Indem du diese Website weiterhin benutzt, stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

Die Cookie Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies erlauben" gesetzt. Damit hast du das beste Keks-Surf-Erlebnis. Wenn du weiterhin diese Website nutzten möchtest ohne die Cookie Einstellungen zu ändern oder auf "Akzeptieren" klickst, dann stimmst du dem zu.

Schließen

Connichi 2012 – Bericht – Keksdose.org

Connichi 2012 – Bericht

15. September 2012 - 18:46 Uhr 4 Kommentare

Connichi 2012 – Unser Stand

Auch dieses Jahr war ich auf der Connichi und habe dort vieles erlebt. Es war stressig, aber auch schön. Ich danke allen, die dieses Jahr bei meinem Stand etwas kauften, sich mein Buch signieren ließen und allgemein allen Leutchens, mit denen ich mich unterhielt usw. *h*

Donnerstag:
Meine Connichi fing breits am Donnerstag an (oder besser: im Juni, da dort die Vorbereitungen laaaaangsam anfingen ^^), da es der Tag war, als wir uns auf den Weg nach Kassel machten. Mit „wir“ meine ich Lars, meinen Freund Henni (Eishu) und mich. Ich hatte an dem Tag ganz normal 8 Stunden gearbeitet, wobei ich leider auch reichlich übermüdet war, durch die Vorbereitungen zur Con die letzten Tage. Dank Henni bin ich mit allem wichtigen fertig geworden. Leider schaffte ich nicht alles, was ich mir im Mai vorgenommen hatte. Ich wollte ein Kiku Poster machen, sowie ein Tassen-Motiv von Tam und einen dazu passenden Anhänger für Ohrringe, Kette usw. Wegen der dämlichen Flohplage, schaffte ich dies leider garnicht mehr und werde daher schauen das zur LBM 2013 zu schaffen ^^ Ich tröstete mich damit, dass ich aktuell dennoch reichlich Sachen zum Verkauf habe und schluckte den Frust hinunter. Die Flohplage ist btw. leider immer noch nicht komplett ausgestanden, aber immerhin auf einem guen Weg zur Besserung ^^ Bitte drückt uns die Daumen, dass es endlich zu Ende geht *drop*

Nach meinen 8 Stunden Arbeit, bin ich nach Hause, habe etwas gegessen und packte meine Reisetasche. Ich hatte damit gerechnet, dass meine bestellten A4 Poster noch kommen, aber ich bekam nur eine Versandbestätigung via Mail an dem Tag *argh* Ich kann immer noch nicht verstehen wie es angehen kann, dass man am selben Tag zwei Poster bestellen kann und die dann nicht gemeinsam geliefert werden!? Während des Essens lief also mein Drucker, der eben diese Poster druckte -.- In 1 Stunde waren 8 Ausdrucke in Fotoqualität fertig… Na immerhin ein bisschen was, auch wenn ich nun zu viele haben werde, wenn die Lieferung kommt *seufz* In der Zeit trudelte Lars ein und wir machten uns kurz nach 19 Uhr auf den Weg. Henni war am Steuer, da ich zu KO dazu war und etwa eine Stunde vor Kassel schlief ich auch noch ein *drop* … Wir standen leider im Stau, sodass wir erst gegen 22.30 Uhr bei Marlon eintrafen. Er war unser Lebensretter *knuff* Wir hatten kurz vor der Con verzweifelt nach einer Übernachtung gesucht und fanden dann ihn *freu* Wir hatten bei ihm zwar nur ein schmales Gästebettchen, aber da Henni und ich sowieso immer umschlungen schlafen, ging das dennoch gut ^^ Marlon ist ein sehr angenehmer Mensch, mit dem man über vieles reden kann ^^ Daher redeten wir sehr viel, ehe es kurz vor 1 Uhr ins Bettchen ging.

