Indem du diese Website weiterhin benutzt, stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

Die Cookie Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies erlauben" gesetzt. Damit hast du das beste Keks-Surf-Erlebnis. Wenn du weiterhin diese Website nutzten möchtest ohne die Cookie Einstellungen zu ändern oder auf "Akzeptieren" klickst, dann stimmst du dem zu.

Schließen

AniMaCo 2012 – Bericht – Keksdose.org

AniMaCo 2012 – Bericht

11. November 2012 - 22:20 Uhr 2 Kommentare

AniMaCo 2012

Wie ich das zu jeder Con tue, so gibt es natürlich auch zur AniMaCo einen Con-Bericht ^^

Dieses Mal habe ich für die AniMaCo kaum etwas vorbereitet. Es gab so gesehen nichts neues, da ich nicht viel Zeit hatte für Vorbereitungen. x_x Das Einzige, was aufgefrischt werden musste, waren die Buttons und Magnete. Die Magnete waren wohl auch zum letzten Mal dabei. Mal schauen … wenn wir einen großen Tisch auf irgendeiner Veranstaltung haben, werde ich die dann wohl wieder dabei haben, aber wenn der Tisch klein ist, geht das immer nicht so *drop* Da die Magnete kaum jemand kauft, wird es diese zB auf der LBM nicht geben, außer jemand bestellt welche und holt die vor Ort ab ;)

Donnerstag:
Unsere AniMaCo begann am Donnerstag. Nach der Arbeit fuhr ich Heim, aß etwas und fuhr zusammen mit Henni (Eishu) Richtung Berlin. Wir hatten leider keinen Mitfahrer, aber für die Rückfahrt sagte uns eine zu *freu* Wir sind leider erst kurz vor der Con auf die Idee gekommen die Anzeige bei Mitfahrgelegenheit.de zu schalten >_< Naja … nächstes Mal denken wir halt eher daran! :D
Wir kamen gegen 22 Uhr bei Leen an und wurden sogleich lecker bewirtet *h* Dankeschön nochmal, dass wir bei dir wohnen und essen konnten die Tage *knuddel* ^^

Freitag:
Unser Con-Tag startete gegen 9:30 Uhr. Wir machten uns fertig, frühstückten ausgiebig mit Leen und ihrem Mann Mika und puzzelten noch 30 Minuten, ehe wir gegen 11:30 Uhr zum Con-Gelände fuhren xD Dort kamen wir gegen 12 Uhr an und konnten anfangen unseren Stand aufzubauen. Dieser lag dieses Mal wieder kurz nach dem Einlass. Wir hatten noch die Möglichkeit im „Glaskasten“ zu sitzen, lehnten diese aber ab, da ich kränkelte und nicht noch kränker werden wollte. Im „Glaskasten“ schwitzt man immer sehr und wenn dann die Fenster geöffnet werden, zieht es fürchterlich, sodass man leicht noch kränker werden kann >_< Im Nachhinein haben wir die Entscheidung dann aber doch bereut, da wir jeden Tag komplett auf und abbauen mussten *argh* (und weil Anne dann so weit weg war ;_;) Dafür war es aber immerhin nicht so warm, sodass ich eher im Pulli als halb durchgeschwitzt da sitzen konnte xD Naja … sitzen … da wir viele Aufsteller auf dem Tisch haben, waren wir meistens am stehen, damit wir einen guten Überblick über den Stand haben konnten und uns auch mit den Leutchens davor unterhalten konnten ^^

Der Donnerstag lief irgendwie zu Anfang GARNICHT und zum Ende hin nur sehr wenig ._. Das ist dann ziemlich frustrierend wenn die Leute an einem nur vorbeilaufen und den Stand nichteinmal eines Blickes würdigen ;_; Aber immerhin! Wir verkauften sogar 3 Plüsch-Füchse! ^^

