Indem du diese Website weiterhin benutzt, stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

Die Cookie Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies erlauben" gesetzt. Damit hast du das beste Keks-Surf-Erlebnis. Wenn du weiterhin diese Website nutzten möchtest ohne die Cookie Einstellungen zu ändern oder auf "Akzeptieren" klickst, dann stimmst du dem zu.

Schließen

Silvester-Feier mal anders – Keksdose.org

Silvester-Feier mal anders

10. Januar 2013 - 20:29 Uhr 2 Kommentare

Arkham Horror

2012 wurde dieses Mal anders verabschiedet, als sonst und es war wirklich interessant gewesen ^^ Henni und ich waren eingeladen bei Lia und Cam, die das Jahr mit einem Arkham Horror Brettspiel verabschiedeten.

Wir haben daheim für Max und Kisa zunächst eine Höhle gebaut, damit diese sich dort verstecken können, wenn es losgeht mit dem Geballere >_< Eigentlich zerriss es mich innerlich bei dem Gedanken zu Lia & Cam zu fahren, wo die Mauzis alleine in unserer neuen Wohnung sind und zum ersten Mal lautes Krachen erleben müssen >_< In der alten Wohnung gab es auch Krach, aber nicht so laut, wie hier, denn ich lebte früher im Halbkeller und konnte die Rollos runterlassen, sodass es nicht mehr so arg schlimm war UND: der Krach war etwas weiter die Straße runter, weil wir ja in einer Mini-Seitenstraße wohnten, wo dann fast alle nicht dort krach machten, sondern auf der größeren Straße *drop* Hier aber waren wir nahe einer großen Kreuzung und eine lange Wand, die durch Wohn- und Schlafzimmer geht, endet in einen Durchgang in den Innenhof (wir haben daher nur oberhalb Nachbarn), sodass dort natürlich der Schall noch schlimmer ist, wenn die Kiddies mal einen Böller in diesen Gang schmeißen -_- Wir hatten sogar tags davor Kinder am Hintereingang bitten müssen nicht direkt am Eingang zu böllern, sodass direkt vor unseren Fenstern laut was geknallt ist >_< Daher machte ich mir Sorgen, lies mich aber überreden mitzugehen, nachdem im Schlafzimmer (geht nicht zur Straße raus, daher ruhiger) das

Gruselig kuchender und komisch aussehender Keks xD

Bett zu einer Höhle umfunktioniert wurde ^^ Ich habe ALLE Bettdecken, die ich habe (eigene und die für Gäste) rausgeholt und um das Bett verteilt plus alle Kissen an die Seiten gelegt xD Max verkroch sich immer gern in solche Höhlen bei Silvester, daher beruhigte mich der Gedanke, dass die Mauzis das packen werden *drop*

Bei Lia und Cam trafen wir gegen 18 Uhr ein und halfen ein wenig hier und da oder standen nur doof rum und plauderten xD Dann wurde der improvisierte Tisch gedeckt und die mitgebrachten Sachen der Gäste dort ausgebreitet. Lia und Cam sind noch am renovieren ihrer Wohnung und haben noch keine konkreten Möbel dort drin, daher mussten Tapeziertische herhalten als großer Spiel-Tisch und Buffet-Tisch ^^ Das Thema des Abends: GRUSEL! Natürlich waren alle passend gekleidet und ich auch *hehe* EXTREM ÜBER GRUSELIG … BUNT! *lol* Ich war der totale Kontrast zu den meisten *rofl* Aber hey! Bunt/Farbe kann ja bekanntlicherweise auch GRUSELIG sein, oder? xD

Zu Essen gab es (von Vorne nach Hinten aufgezählt):

  • Eine Zuckerschock- und vor allem GRUSELIGE Hello Ktty Torte
  • Herausgerissene Lebkuchen-Herzen xD
  • Einen bösen Orio-Keks-Kuchen
  • Zombie-Schoko-Muffins
  • Würmer und Mäuse
  • Gruselige Hello Kitty Muffins mit fettem Zuckerschock-Potential
  • Mandu (koreanische Teigtaschen) mit scharfer Sauce
  • Scharfer Nudel-Innereien Salat mit Anti-Vampir-Effekt (Knoblauch xD)
  • Gehirn-Mett auf Zwiebeln gebettet
  • Brötchen und Fladenbrot
  • Alkoholfreier (GRUSELIG! xD) Würmer-Punsch