Connichi 2012 – Unser Stand

Freitag:
Unser Tag startete um 10 Uhr. Während ich mich nach dem gemeinsamen duschen mit Henni fertig machte, hatte er sich mit Marlon unterhalten, der uns ein unerwartetes Frühstück auftischte *freu* Wir fuhren gegen 11.30 Uhr zur Con und nahmen ihn mit, da er einen Presseausweis hatte ^^ Marlon betreibt nämlich eine Onlineplattform, auf der er Rezensionen schreibt. Und er hat bei einem regionalen Sender ein paar Stunden Sendezeit, die er mit berichten über Bücher füllt. Außerdem ist er selbst auch ein Autor. Jede Menge Zeugs, was der Gute also macht ^^
Während Henni und ich zum Standaufbau gingen, holte er sich denn Pressepass ^^ Der Aufbau gestaltete sich als schwierig, da der Tisch so klein war ;_; Es wäre so schön, wenn man größere Tische hätte oder wenn ich einen Platz mehr gehabt hätte *seufz* Am Freitag hatte ich das auch, denn der Platz für Mana blieb noch leer. Ich nutzte den Platz, um mein Buch dort zur Ansicht auszubreiten.
Wir hatten gerade aufgebaut, als es kurz vor 14 Uhr war. Henni lief fix zum Edeka zum einkaufen und ich hielt die Stellung ^^ Der Ansturm kam jedoch nicht Punkt 14 Uhr, denn wie auch letztes Jahr gab es Verzögerungen. Wann dann genau der Einlass war, weiß ich nicht genau, aber es war auf jeden Fall nach 14.30 Uhr. Ich hatte die Zeit genutzt und einige Zeichner begrüßt, die auch schon aufgebaut hatten ^^ Irgendwie liebe ich diese Zeichnermeilen xD Da werde ich 1. viel Geld los und 2. da man dort sowieso den ganzen Tag rumhockt, lernt man interessante Menschen kennen ^^

Kurz vor 16 Uhr machte ich mich mit einem Kloß im Hals zur ersten Signierstunde auf x.x Ich hatte so Angst, dass keiner kommt und ich da eine Stunde herum hocke x.x Vor der Connichi war nicht viel Zeit Werbung zu machen und auch beim Verlagsstand war nicht so viel Werbung für mich gewesen, denn Mikas Laptop gab den Geist auf, kurz vor der Con, sodass es weder Poster, noch Aufsteller hab für mein Buch *meep* Als ich jedoch beim Verlagsstand ankam, sah ich, das ein paar Leutchens dort standen. Zum größten Teil Freunde und Bekannte, die sich eine Ausgabe kauften und diese signieren ließen *h*, aber auch ein paar wenige, die ich nicht kannte *freu* Dankeschön an alle, die bei den Signierstunden da waren und sich ein Exemplar kauften, sowie signieren ließen *h*
Zwischendurch hatte ich dann aber doch eine kleine Flaute, also kritzelte ich vor mich hin auf den Schmierblättern und sprach ein paar Leutchens an, sodass sie sich das Buch anschauten ^^ Zum Schluss gab es dann aber doch einen kleinen Andrang, sodass ich ein bisschen überzog *freu* Es hatte wirklich Spaß gemacht allen Leutchens etwas zu zeichnen und ich kam gerade in Übung, als es schon vorbei war. Die nächsten Signierstunden konnte ich dann immer schneller zeichnen und musste auch kaum radieren :D

Connichi 2012 – Unser Stand

Nach der Signierstunde ging der Verkauf noch ein wenig weiter. Ich löste Henni ab. Er schaute sich nun selbst um und fand interessante Sachen, kaufte jedoch nichts, da es ja doch recht teuer war auf der Con. Ich machte nach ihm eine Runde bei den Händlern und entdeckte zwei tolle Asuka (NGE) Figuren. Eine davon fand auch Henni super und ich beschloss, dass wenn die beiden noch bis Sonntag da sind, ich die kaufe, wenn der Preis stimmt ^^ Beide Figuren sind solche Automatenfiguren, wobei die schon sehr groß sind. Erkennbar an den Markierungen seitlich in der Box, die zum reindrücken sind ^^ Die Preise für die Figuren sah ich mir jedoch nicht an, da ich ja auch noch nicht kaufen wollte ^^

