Indem du diese Website weiterhin benutzt, stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

Die Cookie Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies erlauben" gesetzt. Damit hast du das beste Keks-Surf-Erlebnis. Wenn du weiterhin diese Website nutzten möchtest ohne die Cookie Einstellungen zu ändern oder auf "Akzeptieren" klickst, dann stimmst du dem zu.

Schließen

Connichi 2013 – Bericht – Keksdose.org

Connichi 2013 – Bericht

20. Oktober 2013 - 15:32 Uhr 3 Kommentare

Keks bei der Signierstunde

Keks bei der Signierstunde

Es ist ein komisches Gefühl zu wissen, dass dieser Bericht der letzte ist, den ich als Manga Markt Verkäuferin schreibe… Diese Con war bisher meine liebste, denn hier war ich 2007 und 2008 noch als Besucherin unterwegs. Wenn ich daran denke eventuell nächstes Jahr wieder als Besucherin hinzugehen, bin ich wirklich überfordert, denn ich weiß nicht, was man auf einer Con als Besucher macht, außer Geld ausgeben für überteuerte Sachen bei den Händlern und viele schlecht gemachte Cosplays zu fotografieren x_x … (Natürlich weiß ich, dass es auch einige gute gibt, aber die Mehrzahl ist leider schlecht) … Naja … Darüber mache ich mir dann Gedanken/Sorgen, wenn ich tatsächlich als Besucherin hinfahre ^^

Die Vorbereitungen begannen dieses mal im Juli. Bis auf den freien Tag (Mittwochs) und ab und an am Wochenende, wenn wir verabredet waren, wurde jeden Tag etwas gebastelt. Damit wir uns nicht tot arbeiten, hatten wir zunächst nur das nötigste vorbereitet, wie Buttons machen, Magnete und die Ohrringe basteln. Hinzu kam die Planung für den Übernachtungsplatz und natürlich den Urlaub, der vom 03.08. bis zum 18.08.2013 war. Leider schaffte ich es daher nicht mehr so viele neue Motive zu machen… Ich wollte ursprünglich neue Poster, Postkarten, Lesezeichen und mindestens drei oder vier KaKAO Karten mit Auflagen usw. machen. Dafür hätte ich aber jeden Tag statt bis 22 Uhr mindestens 23 Uhr oder gar Mitternacht aufhören müssen. Mal davon abgesehen, dass ich dann mindestens 30 Minuten lang mich hätte bettfertig machen müssen, da zB abends das KaKlo immer gemacht wird (und das ist meistens meine Aufgabe). Wer nun damit argumentiert „Du hast doch einen Freund. Der kann das doch für dich machen.“ Ja … Den habe ich und da er weiß, dass ich um 6 Uhr aufstehen muss, würde er das nie mitmachen, weil er sich Sorgen um meine Gesundheit macht! Wenn es DEIN Freund nicht tut … mein Beileid, dass er sich wohl null um dich sorgt x_x … Naja … wie man also herauslesen kann, habe ich folglich nicht viel geschafft, aber dennoch zwei volle Koffer gehabt xD Sogar noch eine Tasche voll mit Manga, da ich zum ersten mal etwas bei Bring & Buy abgegeben habe ^^ Danke hier nochmal an Matti, dessen Namen ich mir für meinen Bruder leihen durfte, weil dieser vieles verkauft haben wollte und es nicht mit auf meine und des Helden Liste passte xD

Dan-tans

Dan-tans

Freitag früh ging unsere Reise los. Wir standen gegen 6 Uhr auf, machten uns fertig, packten die letzen Sachen und frühstückten. Ab 7.30 Uhr erwarteten wir Beccy und Matti, aber sie tauchten nicht auf x_x Der blöde Bus hatte Probleme gemacht -_- Daher waren die beiden erst kurz vor 8 Uhr da. Unsere Reise startete mit genau 30 Minuten Verspätung, nachdem wir mit den Koffern und Taschen Tetris gespielt hatten.
Die Fahrt war relativ ereignislos. Wir fuhren durch einige Baustellen, aber standen nirgends im Stau. Daher kamen wir planmäßig gegen 11 Uhr an der Stadthalle in Kassel an. Dort erfuhren der Held und ich, dass die Manga Markt Verkäufer erst ab 12 Uhr reingelassen werden. Das war auch letztes Jahr so geplant, wurde aber nicht umgesetzt, sodass dort schon Tische aufgebaut waren, als wir gegen 12 hineingegangen waren. Diese Strenge fand ich gut, denn so konnten sich gewisse Leute nicht die besten Plätze schnappen ^^ Außerdem gab es dieses mal feste Tischnummern :D So konnte man argumentieren, wenn jemand anderes seinen Platz besetzt hatte. Leider hatte es Tags zuvor wegen der Sicherheit oder so etwas Probleme gegeben und die Tische mussten in der Nacht nochmal etwas umgestellt werden x_x … Wir saßen zwar etwa da, wo die 74 eingetragen war auf dem Plan, aber in einer komischen Konstellation *drop* (Siehe Skizze) Zwischen den Tischen war etwa ein Meter Platz, sodass wenn jemand bei Rattata war und gleichzeitig bei uns einer stand, die Person bei Rattata nicht mehr raus konnte x_x Wir hatten noch einen vergleichsweise guten Platz im Gegensatz zu Rattata und Caydance, die tiefer in dieser Ecke saßen …

