Indem du diese Website weiterhin benutzt, stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

Die Cookie Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies erlauben" gesetzt. Damit hast du das beste Keks-Surf-Erlebnis. Wenn du weiterhin diese Website nutzten möchtest ohne die Cookie Einstellungen zu ändern oder auf "Akzeptieren" klickst, dann stimmst du dem zu.

Schließen

ChisaiiCon 2014 – Bericht – Keksdose.org

ChisaiiCon 2014 – Bericht

6. Juli 2014 - 14:42 Uhr 9 Kommentare

Unser Stand am Sonntag bevor wir ihn wieder abgebaut haben

Unser Stand am Sonntag bevor wir ihn wieder abgebaut haben

Anmerkung: Wenn ihr diesen Beitrag lesen möchtet, so bitte ich euch diesen gründlich zu lesen, damit nicht etwas falsch verstanden werden kann, wenn ihr es nur überfliegt und etwas aufschnappt. Danke :)

Anmerkung Nr. 2: Ich schildere in den Berichten ausschließlich meine persönlichen Erlebnisse. Ich spreche für mich und nicht für andere. Meine Sicht mag eventuell nicht die perfekte sein, aber ich gebe mein Bestes immer reflektiert zu schreiben. Daher habe ich extra eine Woche gewartet, sodass sich mein Gemüht abkühlt und ich nicht womöglich etwas schreibe, was ich danach bereuen würde ;)

Ich habe das Gefühl, ich habe EWIG keinen Bericht mehr geschrieben xD Und ich habe das Gefühl, die letzte Con war vor einer Ewigkeit. Es ist einfach so viel passiert die letzten Monate, dass es mir garnicht wie ein paar Monate erscheint. Die Hochzeit war einfach zu brisant gewesen, glaube ich. Aber mal ehrlich? Welche Hochzeit ist das nicht?

Die Vorbereitungsphase für die ChisaiiCon fing vor der Hochzeit an. Ich hatte Anhänger nachbestellt und die Sticker-Sheets. Ich wollte etwas Neues, etwas, was andere noch nicht hatten, also wurden die zwischen Tür und Angel entworfen und bestellt. Danach wurde eigentlich nichts mehr bis Ende Mai gemacht. Ab Juni begann dann meine „offizielle“ Vorbereitungsphase. Ich wollte wieder Mäppchen machen, da sich viele eines wünschten. Dieses Mal wollte ich aber nicht einfach das Motiv drauf haben, sondern etwas neues (mal wieder xD) ausprobieren: Mit japanischen Sprüchen *h* Aus dem Grund entwickelten sich die Charaktere ein bisschen weiter. Bruno und Herbert sind schon gut „ausgearbeitet“, aber die anderen waren es noch nicht gewesen. Damit sie aber passende Sprüche bekommen konnten, setzten der Held und ich uns zusammen und besprachen Ideen und Sprüche.
Eigentlich kann man „yumkeks“ als Team bezeichnen (yumkeks & Eishu), finde ich. Denn seitdem der Held immer dabei ist auf den Conventions, hilft er auch sehr viel bei der Vorbereitung dafür. Er ist mein Button Maker, mein Balancer und mein Japan Experte *h* Ich zähle ihn daher schon lange nicht mehr einfach nur als Con-Stand-Helfer und er sich auch nicht. Dank ihm hatten alle Motive, die es für die Mäppchen geben sollte japanische Sprüche. Ich finde nun machen die Mäppchen deutlich mehr her, oder was meint ihr? ^^

Original-Standaufbau-Plan

Original-Standaufbau-Plan

Ich wollte aber nicht nur wieder Mäppchen machen, sonden auch wieder Tüten. Leider hatte ich zu Anfang die falschen bestellt und musste auf eine Bestellung warten, die zu spät kam -_- Der Held musste Samstag extra für 1 1/2 Stunden vom Stand weg, um die Bestellung abzuholen, nur damit ich Tüten machen konnte für den Sonntag! Ich danke dir unendlich dafür *h*
Natürlich mussten auch wieder Dan-tans genäht und Buttons gemacht werden. Ich habe einige Motive nachgefüllt und andere so gelassen von der Menge, da ich diese aussortieren will, um Platz für andere Motive in den Boxen zu haben ^^ Es kann ja nicht unendlich viel wachen. Sonst habe ich irgendwann nur noch Buttons auf dem Tisch xD

