nach Hause. Dort traf ich gegen 22:45 Uhr ein und fiel tot ins Bett xD

Fazit:
Der Japantag war super anstrengend und bis auf die japanische Straße und das Feuerwerk fand ich den ansonsten garnicht so mega interessant. Es war schön Sayu getroffen zu haben und ich danke nochmals Jenny für den Übernachtungsplatz *knuff* Leider konnte ich Mana und Kati nicht treffen und weil ich so ein schüchtener Feigling bin, ging ich nicht zum Zeichner-Treffen ;_; Das fand ich sehr schade >_< Doofes ich! *traurigiz*
Ich weiß nicht, ob es sich für nächstes Jahr lohnt dort hinzufahren. Japanische Lädchen und Restaurants gibt es auch in Hamburg und nur wegen des Feuerwerks 78 UR für Hin- und Rückfahrt zahlen ist dann doch ziemlich happig, zumal ich ja auch noch BahnCard50 habe … Ohne BC50 wäre das ja noch teurer und den Stress mit der Bummelbahn mag ich mir, ehrlich gesagt, nicht antun @_@ Ich bin also nicht so sicher, ob ich tatsächlich nächstes Jahr wieder dort hinfahre. Aber mal schauen, noch ist ja nicht alles entschieden, denn noch ist es ein Jahr hin ^^

Wart ihr auch da? Wie fandet ihr es? Oder wollt ihr nächstes Jahr hinfahren? ^^

9 Kommentare

  • Mana · 9. Juni 2012 um 11:27 Uhr Uhr · Antworten

    Naja…meine Freunde, die vodafone haben, hatten zumindest SMS und zeitweise I-net =_=
    Ich ja leider GAR NIX. Ich wechsle wieder zu vodafone. Ist sogar billiger als mein jetziger eplus Tarif.

    Ich bin zur nichi wohl nur Sa+So da. (ich hoffe, ich darf dann trotzdem in den Manga-Markt ;_; )
    Schlafen werd ich mit paar Freunden in ner Herberge. Die is aber eher am Rand von Kassel…dafür aber recht günstig <3 Mein Stammhotel war leider schon ausgebucht und so ganz allein wollt ich dann auch nicht ^^" Hast du noch nix? O.O
    Ich hoffe, ich bekomm die Anmeldung mit…ich brauch ja noch dieses Special-Ticket ;_;

    btw. ich hab dich mal im Skype geaddet…also wenn du das auch bist *hoff*


    • yumkeks · 9. Juni 2012 um 13:16 Uhr Uhr ·

      Hm… Ich konnte SMS verschicken und hatte auch Inet teilweise öö Also glaub das hat nicht nur was am Anbieter zu tun, sondern auch an dem Handy selbst ^^ Gerade diese Smartphones sind gestorben da xD Tim konnte aber noch SMS empfangen mit seinem uralten handy ^^

      Ja, es sollte eigentlich gehen. letztes jahr konnte man sich ja die Tage aussuchen, an denen man verkaufen wollte/konnte :) Das wird schon passen ^^
      Ne, ich habe noch nix … leider xD

      Hm… wenn es YUMKEKS ist, dann ist es falsch xD Den Nicknamen nutze ich da ewig nicht mehr xx‘ Ich schicke dir mal via Twitter (DM) meine addy ^^


  • yumkeks · 8. Juni 2012 um 21:22 Uhr Uhr · Antworten

    @ Mana:
    ich hab auch E-Plus (BASE) xD Aber glaub das hatte nicht nur bei E-lus gesponnen ^^
    Japp, auf der Nichi bin ich auf jeden fall! Letztes Jahr konnte man sich erst zwei Wochen vor der Con anmelden xx‘ Hast du da schon einen Schlafplatz? xx‘

    @ Sabrina:
    Na mal sehen ob wir wirklich zum Japantag wieder dort hinfahren. Nächstes Jahr ist ja allgemein japan geplant, da müssten wir etwas sparen ^^ Aber vielleicht könnte man ja mal einen WE-Trip machen …mal schauen ^^ Was ich definitiv machen will: zur DOKOMI gehen, die ja auch in Düsseldorf ist ^^