Tombola Gewinner am Freitag

Tombola Gewinner am Freitag

Während des Aufbaus wurden wir mehrfach von einer Helferin abgemault, weil wir zB das Regal im Gang zunächst stehen hatten. Einer der Helfer hatte gemeint, dass wenn da 2,5m Platz ist im Gang, wir dann das Regal stehen lassen können, also stand es da … Aber diese Helferin maulte uns total an wegen des Regals ;_; Das kann man doch auch freundlich sagen? Wir hatten irgendwann nix mehr im Gang und wurden endlich in Ruhe gelassen. Ich kann ehrlich nicht mit so etwas umgehen und habe zuerst zurückgezickt, wenn sie nicht mehr in Hörweite war und mich mit den andern über ihre unhöfliche Art aufgeregt, aber nach dem dritten Mal wo noch nichteinmal Einlass gewesen war (es war VOR 14 Uhr) abgemault zu werden wegen einer Tüte im Gang … Da platzte mir der Kragen! Ich musste die Tränen unterdrücken. Was habe ich der getan, dass die mich immerzu so anmaulen muss? Ist die mit dem falschen Fuß aufgestanden?! T_T
Irgendwann war der Tisch aufgebaut und das Regal hinter dem Tisch. Dadurch hatten der Held und ich nur einen Stuhl zum sitzen, aber ich fand das nicht so schlimm ^^ Ich kann ja auf seinem Schoß sitzen ;) Ich bin dann zu Matti und Beccy. Während Beccy auf den Stand aufpasste, sind Matti, der Held und ich zum Bring & Buy, um die Sachen abzugeben. Ich war als erste dran, damit ich schnell zum Stand zurück konnte und Beccy da wieder ablöse. Interessant war dann als der Held und Matti zurück kamen, denn der Held hielt eine DVD in der Hand, die angeblich eine Fälschung sei oO Dabei hatte ich die vor ein paar Jahren in der Connichi Con-Tüte gehabt xD WTF? xD … Naja .. mit etwa 40 Minuten Verspätung wurden die Leutchens dann endlich hineingelassen. Wir hatten an sich keinen so schlechten Platz vor den Türen zur Händlerhalle … Dennoch liefen viele vorbei und wollten teilweise nichteinmal einen Schritt in den engen Gang tun, um sich die restlichen Sachen anzusehen. Es wurden meist nur kurz die Ohrringe angeschaut, denn die standen ganz links auf dem Tisch ;_; Wir hatten daher wenig verkauft am Freitag. Ich fand es zum Ende des Tages nicht gerade toll, dass trotz 40 Minuten Verspätung wir pünktlich abbauen mussten -_- Wenn die Leute später hineingelassen werden, dann hätte man wenigstens 40 Minuten länger verkaufen dürfen, finde ich … Naja … Wir mussten dennoch ab 20 Uhr abbauen und ich packte in aller Eile zuerst die Koffer, damit die und das Regal eingeschlossen werden konnten im Lager. Dieses Jahr durfte man nur drei Teile je Stand einschließen dort. Der Held ist dann mit