Es war zudem tollig an dem Tag mit Anne und anderen Künstlern geplaudert zu haben *h* Ich hätte nicht gedacht, dass Anne mich so gut im Gedächtnis behält und habe mich natürlich arm-gekauft an ihrem Stand xD Ich liebe einfach diese niedlichen Sachen und konnte mir das halt nicht verkneifen. Ansonsten habe ich jedoch kaum etwas gekauft auf der Con, da ich nach der Connichi etwas sparen wollte und mich auch nicht direkt etwas angesprungen hat. Ich habe zwei KaKAO-Original-Karten gekauft und einen Magneten bei Mana. Das wars dann aber auch schon *drop* Foto seht ihr ja hier unten im Beitrag ^^

Unseren Stand bauten wir dann laaaaangsam ab 20 Uhr ab und konnten unsere Sachen im „Glaskasten“ einschließen lassen (gegen 21 Uhr). Der Händler-Bereich war erst ab 18 Uhr eröffnet worden, sodass die angesetzte Signierstunde von 17-18 Uhr garnicht stattfinden konnte xD Die Händler waren zudem bis 22 Uhr offen, daher machten Henni und ich uns schonmal zu Leens Wohnung auf, zählten da die Kasse aus und warteten, bis sie daheim war :) Zu Abend gab es aber dieses Mal nichts bei Leen, denn Henni und ich hatten uns noch nach „Feierabend“ ein japanisches Curry gegönnt *h* Es gab wieder die japanischen Frauen vor Ort, die super leckere Sachen verkauften und zu super günstigen Preisen *_* Wir hatten da jeden Tag uns was geholt xD Henni kam aus dem Schwärmen garnicht raus und meinte, dass sowas jede Con braucht ^^ Das finde ich auch! Das fehlte total bei der Connichi! xD

Samstag:
Am Samstag begann unser Tag nach nur 6 Stunden Schlaf um 7 Uhr in der Früh @_@ Wir frühstückten wieder bei Leen und waren um 9 Uhr auf dem Con-Gelände. Dann bauten wir den Stand auf, sodass wir zum Einlass um 10 Uhr bereit waren :D

Kitsu-tan Gewinnerin

Der Tag lief zunächst garnicht, aber ab dem späten Nachmittag löste sich ein wenig der Knoten, sodass wir am Ende etwa auf das doppelte kamen, was wir Freitag einnahmen. Es war OK, aber nicht überragend viel *seufz* Irgendwie erschien mir diese Con ein wenig hm… Kauf-Faul oder so xD Die Leutchens waren meist sehr knauserig oder hielten garnicht erst am Stand an *seufz* Aber immerhin! Wir hatten ganze 6 Füchse verkauft! Eines wurde bei der Tombola gewonnen und ein Mochi-Tier ^^ Dieses Mal wurden endlich mal Gewinne gezogen! Bei der Connichi gab es ja irgendwie garkeine Gewinner x_x Da denkt man dann als Standinhaber, dass die Leute denken, man habe kein Gewinner-Los drin, aber das stimmt ja nicht ;_; Wir haben immer was drin und es hängt eben vom Glück ab, ob man einen Gewinn zieht, oder nicht *drop* Das Mädel, dass den Fuchs zB gewonnen hatte, war genial: Kommt an den Stand, kauft sich ein Los, greift in den Beutel und fragt dann, welche Farbe man ziehen muss, um zu gewinnen. Ich dann „Rot“ und sie … zieht Rot oO …. Die war vorher nicht ein Mal am Stand und zieht einfach so mal eben ein Gewinn mit ihrem ersten Los! xD Krass! Ö_Ö

Usa-tan Gewinnerin

Von 12-13 Uhr war meine erste Signierstunde und … es war kaum jemand da xD Ich habe es geschafft ein Buch zu verkaufen, während ich da saß und habe ansonsten nur ein wenig geplaudert und die ganze Zeit skizziert. Nichts großes, aber ein wenig zeigen, dass ich halt Zeichnerin bin xD Naja … Ich hab auch nicht mit einem mega Andrang gerechnet, denn ich bin ja nicht so extrem bekannt als Zeichnerin, aber es macht einen dann doch ein wenig traurig, wenn nicht eine Person kommt ;_; Im Gegensatz zur Connichi stand ich ja nicht als Ehrengast im ConHeft und ich denke deswegen kam absolut niemand *drop* Aber immerhin: mir wurde gesagt, dass mein Buch wohl überraschenderweise (?) recht gut laufen würde. Genaure Zahlen habe ich leider nicht, aber wenn man mir das so sagt, glaube ich das auch und hoffe, dass es auch weiter so läuft ^^ Ich hoffe das Buch gefällt allen, die es sich gekauft haben *h*
Gegen 16 Uhr wurde ich plötzlich von Marikas Mama vom Stand abgeholt, um auf die Eventbühne zu kommen, wo es eine spontane Signier-Sitzung gab *drop* Da gab es ein paar Interessenten und ich konnte ein wenig den Leutchens etwas zeichnen *h* Dankeschön nochmal an alle, die da waren ^^
Nach dieser Stunde bin ich dann zu meiner zweiten Signierstunde gegangen, die zwischen 17 und 18 Uhr war. Da war tote Hose … óò *schnief*