    @ Chii:
    Geil xD Nya, der HBF ist da ja echt groß @_@ Da mal einander zu verpassen ist nicht so schwer >_< leider T_T Ja, die Ansage war geil xDDD Geklaute Gleise aber auch oO xD @ Leeri: Du Glückliche! Aus HH ist es doch ein gutes Stück und daher doch recht teuer :-/ ja, letztes Jahr hatte ich auch meine SRL dabei und war fast umsonst xD daher begnügte ich mich dieses Mal mit meiner kleinen DigiCam, die einen Feuerwerk-Modus hat und die Fotos sind sogar was geworden :D @ Ella: Ja, schade :( Mal schauen, vielleicht nächstes Jahr oder auf irgendeiner anderen Veranstaltung ^^


  • Ella · 7. Juni 2012 um 18:33 Uhr Uhr · Antworten

    Schade, dass wir uns nicht gesehen haben :-(
    Aber wie ich da so lese, hattest du schon eh alle Hände voll zu tuen gehabt, gell? Nächstes Jahr müssen wir das vorher planen ja? :-)


  • Leeri · 7. Juni 2012 um 12:43 Uhr Uhr · Antworten

    Also ich fand es toll, aber ich habs auch nicht so weit :) 45 Min und ich bin da :)
    Ich fands toll, weil einige Freunde und Beknannte von mir da waren und njoa lustige Leute generell ^^
    Das Feuerwerk hab ich fotografiert (das erste mal für mich) und fands toll ^^ wie waren aber auf der anderen Rheinseite, aber der normalen hätte ich mein Stativ gar nicht aufstellen können x_x
    Bin nächstes Jahr auf jeden Fall wieder da ^^


  • Chii · 7. Juni 2012 um 10:08 Uhr Uhr · Antworten

    Ich find es lustig, dass wir in etwa zur gleichen Zeit beim Hbf angekommen sind und dann wohl auch fast zeitgleich die gleiche Route gelaufen sind, und uns trotzdem nicht gesehen haben xD Aber kein Wunder bei den Menschenmassen.
    Und die Ansage bei der Bahn waren ja mal genial xDDD DAS hab selbst ich noch nicht erlebt (aber sowas wie geklaute Gleise schon… *rofl*)


  • Timji · 6. Juni 2012 um 22:39 Uhr Uhr · Antworten

    Schön zusammengefasst! Ich schließe mich deinem Fazit einfach mal an^^


  • Sabrina · 6. Juni 2012 um 21:58 Uhr Uhr · Antworten

    Maus wenn du und Henni Urlaub habt kommt ihr mich besuchen und dann gehen wir so mal zur Immermannstraße und bummeln da mal gemütlich und essen da was, trinken BubbleTea usw *g* UNd ihr könnt hier Übernachten, von da fährt nämlich bis zu uns die U-Bahn :P Wir sind ja auch meist nur wegen des Feuerwerk da, und wenn ich was essen will eben Immermannstraße aber das geht ja auch ohne Japantag lol der ist eh total überteuert. Mama meinte die wollte auch so nen Fächer kaufen genau den den ich hatte die haben da am stand 8€ für verlangt! krass oder? UNd wir haben nur 2,50 bezahlt.
    Nächstes Jahr will Marcel wieder zum Feuerwerk mitkommen, wir leihen uns dann das Auto von MArtina und die nimmt Sam und ihr könnt hier dann Schlafen im Esszimmer!! Und vorher machst du bitte Termine mit denen die du treffen willst :P Ich glaub da wird es nie richtig Netz geben lol schlimm, man hier kannste Foto und Beitrag von mir lesen ^^ http://wp.me/puptU-16f

    deine Sayu <3


  • Mana · 6. Juni 2012 um 21:36 Uhr Uhr · Antworten

    Ja, das lief nicht so dolle mit uns beiden ;_;
    Das Zeichner-Treffen hab ich gar nicht erst gefunden und Val konnte mich auch nciht erreichen…nur die Mailbox- Blödes eplus-Netz >___< (was für eins hast du?)

    Ich fahr wohl auch nciht noch mal hin…mich hat es über 250€ gekostet (Fahrt, Hotel, Parken, essen….)

    Aber zur nichi sehen wir uns dann. vllt. könn wir ja nen Stand nebeneinander haben. ich würd mich freuen <3 (btw. kann man sich da schon anmelden? ;_;)


Schreibe mir etwas


x3 
O_O 
T_T 
._. 
>_< 
-_- 
^^ 
uû 
;_; 
>_> 
mehr...