Stand Platzierungen FR, SA und SO

Stand Platzierungen FR, SA und SO

beiden Koffern los und kam nicht zurück … x_x … Nach 15 Minuten hatte ich schon längst alles zu Ende abgebaut und wartete ungeduldig, denn ich wollte noch das Regal eingeschlossen haben … Daher bat ich irgendwann jemand auf unsere Sachen aufzupassen, schnappte mir das Regal und lief zum Lager. Auf dem weg dorthin begegnete ich den Helden, der mir das Regal abnahm. Wir liefen Dave hinterher, wobei er am STOP Strich einfach vorbei lief und ohne Fragen hineingelassen wurde ins Lager. Wir aber blieben da brav stehen und warteten, bis jemand kam … Wer war es? Die Zicke, die uns schon mehrfach angemault hatte *argh* Die fragte was wir denn hier wollen, denn es sei nun zwei Minuten nach 20.30 Uhr und das Lager sei daher für uns zu … WTF?! Dave lief an der vorbei und die sagte nix, aber wir, die wir brav an der Linie gewartet hatten und dadurch wohl genau diese zwei Minuten vergeudeten ließ die nicht mehr rein?!!! Ich meinte freundlich zu ihr, dass es doch nur zwei Minuten seien und dass ich nichts dafür konnte, weil ich den Stand nicht unbeobachtet lassen konnte, als der Held mit den Koffern ewig in der Schlange zum einschließen stand… Nein hieß aber bei ihr Nein und das in einem Tonfall, der mal wieder zickig und herablassend war … Mir schossen die Tränen in die Augen, die ich unterdrückte. Ich konnte dann nicht mehr anders und maulte zurück mit „Ich gehe mich bei WolfE beschweren!“, machte kehrt und stapfte zum Manga Markt zurück … Ich hatte Glück und fand ihn, woraufhin ich ihm die Situation erklärte zusammen mit dem Helden. Wir sind dann zurück zu unserem Stand, wo mir WolfE erklärte, dass sie zwar richtig gehandelt habe, aber in solch einem Ton ginge das garnicht und wenn wir das nächste mal das Problem haben, dass der Held so lange weg ist, solle ich ihn rufen, damit er kurz aufpasst. Dann brach ich in Tränen aus… Ich hatte es einfach nicht mehr ausgehalten. Wie die Helferin einen immer zusammengestaucht hatte und vor allem der barsche Tonfall. Hinzu ergoss sich der Frust über den schlechten Platz und die Angst genauso, wie auf der DoKoMi kaum etwas einzunehmen, wobei ich wochenlang Zeit und Kraft investierte. Schlaf sowieso … Die Kasse hatte sich kaum gefüllt gehabt an dem Tag und ich wusste: Wenn wir weiter so stehen, werden wir mit Plus-Minus-Null, oder minimalem Plus (wie auf der DoKoMi) Heim fahren ;_; Der Held und ich hatten mehrfach das Problem mit dem engen 1m Gang angesprochen und Vorschläge gemacht, wo man eventuell ein, zwei Tische hinstellen könnte, sodass der Gang weg wäre, aber leider ging kaum etwas, weil es strenge Vorschriften gab ;_; Ich war nur noch fertig und wollte alles abblasen und Heim fahren. Das hatte ich noch nie gehabt. Selbst auf der DoKoMi hatte ich noch Hoffnung gehabt, die zwar vergebens war, aber sie war da. Ich vermute, dass ich durch die Erfahrung auf der DoKoMi einfach zu gut wusste, was sein wird und ich kenne da meine Intuition… Sie trifft oft ins schwarze >_< WolfE versuchte mich zu beruhigen, während ich Probleme hatte ruhig zu sprechen und die Tränen einfach nicht aufhören wollten zu fließen. Wären Beccy und Matti nicht unsere Mitfahrer gewesen, hätte ich mich abgemeldet gehabt bei WolfE… Die Hoffnung am nächsten Tag woanders hingesetzt zu werden fühlte sich vergebens an … WolfE nahm dann unser Regal und wir machten uns auf den Weg zum Auto.
Auf dem weg dort hin, liefen wir an einer Grillbude vorbei. Der Held kaufte sich eine Wurst und zwang mir eine Portion Pommes auf, denn ich hatte kaum bis garnichts gegessen gehabt während des Tages x_x Ich zwang mich daher ihm zuliebe die Pommes zu essen, wobei mein Magen sich eigentlich weigerte >_< Wir hatten keinen langen Weg zur Übernachtung. Laut Navi nur 8 Minuten Fahrt. Dort war mir eigentlich garnicht nach reden zumute… Ich wollte nur noch ins Bett, aber unsere Gastgeber nahmen uns umsonst bei sich auf, waren super nett und neugierig. Daher blieben wir noch wach und plauderten mit ihnen.