Nach und nach wurde alles fertig und ich bekam meinen Tisch zugewiesen auf der Con. Ich wusste nicht wer meine Nachbarn waren, denn leider stand das garnicht auf dem Plan. Ich wusste nur was mein Platz war und der war nicht so vorteilhaft. Ich dachte aber, dass ich das erst vor Ort sehen müsste und dass man dann immer noch schauen kann, ob man nicht ein kleines bisschen den anderen Tisch verschiebt, so wie bisher auf allen Cons. Wenn der Platz dafür da ist, sollte das ja OK sein.

Samstag:

Von uns verschobener Plan - Der Aufbau war später Spiegelverkehrt gewesen, kp wieso ^^Von uns verschobener Plan - Der Aufbau war später Spiegelverkehrt gewesen, kp wieso ^^

Von uns verschobener Plan – Der Aufbau war später Spiegelverkehrt gewesen, kp wieso ^^

Wir waren um 6 Uhr aufgestanden, damit wir gegen 7:30 Uhr losfahren konnten. Kurz nach 8 Uhr waren wir beim Con-Gelände und ich machte mich auf die Suche nach Riedel. Ich fand sie im Orga-Büro beim Con-Tüten packen. Nach einer herzlichen Begrüßung sind wir dann runter zu den Zelten und Riedel zeigte mir unseren Platz.
So, wie erhofft war jede Menge Platz in diesem Zelt. Wir hatten Glück, dachten wir, denn in den anderen beiden Zelten war es sehr eng und man hätte keine Chance die Tische zu verschieben. Hier aber war massig Platz. Wir freuten uns und fingen an den Stand aufzubauen. Das dauerte seine guten 1 1/2 Stunden, denn ohne den Helden ging es nicht so fix, wie mit. Er musste fix nach Hause fahren, da ich dummerweise die neuen Anhänger und Sticker-Sheets daheim vergessen habe ;_; Ich muss auch zugeben, dass ich ihn angezickt hatte >_< Tut mir leid Schatz! Unter Stress passiert das leider ab und an. Den habe ich meistens beim Aufbau und hier besonders, da schon Leute draußen standen, obwohl es gerade mal 9 Uhr war *drop* Da lob ich mir die LBM/MCC, wo man Tags zuvor aufbauen darf. Da war ich dann deutlich weniger gestresst @_@ Ich glaube das liegt daran, dass ich alles perfekt aufgebaut haben will, wenn die ersten Leutchens zu meinem Stand kommen, um etwas zu kaufen. Ich finde es gibt nichts schlimmeres, als dass ich noch etwas aufbaue und da steht jemand ungeduldiges und will eigentlich bezahlen, muss aber warten >_<

Naja … Ich baute dann zusammen mit Swani auf und war 10 Minuten vor 10 fertig. Draußen hatten sich schon ewig lange Schlangen gebildet. Ich hatte später von anderen erfahren, die an meinem Stand etwas kauften, dass die Kasse erst um 10 eröffnet hatte, wobei auch um 10 Einlass war. Es gab dann total leere Workshops etc. Und die Leute waren auch ganz schön genervt gewesen deswegen. Ich kann es ihnen nicht verübeln. Es wäre schön für die Besucher, wenn die Kasse eher geöffnet würde, aber vielleicht ging es auch nicht wegen irgendwelcher Probleme. Ich weiß das leider nicht, aber mir taten die Besucher leid, dass sie zwischen 2 und 4 Stunden warten mussten (so erzähle man mir) und das, obwohl sie Karten vorbestellt hatten.