Grusel-Nom

Nudel-Salat

Meine Favoriten waren die Teigtaschen *_* Sehr lecker und die scharfe Sauce war tollig dazu *_* Der Nudel-Salat war von uns *hehe* Der war GUT scharf und GUT knoblauchig *muahaha*

Nachdem alle etwas gegessen hatten und wir ein wenig Singstar gespielt hatten, fing das Brett-Spiel gegen 21 Uhr an. Ich hatte zuerst so GARKEINE Peilung und dachte immerzu: Ich verstehe nur Bahnhof!!! Hilfe!!! >_< Gott sei Dank saß ich neben Sven, der viel von dem Spiel versteht *drop* Henni und ich löcherten ihn daher immerzu xD Wir beide waren aber auch nicht die einzigen Anfänger: Sandra und Jasmin waren auch Anfänger und so wurde viel erklärt :D Es hatte nach zwei oder drei Runden echt Spaß gemacht und ich fand das regelrecht schade dann kurz vor Mitternacht aufhören zu müssen, um rauszugehen *rofl* Malte hatte ein paar Batterien dabei, die er um Mitternacht zündete, nachdem wir alle angestoßen hatten ^^ Neben uns waren ein paar Vollidioten, die mit einer Pistole rumschießen mussten >_< Das hatte uns Mädels ganz schön erschreckt und wir haben daher die Streßenseite gewechselt @_@ Ich hasse solche Schwachmaten, die dumm in der Gegend rumballen müssen und vor allem, die auf so lauten Krach stehen! Ich finde Feuerwerk und vor allem diese Batterien viel viel schöner anzusehen, als doof herum zu stehen und Böller o.ä. zu zünden -_- Naja … Wem es gefällt … *drop* Mir gefiel das nicht und so schauten wir noch eine weile den Nachbarn zu und gingen wieder rein ^^ Da wurde dann zu Ende gespielt und während ein paar die Sachen vom Spiel einpackten, hatten wir uns wieder vor Singstar gesetzt.

Der große Spiele-Tisch Ö_Ö

Mein Charakter

Gegen 2:30 Uhr machten Henni und ich uns auf den Heimweg. Wir waren ein gutes Stück zu Fuß gegangen, da die Busse dort nicht mehr fuhren oder wenn, dann ziemlich kaka ^^ Es machte uns aber nichts aus, also liefen wir vor uns hin im Nieselregen. Dabei fing ich an zu weinen …. *drop* Irgendwie kam alles hoch … ich musste an Keshi denken (wohl weil ich mir Sorgen machte die ganze Zeit wegen Max und Kisa óò) und konnte dann nicht mehr aufhören zu weinen … zwischendurch als wir 3 Stationen mit der Bahn fuhren, habe ich mich zusammengerissen, aber dann daheim noch mehr geweint… Ich mache mir immer noch extreme Vorwürfe zu dem, was damals geschehen war und es lässt mich einfach nicht los … sobald ich an Keshi denke, fließen tränen …..
Als wir daheim waren, sah ich, dass es Max und Kisa gut ging und kuschelte lange Zeit mit den beiden. Da fiel mir ein Stein vom Herzen, aber dennoch … immer noch weine ich, wenn ich an Keshi denke … so wie Heute, als ich seinen Impfpass in den eingepackten Sachen fand und so an ihn erinnert wurde T_T Ich frage mich wie lange mich das noch weiter verfolgen wird óò …

Wie war euer Silvester? Eher ruhig oder wart ihr auf einer großen Feier?

2 Kommentare

  • Jacqueline Bier (Lily) · 11. Januar 2013 um 10:28 Uhr Uhr · Antworten

    Mein Silvester….
    Eigentlich wären wir zu Freunden gegangen. Dort hätte es dann wohl Raclette oder Fondue gegeben(ich hasse beides^^) und Brettspiele.
    Aber wir mussten krank Zuhause bleiben. Wir haben Ferngesehen, gekuschelt, was gespielt und um 12 vom Schlafzimmerfenster aus Feuerwerk geschaut. Kurz darauf sind wir dann auch ins Bett.


    • yumkeks · 14. Januar 2013 um 13:50 Uhr Uhr ·

      Oha >_< Krank sein ist echt kaka ... wir waren aber auch noch ziemlich verschnupft, denn Henni hatte es am 1. Weihnachtstag flach gelegt und mich ja schon vor Weihnachten >_<


Schreibe mir etwas


x3 
O_O 
T_T 
._. 
>_< 
-_- 
^^ 
uû 
;_; 
>_> 
mehr...