Unser Stand am Samstag neben KAZÉ

Unser Stand am Samstag neben KAZÉ

Samstag standen wir gegen 7.20 Uhr auf. Wir hatten angeboten bekommen uns in der Küche zu bedienen, um uns Frühstück zu machen, aber wir wollten lieber etwas länger schlafen.
Kurz nach 8 Uhr waren wir vor Ort, fragten nach ab wann Einlass ist und gingen dann zu Edeka, um uns etwas zum frühstücken zu holen. Dann holten wir unsere Sachen aus dem Auto und gingen zu unserem Tisch. Hier wurde ein wenig umgebaut. Der Gang war immerhin nun 1,5m… Wir haben gemütlich unsere Brötchen gegessen und warteten auf 9 Uhr, um unsere Sachen aus dem Lager zu holen. Dabei ging die Zicke (tut mir leid… ihren Namen weiß ich leider nicht…) an uns vorbei. Wir dachten schon die schmeißt uns raus, da Einlass für Manga Markt Verkäufer erst ab 9 Uhr war, aber die ging an uns einfach vorbei Ö_Ö Das war dann den Rest der Tage auch so gewesen. Sie maulte nicht mehr rum und ignorierte uns schon fast oO Ich weiß nicht, ob WolfE mit ihr gesprochen hatte, aber ich war froh nicht mehr zusammengestaucht zu werden.

Ab 9 Uhr holte ich unsere Sachen aus dem Lager und bekam Hilfe, sodass alles auf ein mal transportiert werden konnte auf einem Rollwagen *freu* Dankeschön! Wir fingen dann langsam an aufzubauen, als etwa gegen 9.30 Uhr WolfE zu uns kam und meinte er habe einen Platz für uns, wenn wir den wollen. Wir baten die Leutchens unsere Sachen im Blick zu haben und eilten ihm nach. Er blieb dann neben KAZE und gegenüber Tokyopop stehen, deutete auf die Tische die dort neu hingestellt wurden und meinte dass wir den einen haben können, aber nur für den Samstag *_* AWWW!!! Dankeschön WolfE!!!! Wir eilten schnell zu unserem halb aufgebauten Stand, bauten fix ab und eilten zum neuen Platz. Hier hatten wir gerade so in 20 Minuten alles aufgebaut und schon war es 10 Uhr. Der Einlass verzögerte sich wieder etwas, weswegen ich dachte, dass es nicht so schlimm ist, wenn ich kurz zu Nathalie Wormsbecher gehe und mich mit dem Manga + einem ConHon-Eintrag eindecke. Leider zog sich das etwas hin, weil sie zuerst nicht am Platz war und ich dann das ConHon nicht einfach da lassen konnte, sondern warten musste *argh* Ich eilte danach sofort zum CCV Stand, denn es war dann schon Einlass gewesen x_x Ich glaubte nicht, dass zu solch einer Zeit schon jemand da sein würde, aber da wartete einer von den Connichi Helfern oder so (hatte ein schwarzes Shirt an). Dieser wollte Tao gezeichnet haben und ich sollte einen zweiten für eine Freundin von ihm zeichnen *freu* Dankeschön an alle, denen Tao gefallen hat und die sich mit Sticker, Tasche und Kissen eingedeckt haben auf der Connichi! *h* Das spornt mich an mehr zu machen ^^ Leider war es das schon mit Interessenten für kostenlose ConHon Einträge … Ich gammelte den Rest der Zeit rum, bis die Stunde vorbei war und eilte dann zurück zum Stand.

Eine Pingu-Shirt-Käuferin, DANKE!

Eine Pingu-Shirt-Käuferin, DANKE! <3

Der Samstag lief deutlich besser, als der Freitag und am Ende des Tages war ich total traurig diesen viel bessern Platz am Sonntag verlassen zu müssen, um wieder zu dem alten zu ziehen. Ein wenig Hoffnung hatte ich aber, als ich mitbekam, dass morgen wohl wieder umgesetzt wird, weil ja Plätze beim Manga Markt Hauptbereich frei werden. Die Hoffnung war aber nicht so groß, da wir ja heute solch einen tollen Platz hatten und ich nicht enttäuscht sein wollte später *drop* Ich hatte wieder tolle Leutchens getroffen, habe in ein paar ConHons gezeichnet und bin sogar … begegnet, die mit im selben Flugzeug nach Tokyo war mit ihrem Freund xD Wir sind ins Gespräch damals gekommen, weil wir zusammen in der Schlange standen, um die Formulare auszufüllen, damit wir unsere Koffer bekommen xD Boa! Die Welt kann echt klein sein! Ich hatte sie garnicht erkannt in ihrem Cosplay, aber sie uns :D Ihren Freund hatten wir dann Sonntag gesehen ^^