Unseren Stand fingen wir kurz nach 20 Uhr an abzubauen. Leider dauerte das etwas länger, daher schafften wir es nur die Kuschelfüchse und einen der beiden Koffer einschließen zu lassen im Nachtlager. Gut, das unser Auto nicht so weit weg stand, wobei ich einen Schock bekam, wie krass die Preise gestiegen waren bei dem Parkplatz oO Ich wette, das es an der dämlichen Documenta lag *argh* Statt 3 EUR je Tag (Preis vom letzen Jahr), kostete es 8 EUR … WTF!? -.- Überhaupt war alles Schweineteuer dort … Die Benzinpreise … Das Essen in Restaurants …
Henni und ich fuhren dann zu einem Essen mit Stefan, Michaela, Guu und Co. Leider kamen wir schon zu spät an und bestellten nur etwas zu trinken. Hunger hatten wir sowieso nicht so viel, denn wir hatten ja eingekauft gehabt und zusätzlich Möhrchen-Muffins dabei ^^ Es war leider viel zu kurz mit den Leutchens, aber dennoch schön ^^

Nach dem Essen ging es zurück zu Marlon. Wir plauderten ein wenig und kamen gegen Mitternacht ins Bett.

Samstag:
Unser Tag startete um 7 Uhr, als der Wecker klingelte. Während ich mich fertig machte, setzte Henni den Tee auf. Wir frühstückten nicht, da wir eine Bank suchen wollten und machten uns gegen 8.10 Uhr auf den Weg. Marlon hatte da noch geschlafen gehabt ^^ Er kam erst später zur Con mit seinem Helferlein Benjamin, der auch sein Mitbewohner ist.
Wir fanden leider keine Bank, die wir brauchten, also beeilten wir uns zur Con zu kommen, denn ich mag es nicht zu hetzen beim Aufbau >_< Wir trafen dort gegen 8.40 Uhr ein und hatten Mühe einen Parkplatz zu finden. Ich wusste zudem nicht wie wir reinkommen sollten, da der übliche Eingang dicht war, also sind wir durch den Helfer-Eingang marschiert xD Der Aufbau ging dieses mal flotter von statten, da wir schon wussten wo was steht ^^

Um 10 Uhr war dann meine Signierstunde und ich gammelte eine gefühlte Ewigkeit am CCV Stand rum, ehe Leutchens kamen, da der Einlass mal wieder später war als es sein sollte. Ich hatte zudem etwas überzogen, da zum Schluss doch mehr kamen *freu* Es ist ein unbeschreiblich schönes Gefühl zu wissen, dass da jemand dein Werk, deine Abschlussarbeit in Händen hält und die Illustrationen mag *h* Dann vergesse ich meinen damaligen Frust eine Note dafür bekommen zu haben, die ich als zu schlecht erachtet hatte (wobei ich weiß, dass sie keineswegs schlecht war, aber mein Ziel war etwas besseres eben xD). Ich vergesse dann all den Stress, all die schlaflosen Nächte und die schmerzen in der Hand. Es ist Belohnung genug Menschen zu sehen, die es durchblättern und dabei lächeln *h* Ich hoffe das Buch gefällt all jenen, die es erworben haben und zaubert vielen weiteren ein Lächeln aufs Gesicht ^^

Nach meiner Signierstunde war die von Nathalie Wormsbecher und Inga Steinmetz. Ich ging daher fix zu meinem Stand, schnappte mir mein ConHon und Geld und ging fix zurück zum TokyoPop Stand zurück, wo ich mir das Artbook „Träume aus Pastell“ kaufte und mich in die Schlange einreihte. Die Schlange bei Nathalie war wirklich lang, also bat ich die vor mir, ob sie mir einen Platz frei hält und reihte mich danach in die Reihe von Inga ein. Danach musste ich noch eine Weile warten, ehe ich mir das Artbook signieren ließ. Nathalie ließ sich für jeden Zeit und zeichnete alle Wünsche ins ConHon. Ich wünschte mir Anders aus „Summer Rain“, da er einer meiner liebsten Charaktere aus ihren Manga ist ^^