Tombola-Gewinnerin Samstag

Tombola-Gewinnerin Samstag

Gegen 10 Uhr kam der Held reingestürmt und verschwand wieder mit dem Kommentar „Haustürschlüssel vergessen“. Nun war er aber keine Stunde, sondern 1 1/2 weg gewesen *argh* Dank Swani konnte ich aber immerhin durchatmen, weil sie mir aushalf. Allgemein war die Situation super gewesen für uns Künstler. Riedel routierte wie immer und eilte von Person zu Person wie ein kleiner Wirbelwind *h* Die Helfer versorgten uns mit Trinken und sogar mit Essen *_* Die Zelte standen dieses Mal nicht mehr so zerrissen voneinander und sie waren ausgeschildert. Da hatte sich echt einiges gebessert nach dem letzten Mal ^^ Leider spielte das Wetter nicht mit, aber dafür kann ja die Con nichts. Mir taten nur die Vorbesteller der Karten leid, die unter einem heftigen Regenguss und bei Gewitter draußen anstanden. (Hab ich erzählt, dass ich panische Angst vor Gewitter habe? ;_; )

Zwischendurch als Swani mich vertreten hatte, rannte ich los zur Kasse. Ich hatte einer Freundin versprochen ein Ticket zu kaufen und die Schlange wurde einfach nicht kürzer. Ich bekam daher Angst, dass es bald keine Karten geben würde und fragte nach, ob ich den zwei Tickets bekommen könnte, aber die Leutchens verwiesen mich auf Riedel. Komisch… wieso das? Weil ich bei den Künstlern bin? @_@ Ich rannte dann fix zum Orga-Büro, aber fand die Riedel da leider nicht. Dort wurde ich gefragt, was ich denn will, also erklärte ich das Problem, denn ich kann ja Swani nicht die ganze Zeit alleine am Stand sitzen lassen und selber 2 Stunden in der Schlange stehen. Immerhin wusste ich ja nicht wann der Held wiederkommt x_x Daraufhin wurde ich mit einem genervten „Dann ist es eben Pech für deine Freunde, sollen die doch selbst kommen und sich anstellen!“ abgewimmelt. Ich habe ja garnicht erwartet, dass ich da im Orga-Büro eine Karte bekomme, sondern habe nur eine Frage beantwortet wieso ich Riedel suche und dann werde ich angepflaumt ;_; Ich schluckte den Kloß herunter und rannte wieder runter. Ich muss zugeben, dass ich panische Angst vor der Treppe da habe, weil ich letztes Jahr da runtergepurzelt war >_< Aber ich hab es dieses Mal ohne Probleme geschafft! Ist es albern, wenn man sich freut eine Treppe erfolgreich nach unten gerannt zu sein, ohne zu stolbern oder gar hinzufallen und runter zu kullern? xD Wenn es das ist, dann bin ich albern *rofl* Ich rannte wieder zur Schlange, schnappte mir den nächsten besten, der anstand, erklärte ihm die Situation und fragte, ob er mit meinem Geld mir die Karten gleich kaufen könnte und der Besucher sagte JA *jubel* DANKESCHÖN!!!!! Dank dir sind meine beiden Freunde dann später auf der Con herumgelaufen *h* DANKE! Ich drückte ihm das Geld in die Hand und rannte wieder zum Stand zurück, als ich die Karten erhielt ^^ Ich war danach so aus der Puste! xD Naja aber immerhin: Ich hab Swani nicht zu lang alleine gelassen auf diese Art. Dankeschön nocheinmal an den lieben Menschen *h* Im nachhinein war das auch gut so, denn später gab es keine Karten mehr. Ich glaube das war so gegen 14 Uhr oder so? @_@ Meine Freunde waren leider erst gegen 15 Uhr da gewesen, weil die Bahn Problemchen hatte. Sie waren ja nicht aus Hamburg, sondern aus Cuxhaven angereist (ca. 2 1/2 Stunden Bahnfahrt) und es wäre sehr ärgerlich dann gewesen, wenn sie die ganze Fahrt umsonst gemacht hätten *drop*