Ab 20 Uhr wurde wieder abgebaut und die beiden Koffer vom Helden zum Lager gebracht. Dieses mal ging es schneller, da die Leute nicht einzeln, sondern zu mehren ins Lager durften, daher war der Held schnell wieder zurück und konnte so das Regal ohne Verspätung zum Lager bringen ^^ Die restlichen Sachen durften wir bei Beccy und Matti im Hotelzimmer ablegen. Dankeschön euch beiden! *h* Danach informierten wir uns bei WolfE, wo es in der Nähe eine Döner-Bude gibt und marschierten dort hin. Ich muss zugeben, dass ich immer maximal bis zum Edeka gelaufen war, wenn ich da war und mich nicht besonders auskenne in Kassel. Ich war wenn, dann immer mit Auto zu einem Restaurant gefahren und das dann auch recht selten, wenn jemand mal fragte, ob ich mitkomme. Ich mag mich niemand aufdrängen und frage eher selten, ob ich mich wem anschließen kann x_x

Erdbeeren Ohrringe

Erdbeeren Ohrringe

Erdbeeren Anhänger

Erdbeeren Anhänger

Erdbeeren Button / Magnet

Erdbeeren Button / Magnet

Der Döner war super und der Typ wollte sich wohl einen Scherz erlauben, als er mir meinen viel zu scharf machte ;_; Er war wirklich extrem scharf, aber ich wollte es mir nicht anmerken lassen xD Danach hatte ich ein Brennen im Magenbereich … AUA! xD
Nach dem Essen ging es wider zu unseren Gastgebern. Dort wurde uns eine Kürbissuppe regelrecht aufgezwungen, also aßen wir da auch ein wenig davon. Das brachte meinen armen Magen dann Schmerzen zusätzlich zum Brennen x_x Nächstes mal lehne ich lieber doch höflich ab >_< Die süße Suppe hat sich wohl garnicht vertragen mit dem scharfen Döner *drop*

Sonntag ging es für uns 20 Minuten eher los, da wir uns breitschlagen ließen doch bei unseren Gastgebern zu frühstücken. Danach ging es ab 8 Uhr los zur Con, wo wir zuerst nicht hinein durften, wie Tags zuvor. Wir trafen vor dem Eingang Thomas und plauderten mit ihm, weil wir Zeit hatten und eh noch nicht rein durften. Nach ein paar Minuten gingen wir weiter zu Beccy und Matti aufs Zimmer hoch, um die drei Tüten abzuholen. Wir hatten wohl die beiden geweckt, da sie ziemlich verschlafen ausgesehen hatten x_x Tut uns leid! Und Dankeschön nochmal, dass wir die Sachen bei euch lassen durften *h*
Der Held und ich versuchten dann wieder früher hinein zu kommen und schafften es 15 Minuten eher drin zu sein :D Da unsere Sachen eh im Lager eingeschlossen waren, konnten wir eh nicht aufbauen und das wollten wir sowieso nicht … Wir wollten uns nur hinsetzen und gemütlich warten. Das taten wir dann auch und erst als wer von den Orgas da war, fragten wir nach, wie es aussieht mit dem Platz, weil der Zettel so komisch auf der Lücke von zwei Tischen lag … Wir haben dann gesagt bekommen dass uns eine Tischhälfte vom einen Tisch und die andere Hälfte vom zweiten Tisch gehören, daher fingen wir an aufzubauen. Dieses mal saßen wir da, wo der eigentliche Bereich des Manga Marktes war und somit wieder an einer anderen Stelle x_x Wir hatten schon Samstag gesagt bekommen, dass uns niemand fand, weil wir woanders standen, aber nun war komplett die Orientierung weg xD So ging es sicher nicht nur uns, sondern allen, die umgesetzt wurden. Ich hatte nach der Connichi ein paar Messages gehabt, in denen gefragt wurde wieso wir denn nur Freitag da gewesen wären etc. x_x Tut mir leid!!! Das war ein wenig chaotisch, aber nächstes Jahr wird es besser, hatte WolfE angekündigt ^^ Nur sind dann der Held und ich nicht mehr als Verkäufer da, sondern vielleicht als Besucher ^^