Am Stand zurück traf ich viele liebe Leutchens und verkaufte weiter. Keiner erkennt mich da als Zeichner … Das ist immer so traurig zu sehen, wie andere Zeichner ConHons in die Hand gedrückt bekommen und dafür dann auch gerne bezahlt werden, aber bei mir passiert das nur alle jubel Jahre … Dann frage ich mich immerzu: „Zeichne ich so schlecht?“ Dann versuchen mich Freunde aufzubauen, indem sie sagen, dass es nicht an meinen Zeichnungen liegt, sondern daran, dass die meisten wohl denken, dass ich nur bastle und nicht zeichnen kann. Wobei ich doch auch gezeichnetes am Stand hab? Naja …

Um 14.30 hatte ich meine zweite Signierstunde und kritzelte fleißig in ConHons oder direkt auf die Rückseite der Signierkarte ^^ Danach ging es wieder zum Stand zurück und Henni ablösen.
Ab etwa 18 Uhr waren die beiden Mädels neben mir weg, also setzte ich mich dort hin, da ich ein ConHon in die Hand gedrückt bekommen hatte. Ich hatte kaum meine Aquarellfarben und Wassertank-Pinsel ausgepackt, so fragte mich schon die erste nach einem Eintrag oô Kurze Zeit später noch einer und wenn ich alle fragenden angenommen hätte, wäre ich locker bis 22 Uhr beschäftigt gewesen @_@ Was war passiert!? Normalerweise fragt mir doch kaum jemand? Ich war verwirrt, aber auch happy, also gab ich mir Mühe mit den Einträgen. Ich habe nach einiger Zeit den Gedanken, dass es eventuell daran liegen könnte, dass vor mir NICHTS war …. keine Ständer mit Zeugs, die mich verdeckten und den Blick frei gaben auf das, was ich tat: zeichnen … Ist das vielleicht mein Manko? Dass ich hinter all meinen Aufstellern etc. nicht „gesehen“ werde und demnach auch nicht gefragt werde? @_@ Manchmal bin ich ja auch froh nicht zeichnen zu müssen, aber oft bin ich auch schlichtweg traurig, auch wenn ich nicht viel Zeit habe das zu sein, weil meist recht viel zu tun ist am Stand *drop*

Ab 20 Uhr packten Henni und ich dann ein und waren dieses Mal besser/schneller, sodass wir fast alles einschließen konnten im Nachtlager *freu* Wir machten mit den Verlagsleutchens aus, dass wir mit denen mitfahren und dann da etwas bestellen, also sagten wir Marlon und Benjamin bescheid, die sich freuten, dass sie nicht eher weg mussten von der Veranstaltung, da sie noch eine Show sehen wollten. Wir fuhren dann zu der Unterkunft … und fuhren … und fuhren und …. fuhren x_x Wir waren erst nach 21:30 Uhr dort und wussten, dass wir vor 22 Uhr nichts bestellen und wohl vor 22:30 auch nichts geliefert bekommen. Da Henni und ich so KO waren vom Tag, sind wir daher wieder zurück gefahren, nachdem wir zwei liebe Leutchens abgeliefert haben ^^
Bei Marlon um die Ecke suchten wi einen Edeka auf und kauften TiefkühlPizzas, wobei ich da zu etwas teureren griff, weil ich mir wenigstens ein bisschen was „leisten“ wollte, wo wir schon keine Pizza bestellten xD Henni bekam natürlich auch eine solche Pizza ^^ Leider mussten wir dann noch bis 22:40 Uhr bei Marlon vor der Tür stehen… er hatte doch etwas länger gebraucht >_< Nun kamen wir am Ende doch so spät ins bett, wie wir gegangen wären, wenn wir bei dem Verlag geblieben wären *argh* naja … OK … eventuell eine Stunde weniger oder so … >_< Wir haben daher fix gegessen, wobei es eine gefühlte Ewigkeit dauerte, ehe die Pizzen endlich fertig waren xD