Gegen 11:30 Uhr war der Held endlich mit den Anhängern und Stickern da und hatte Timji im Schlepptau xD Der hatte sich versehentlich in die falsche Schlange gestellt und wunderte sich, dass es da irgendwie kaum voranging. Dabei stand er versehentlich in der Vorbesteller Schlange. Die andere ging deutlich fixer, meinte er und war Happy nicht noch länger warten zu müssen. Ich glaube wenn da am Ende der Schlange jemand stehen würde mit einem Schild, oder so, wäre das eventuell besser? Ich denke nicht nur Timji stand versehentlich falsch. Als wir in Japan auf der Comiket waren, hatten die die Enden aller Schlangen so gekennzeichnet und man wusste sofort was wo wie war. Ich denke zum nächsten Jahr wäre so etwas garnicht so schlecht für die Besucher :)

Der Tag verlief eigentlich ohne große Probleme. Riedel hatte später Matthias ermahnt, dass er da nicht sitzen durfte, wo er saß (da war neben dem Tisch ganz viel Platz, also saß er da), sondern sich hinstellen sollte, also tat er das auch. Wir wollen ja keinen Ärger x_x Leider hatten wir, Matthias, Jenny und ich … Riedel da wohl falsch verstanden, denn als sie das nächste Mal da war, hatte sie gemeint, dass er nicht hinter dem Tisch stehen darf x_x OK, also hat er sich vor den Tisch gestellt und einige Zeit so getan als wenn er sich Ohrringe und Buttons anschaut.  Naja, was musste, das musste. In der Zeit war dann seine Freundin Jenny bei mir am Stand und wir haben den gemeinsam geschmissen, denn der Held musste WIEDER vom Stand weg und etwas bei der Post abholen x_x Eine dringende Lieferung die ich Heute noch brauchte >_< Doofer Shop, bei dem ich es bestellt hab, denn trotz mehrmaligem Hinweis und sehr frühem Bezahlen, hat der ewig gebraucht mit dem Verschicken der ware *seufz* Ich glaube da werde ich nicht noch einmal bestellen… Ich hatte mit der Ware Donnerstag gerechnet oder spätestens Freitag, aber nun kam die Samstag *argh* Dank des Helden musste ich dann nicht auf die Sachen verzichten am nächsten Tag … so hatte ich es mir gedacht. Er holte die Taschen ab, fütterte die Mauzis und kam fix zurück. Das war dann etwa 18 Uhr. Jenny und Matthias blieben noch eine Weile am Stand und halfen uns später beim einpacken.

Daheim angekommen machte ich mich dan an die Sachen, die der Postbote gebracht hatte ran. Der Held stanzte noch zwei Buttonmotive nach, weil die irgendwie total fix alle waren am Samstag oO Das hatten wir nicht erwartet, aber da wir ja hier zu Hause sind, ist es kein Problem etwas fix nach zu stanzen an Buttons (alles andere wäre problematischer xD).

Sonntag:
Das Bettchen hatten wir erst gegen 1 Uhr Nachts erreicht und mussten am nächsten Tag wieder um 6 Uhr hoch. Leider ist es ja immer so auf Conventions, finde ich. Ich kenne bisher keine Con, wo man länger als 5/6 Stunden geschlafen hat *drop* Das liegt daran, dass man sich abends verquatscht, die Kasse noch zählen muss oder noch etwas vorbereitet wie zB das, was wir gemacht hatten oder ConHon-Einträge. Das hatte ich auch öfter mal, aber dieses Mal habe ich keine gemacht auf der Con. Mir ging es miserabel, weil ich starke Rückenschmerzen hatte … Ich hatte meinen „Monatlichen Besuch“ *hust* und demnach nicht in Stimmung ConHon-Einträge zu machen ;_; Tut mir leid ihr Lieben!!! >_<

Auf der Con waren wir dieses Mal gegen 8:30 Uhr gewesen, denn die Regale hatten wir da gelassen. Man hatte uns gesagt, dass da wer im Zelt als „Bewacher“ von den Helfern schlafen würde, daher dachten wir, dass wir dann das Regal da lassen können ^^ Außerdem haben wir einen Aufbau für den Tisch gebaut gehabt Samstag abends, weil der Stand neben uns das auch so hatte und wir wegen des Aufbaus untergingen, hatte ich Samstag das Gefühl *drop* Ich versuche immer so flach es geht meinen Stand aufzubauen, damit ich keinen behindere mit meinem Kram, aber wenn jemand neben mir so hoch baut, dann muss ich das leider auch. Damit ich aber den Stand links neben mir nicht auch verdeckte, habe ich es nur auf der einen Seite gemacht :)