Unseren Stand bauten Henni und ich dann gegen 19 Uhr ab. Wir konnten zwar bis 20 Uhr bleiben, aber wir mussten eher los, da wir zusammen mit Anne und ein paar anderen (ich erinnere mich nicht mehr an die genauen Namen ;_; Ich und mein kaka Namensgedächtnis >_<) japanisch essen gehen wollten. Das Restaurant, wo wir waren, war eher so wie eine Kantine und nannte sich ISHIN. Es war Happy Hour und wir konnten super günstig essen *_* Wir haben aber auch gesehen, dass die Preise dort eh schon ziemlich günstig waren. Im Vergleich zu dem Japaner, wo wir zu Timjis Geburtstag das Wochenende davor waren… da kostete sogar eine Schale Reis oder der grüne Tee extra aber beim Ishin war das inklusive, wie es sich eben gehört! *_* Es war aber nicht einfach billig gekocht! Es war zudem auch echt lecker! (Leider habe ich vergessen Fotos zu machen, also müsst ihr euch mit Links begnügen *hust* xD) Ich hatte mir ein Sake-Kaisou Cey-Ro bestellt und war positiv überrascht, wie lecker das zubereitet war *h* Henni hatte das Asary Cey-Ro und er war auch sehr angetan gewesen. Außderm hatten wir noch zum Nachtisch Inari. Es war dort nicht typisch japanisch, aber dennoch echt lecker! Der bisher beste Japaner, bei dem ich gegessen hatte war in München. Ein typischer, waschechter japaner mit sau leckeren Speisen und das zweitbeste Essen war das Ishin. Danach reiht sich das Daruma in Hamburg und zum Schluss Matsumi in Hamburg, das viel zu teuer war und wo man Reis und Tee extra bezahlen musste oO WTF? -_- Naja … egal! xD Das Essen war super, Die Leute waren super und am Ende wollte ich garnicht gehen, aber alle machten sich irgendwann ja doch auf den Heimweig ^^

Sonntag:
Wir standen wieder nach nur 6 Stunden Schlaf um 7 Uhr auf und machten uns fertig. Frühstück hatten wir wieder mit Leen zusammen *h* Dankeschön nochmal für die tolle Bewirtung!!! ^^
Auf der Con waren wir wieder gegen 9 und bauten bis 10 Uhr alles auf. Es lief mal wieder zu Anfang garnicht und wir dachten, dass nie einer am Stand stehen bleiben würde ;_;

Während der Signierstunde von 12-13 Uhr kam keiner xD Naja … Ich hab dann wieder vor mich hingekritzelt und mich nett unterhalten mit Leen und co *h*

Um 14:30 Uhr war mein Workshop in PC-Coloration in Adobe Photoshop. Es gab SEHR viele Interessenten oO Der Raum war VOLL und die drei PCs waren schnell mit 2 oder 3 Leuten besetzt. Ansonsten waren aber auch alle Sitzplätze voll, die bereitstanden oO Ich habe nicht gerechnet, dass es am Ende SO viele werden x_x Im laufe des Workshops sind jedoch nach und nach alle gegangen. Vor allem die, die nicht an einem PC saßen *drop* Naja … es ist ja auch schwer dem zu folgen, wenn man es nicht ausprobieren kann >_< Aber es hatte mich dennoch riesig gefreut, dass am Ende auch viele Fragen gestellt wurden und ich hoffe der Workshop hatte ein paar Leutchens was gebracht! ^^