Sonntag:
Wir waren wieder um 7 Uhr aufgestanden, machten uns fertig, fühstückten nicht, da wir auch niemanden wecken wollten, packten unsere sieben Sachen und gingen zum Auto. Auf dem Con-Gelände waren wir dann bereits gegen 8:20 Uhr und marschierten geradewegs zum Helfer-Eingang, wo wir dann einfach die Treppe rausfgingen und zu unserem Stand kamen xD Dort wurde wieder alles fix aufgebaut, sodass ich noch etwas Zeit harre mich ein wenig mit ein paar Leuten zu unterhalten ^^

Um 10 Uhr war der offizielle Einlass, der wieder etwas später war und genau dann war auch meine letzte Signierstunde. Zuerst war eine totale Flaute, aber nach und nach kamen ein paar Leutchens und genau DANN tauchte Marlon mit Benny auf und filmte mich beim signieren Ö_Ö Das Video kann man auf seinem Onlineportal, sowie auf YouTube sehen:

Ich war echt baff, aber freute mich tierisch! Hier seht ihr mich beim kritzeln in ConHons oder auf Zettel ^^ Ich bin echt gerührt, dass Marlon das getan hat und ich bin schon total hibbelig auf die Rezension meines Buches. Ich hoffe es ist gut ^^ Nach der Con fand ich zudem sein erstes Magazin online auf YouTube, wo er im regionalen Fernsehen Bücher vorstellte. Darin war eben dieses eine Video ebenfalls untergebracht *freu* Dankeschön!!! ^^

Meine Connichi – Ausbeute

Ab 13 Uhr lief Henni wieder die Händler ab und kam traurig zurück, da die eine Figur mit der er geliebäugelt hatte nun weg war *knuff* Schade darum, aber ich denke dann immer: So musste es kommen … es wird was besseres kommen! Ab etwa 14 Uhr machte ich dann meine Runde und nahm zielstrebig Kurs auf den einen Laden mit der ersten Asuka. Dort kostete sie 29,90 EUR und ich weiß, dass ich sie online inkl. Versandkosten für unter 25 bekommen könnte, dahe versuchte ich zu feilschen, aber das wurde total abgeblockt. Schade, aber wenn der mir so kommt, werde ich die eben nicht kaufen. Sein Pech! Ich schaute mir dann den Stand nebenan an und der bot die selbe Figur für 38 EUR an oO WTF? xD Ich marschierte dann zum zweiten auserkohrenen Shop und fragte nach der zweiten Asua, aber da hieß es dann nur: ja, die verkaufen wir nur im Set mit der Rei … Aha? Wieso das denn? Die Rei gab es doch auch separat? Wieso nicht auch die Asuka? oO … Naja … OK, also fragte ich nach wie teuer die die wären und die: „Eigentlich 49 EUR je Figur (die sind nicht mehr als 30 wehrt, btw. ^^), aber für beide zusammen kann ich auf 88 EUR runtergehen, mehr aber nicht und nur ZUSAMMNE!“ Na … Ich will aber die Rei nicht!? Sie meinte dann ich könne dann die Rei ja selbst verkaufen auf eBay oder so, aber mal ehrlich? ich hab keine Lust auf den Stress? -_- Ich drehte mich um und wollte zum Stand zurück, als mir einfiel, dass es ja noch einen Händler-Raum gab, wo man auch ohne Eintrittskarte rein konnte und wo ich noch garnicht gewesen bin. Ich ging also dort hin, schaute mich um und entdeckte gleich 2 tolle Figuren, die preislich im Rahmen waren *freu* Die eine Asuka gab es dann genau für 25 EUR dort! xD YAY! Ich versuchte die aber natürlich dennoch herunter zu handeln, indem ich zuerst nachfragte ob noch andere da wären. Da holte der englisch sprachige Verkäufer sein Tablet raus und zeigte mir den Onlineshop. Da war die selbe Figur sogar für nur 23,90 EUR drin und ich so: Kann ich diese da auch für den Preis bekommen? Hier kostet die ja mehr? Und er willigte einfach so ein Ö_Ö YAY! :D Ich bekam also meine Asuka für einen angemessenen Preis *freu* Die zweite Figur kaufte ich mir dann nicht, da ich mir doch zu unsicher war ^^