Bevor es weitergeht, muss nun etwas ausholen, weil das wichtig ist, um den Sachverhalt zu verstehen:

  • 2011 & 2012 habe ich in Kooperation mit Glückskeks die Illustration für die Con gemacht
  • 2013 war die Con-Illustration von mir allein
  • 2013 vor der Chisaiicon: Wir und die Orga sind gute Freunde, telefonieren Stundenlang, Treffen uns etc.
  • 20.05.2013: ChisaiiCon 2013: Wir werden lieb und herzlich mit Knuddlern etc. begrüßt auf der Con
  • 16.05.2013: Ich bekomme das nächste Con-Thema und darf anfangen mit Skizzen dazu
  • Wie immer schreibe ich einen Con-Bericht nach der ChisaiiCon
  • 25.05.2013: Die Orga empfindet meinen Bericht als persönliche Kränkung
  • Nach der letzten Antwort-Message keine Reaktion mehr von der Orga
  • 17.09.2013: Nachfrage wegen der Skizzen, weil keine Antworten davor kamen
  • 17.09.2013: Antwort mit dem Hinweis, dass ein weitere/r Zeichner/in gefunden wurde, aber mir wurde nicht gesagt wer.
  • Ich beschließe daraufhin nichts zu machen, da ich nicht in Konkurrenz stehen will mit anderen Zeichnern
  • Seitdem kein Kontakt
  • 07.01.2014: Anmeldung als Künstler für die ChisaiiCon 2014
  • 14.03.2014: Einladung der Con als Ehrengast
  • 19.03.2014: Vorschlag von der Orga dass der Held den Workshop (wie letztes Jahr) an meiner Stelle macht. Zitat aus der Mail: „Aber wenn dein freund das gerne wieder machen möchte, könnte das ja dann als ‚dein‘ workshop gemacht werden?“
  • 02.04.2014: Held meldet seinen Workshop, wie vereinbart an
  • 26.04.2014: Ich bekomme eine Mail, dass noch eine Workshop-Anmeldung fehlt?
  • 27.04.2014: Ich werde informiert, dass mein Partner nicht den Workshop an meiner Stelle machen darf
  • 30.04.2014: Ich schicke eine Liste an Workshops zum Aussuchen raus
  • 01.05.2014: Keine Antwort, Deadline ist Heute, also melde ich irgendeinen Workshop an
  • 02.05.2014: Bestätigung des Workshops mit Uhrzeit und Tag
  • 02.05.2014: Ich bekomme eine Info, welcher Stand meiner ist (siehe Bildchen)
  • 02.05.2014: Ich schreibe die Orga an, weil es immer noch keine Bilder zur diesjährigen Con gibt und ich mir Sorgen mache, dass nichts kommt. Ich biete meine Hilfe an, aber ich kann sie erst nach der Hochzeit (17.05.) leisten
  • Keine Reaktion der Orga
  • 15.06.2014: Anfrage an Orga wegen des Workshops, weil dieser nicht online eingetragen war und ich nicht wusste, ob der nun stattfindet, oder nicht?
  • 16.06.2014: Bestätigung des Workshops zu 100% & Zeitangabe zum Aufbau
  • 23.06.2014: Anfrage an die Orga wegen einer Freundin, die einen Stand macht, um zu wissen, wo sie sitzt, weil das auf meinem Plan nirgends vermerkt ist.
  • Keine Antwort auf diese Anfrage bekommen
  • 28.06.2014: Standaufbau, Suche nach Riedel, Nachfrage wegen Riedel-Suche beantwortet und angemault worden von Orga
  • 28.06.2014: Verständnisprobleme mit Riedel. Wir haben zu 3. sie falsch verstanden mit dem „stehen“ und das nach der zweiten Aufforderung behoben
  • 29.06.2014:
    • Wir bekommen gesagt, dass wir den Stand so hinstellen sollen, wie es auf dem Plan ist, ich fordere die Orga auf vorbei zu kommen, um das zu besprechen, weil da genug Platz ist, um es so stehen zu lassen