Nach dem Workshop blieben wir noch bis 18 Uhr und bauten dann unseren Stand ab. Sweets Wonderland kaufte mir meinen Ohrringständer ab und sie hatten auch Interesse am anderen, den ich leider nicht dabei hatte und denen dann zuschicken werde :) Ich fand es zwar irgendwie komisch mich von dem guten Stück zu trennen, aber ich weiß, dass dieser Ständer in guten Händen ist ^^ Ich werde mir dafür einen kleineren holen uû Viele haben nämlich immer wieder gefragt wieso ich denn immer noch verkaufe, wo ich doch aufhören wollte …. Nun … Ich glaube die Leute haben mich irgendwie falsch verstanden *drop* Ich habe meinen Shop geschlossen, wo es hauptsächlich Schmuck gab, das wie Süßigkeiten aussah und genau damit hörte ich auch auf. Ich verkaufte die Reste und werde ab der LBM 2013 diese auch nicht mehr im Con-Sortiment haben. Ich habe aber nie gesagt, dass ich komplett aufhöre! Als Künstlerin  möchte ich weiterhin vertreten sein und werde demnach auch weiterhin ein paar wenige Sachen herstellen. Das meiste wird sich auf das beschränken, was andere Künstler auch anbieten: Postkarten, Poster, Lesezeichen, Buttons und KaKAO Karten. Es wird ab und an kleine Auflagen von Plastik-Anhängern geben, wie ich sie auch jetzt schon als Ohrringe und Anhänger verkaufe. Dafür brauche ich jedoch nicht solch einen großen Ohrringständer und auch den anderen Ständer nicht ^^ Dafür reicht ein kleiner Ohrringständer und auf den anderen verzichte ich ganz ;) Ich hoffe es ist nun besser verständlich ;) Es gibt kein CandyXpress mehr, aber die Künstlerin yumkeks bleibt erhalten! ^^

Ab 19 Uhr holten wir dann Mina an einem Bahnhof ab und fuhren nach Hause, wo wir gegen 22:30 Uhr tot ins Bett fielen xD

Die Con war mal wieder super anstrengend, aber auch tollig *h* Dankeschön an alle Leutchens, die bei uns am Stand waren und sage und schreibe 19 Kuchelfüchse kauften! Wir haben auch noch eine Kooperation mit einem Shop gemacht, der im Händlerbereich für uns am Sonntag auch Füchse verkaufte und werden wohl damit weiter machen, denn noch sind ja recht viele Füchse hier und suchen ein nettes Heim ^^ Näheres dazu werde ich dann berichten, wenn es offizieller ist ;)

Wart ihr auch auf der AniMaCo? Wie war für euch die Con? ^^
Habt ihr mich am Stand besucht? xD

AniMaCo 2012 Ausbeute

AniMaCo 2012 Ausbeute:
– Federmäppchen von Anne
– Postkarten-Set mit 13 Postkarten von Anne
– Kostenloser Taschenkalender von Anne
– Magnet von Anne
– Tasse von Anne
– Panda-Gesicht Magnet von Mana
– Zwei Original-KaKAO Karten von PastelPeach

2 Kommentare

  • Ella · 12. November 2012 um 21:29 Uhr · Antworten

    Ach man, warum muss diese COn so weit weit weg sein? Komm mal nach NRW; ja? ;-)
    Ich drücke dir jedenfalls die Daumen das deine Verkäufe weiter gehen und nicht so… naja bescheiden wie es diesmal der Fall gewsen zu sein scheint…:-(


    • yumkeks · 19. November 2012 um 13:37 Uhr ·

      Ich bin nächstes Jahr auf der DoKoMi *hüstel* ^^ Das wäre doch was für dich, oder? xD
      Ich hoffe es geht wieder bergauf, aber wahrscheinlich muss ich mich auf solche Verkäufe nun in Zukunft einstellen, da ich ja den Süßigkeitenschmuck nicht mehr verkaufe xx‘ Aber ich hoffe es natürlich nicht xD


Schreibe mir etwas


x3 
O_O 
T_T 
._. 
>_< 
-_- 
^^ 
uû 
;_; 
>_> 
mehr...