Der Tag flog nur so dahin und dann hieß es plötzlich um 15 Uhr sollen wir abbauen oO Irgendwie hatte ich diese Zeit so garnicht auf dem Schirm gehabt, denn die letzten Jahre konnte man bis nach der Abschlussveranstaltung bleiben, soweit ich mich erinnere, oder verwechsel ich das gerade mit einer anderen Con? Mir tat es dann so unendlich leid, dass ich vielen Interessenten, die einen Dan-tan kaufen wollten (wenn die nicht gezogen werden als Gewinn bei der Tombola), zu 17 Uhr an den Stand bestellte, wo wir aber seit 2 Stunden abgebaut sein sollten etc. *argh* Das tut mir so leid!!!!! Ich hatte irgendwie die falsche Zeit im Kopf gehabt ;_; Kurz bevor wir fertig mit dem Abbau waren, kam Nicole vorbei und kaufte mir die beiden hellen Dan-tans ab ^^ Viel Spaß damit und knuddel sie ganz viel :D Nun muss ich neue für die MMC nähen xD Es war nur einer übrig (der lilane mit den wackelaugen ^^ Ich glaube den fanden nicht so viele interessant xD Ich persönlich finde den sogar etwas gruselig xD Aber Robert mochte es … Hmmm… Wenn ich es nach der MMC noch habe, schenke ich die Katze ihm ^^

Nachdem alles eingepackt und der größte Teil zum Auto gebracht wurde, sind wir zum Bring & Buy. Es ist ziemlich viel verkauft worden von unseren Sachen, aber leider ist das SAO Postkarten-Set mit 30 Karten abhanden gekommen, sowie meine kleine Tsukiko (Hentai Prince) Figur T_T Wir haben immerhin 75% vom Warenwert erstattet bekommen von der Con, aber dennoch ist es doof und nichteinmal 100% ;_; Möget ihr daran ersticken, ihr Diebe!!!! >_< Nun fing die Warterei an … Beccy und Matti konnten den halb abgebauten Dark Moon Stand nicht einfach sich selbst überlassen und so mussten auch wir warten … Bis wir endlich Richtung Autobahn abfahren konnten, war es 18 Uhr *argh* Bis wir einen BurgerKing fanden war es sogar schon nach 19 Uhr. Der Held und ich waren halb am verhungern gewesen und schlangen das Essen nur so runter xD Beccy und Matti lieferten wir gegen 23 Uhr ab (wir standen oft im Stau -_-) und fielen danach selbst tot ins Bett xD

Tao "Little Hero" - Kissen

Tao „Little Hero“ – Kissen

Tao - Little Hero Tasche

Tao – Little Hero Tasche

Fazit:
Unsere letzte Connichi als Verkäufer war durchweg chaotisch wegen der Platzierung und mit Tränen gestartet, ebenfalls wegen der anfänglichen Platzierung. Ich hatte das Gefühl, das zu viele Künstler auf zu wenig Platz verteilt waren. Außerdem fand ich es nicht gut, dass der Manga Markt Bereich so zerrissen war und einige der Künstler in einer Ecke saßen, wo kaum einer hinkam. Dennoch finde ich es super, wie sich WolfE um die Künstler kümmerte und unermüdlich versuchte Lösungen zu finden. Dank diesem Einsatz hatten wir doch mit einem Plus Heim fahren können, sowie andere sicher auch ^^ Ich drücke die Daumen, dass es nächstes Jahr besser wird!

Dankeschön an alle, die uns am Stand besucht hatten und die unermüdlich uns jeden Tag suchten! Ihr seid ein enormer Ansporn *h* Vielleicht sieht man sich ja nächstes Jahr, aber dann sind wir Besucher (und ich trage ein Cosplay) *h* Versprechen tue ich hier aber noch nichts! ^^

3 Kommentare

  • Beccy · 24. November 2013 um 18:37 Uhr · Antworten

    Boah, die Organisation und alles macht mich heut noch sauer! Nächstes Mal lassen wir alles stehen und liegen. Selber Schuld wenn ihnen immer nur der WCS wichtig ist. Und verabschieden uns vor der Abschussfeier. <_<


    • yumkeks · 25. November 2013 um 14:34 Uhr ·

      *knuddel* Ja :-/ Hast recht >_<


  • Ella · 28. September 2013 um 20:12 Uhr · Antworten

    schade dass du aufhörst – was ich allerdings auch verstehe…:( Oft höre & lese ich dass die organisation in diesen Sachen wirklich laienhaft gemacht wird o_o
    Danke für den langen und interessanten Bericht :) ich werde diese vermissen!!!


Schreibe mir etwas


x3 
O_O 
T_T 
._. 
>_< 
-_- 
^^ 
uû 
;_; 
>_> 
mehr...