Meine Asuka (NGE)

Ab 15 Uhr fingen wir LAAAANGSAM an einzupacken. Ich lies mir Zeit und verstaute alles so gut es ging in die Koffer. Es wurde schon etwas weniger *freu* Die AniMaCo ist dann die letzte Con, wo es meinen Süßigkeiten-Schmuck zu kaufen gibt. Danach gibt es nur noch wenn dann minimal Künstlerzeug. Ich höre auf … also falls ihr was bestimmtes auf den Fotos seht: ich kann es euch gern zukommen lassen oder zur AniMaCo reservieren ;)
Gegen 16 Uhr waren wir mit dem Einpacken fertig und Henni hatte fast alles ins Auto geschleppt *h* Wir verabschiedeten uns lieb von allen und trafen uns mit Lars. Dann hieß es ein bisschen Tetris im Auto spielen und losfahren :D Wir gönnten uns ein Mal einen Zwschenstop bei BurgerKing *h* und trafen nach zwei Staus gegen 22 Uhr daheim an *uff* Es war ein wirklich anstrengendes Wochenende, aber dennoch toll! Es war schön so viele Leute getroffen zu haben und ich bin auch ein wenig arm geworden xD

Hier meine Einkaufsliste:

  • KaKAO Karten: 26 EUR
  • Postkarten: 10,50 EUR
  • Buttons: 1,00 EUR
  • Lesezeichen: 1,50 EUR
  • Poster: 16 EUR
  • ConHon-Einträge: 4 EUR
  • Artbooks: Träume aus Pastell (19,95 EUR) und RG Veda (33 EUR)
  • Figuren: Asuka (23,90 EUR)


Ein DANKE geht an alle tollen ConHon-Einträge von Kiku *h* an:

Razpberry, KishiShiotani, Mana, Glückskeks, Mondlicht, SenjoVal, MiyaSekai, Miaow, StadyOne, Ming, Meiko, Namenlos … Da steht kein Name ;_;

Wart ihr auch auf der Connichi? Wie war sie für euch? Habt ihr mich am Stad besucht!? xD

Ich hab von dem einen oder anderen auch was bekommen *freu* zB super leckere Kekse bei einer meiner Signierstunden *h* Dankeschön an alle, die da waren, mit mir geplaudert haben und ein riesen Danke an meinen Schatz *h* Dafür, dass er mich so toll unterstützt hatte am Stand und so unermüdlich vorher geholfen hatte *h*

4 Kommentare

  • sunochan · 27. September 2012 um 13:59 Uhr Uhr · Antworten

    das mit dem „so musste es kommen“ kenne ich, so denke ich auch immer – nichts geschieht ohne grund! ich freu mich so, dass du einen erfolg hast mit zauberblume und kanns kaum erwarten, mein eigenes exemplar in händen zu halten *_* auf amazon ist der artikel noch immer „noch nicht erschienen“, obwohl als datum 7. september angegeben ist :< weißt du was drüber oder gibts alternativen, wo man es kaufen kann online? ich finds jedenfalls toll, dass man auf amazon die zauberblume eingibt und dann gleich "die zauberblume eberling" als vorschlag kommt *__*


    • yumkeks · 17. Oktober 2012 um 20:37 Uhr Uhr ·

      Danke :)
      Ich hoffe du konntest mittlerweile bestellen? ^^ Manchmal ist der Artikel ausverkauft, denn scheinbar bestellt Amazon nicht so viele Exemplare beim Verlag oder so ^^


  • Ella · 16. September 2012 um 20:39 Uhr Uhr · Antworten

    uhahh.. ich wede echt neidisch! A. Deine Ausbeute, B. Deine Signierstunde usw. und C. weil du einfach dort gewesen warst! *_*


    • yumkeks · 17. September 2012 um 18:06 Uhr Uhr ·

      Dann musst du nächstes mal auch zur Con kommen ^^ Es war zwar anstrengend, aber auch toll *h*


Schreibe mir etwas


x3 
O_O 
T_T 
._. 
>_< 
-_- 
^^ 
uû 
;_; 
>_> 
mehr...