    • Ich muss zugeben, dass ich auf 180 bin, weil dass das Fass zum Überlaufen brachte. Daher kündige ich an zu packen und zu gehen, aber der Held hält mich zurück und bietet an gleich mit der Orga zu sprechen und die Sache zu klären.
    • Orga kommt ins Zelt mit dem Kommentar „Pack deine Sachen, dich und deinen Workshop wolen wir hier nicht.“
    • Der Held versucht zu schlichten und bietet der Orga Alternativen an und zum Schluss alles zurechtstellen, wie es sein soll
    • Die Orga will uns nicht zuhören und sagt kurz vor dem Gehen, dass unser Regal verboten gewesen ist und dass es auch eine Regelverletzung sei
    • Wir wurden Samstag nicht ein Mal darauf hingewiesen, sonst hätten wir das Regal abgebaut, sagte ich der Orga und dass wir es gern jetzt abbauen können
    • Die Orga will nicht reden, die Orga will, dass wir gehen, also packen wir unsere Sachen. Ich wollte eh gehen, also war es mir egal.
    • Ich sage Riedel, dass wir leider das letzte Mal auf der ChisaiiCon waren, denn SO lassen wir uns nicht behandeln und kündige an nie wieder auf der Con etwas zu machen.
    • etwa 10 Uhr: Security nimmt mir mein VIP-Bänzel ab.
    • etwa 10:30 Uhr: Ich leihe mir eine Eintrittskarte von einer Freundin, da ich mit einem Händler verabredet gewesen bin
    • Ich werde plötzlich von zwei Security Leutchens gestoppt und darauf hingewiesen, dass ich Hausverbot habe. Das wurde mir vorher mit keinem Satz gesagt.
    • Ich bitte die Security, dass ich 15 Minuten am Stand bleiben könnte, um noch ein zwei Sachen zu besprechen, das wird jedoch abgewiesen, also verabschiede ich mich vom Händler und gehe mit meinen Freundeninnen und der Security hinter uns her aus dem Gebäude.
    • Ich muss vor den Augen der Security die Eintrittskarte die Mädels zurückgeben
    • Ich verabschiede mich von ein paar Leutchens und wir fahren nach Hause.
    • Ich verfasse einen allgemein gehaltenen Text auf meiner Facebook-Fanpage (ohne jemanden namentlich zu nennen), damit die Leutchens wissen, wo wir abgeblieben sind. Es war eventuell etwas ungünstig formuliert, aber aus unserer Sicht (das darauf folgende Statement kam am Montag online) wurden wir nicht am Nacken gepackt und hinausgeworfen, sondern packten in Ruhe unsere Sachen und verließen die Con ohne groß Ärger zu machen.
  • 30.06.2014:
    • Ich bekomme einen Kommentar der Orga zu meinem Beitrag, weil sie das Wort „freiwillig“ störte. Ich bin ehrlich gesagt überfordert mit der Situation gewesen und löschte den Beitrag aus Affekt.
    • Der gleiche Beitrag (mit einem provozierendem Herzchen am Ende) wurde dann auf der offiziellen Fanpage der Con gepostet inkl. dem Teilen meines Beitrages.
    • Der Held versucht zu schlichten und verfasst ein Statement, das an diesen Beitrag als Kommentar gesetzt wird.
    • Dieser Kommentar wird gelöscht.
    • Daher teilen wir diesen Kommentar auf meiner Fanpage, um das Wort „freiwillig“ besser aufzuklären.
    • Viele Personen, die nicht anwesend waren kommentieren meinen Beitrag und auch den von der Con. Ohne zu wissen, wie die Sachlage ist, beziehen sie Stellungen.
    • Auf diese Stellungnahmen reagiert die Con mit Antworten erwähnt meinen Namen immer wieder.
    • Ich schreibe die Orga privat an und biete folgendes an: Ich editiere meinen ersten Beitrag (das „freiwillig“ rausnehmen), die Con löscht dann ihren Beitrag und ich meinen zweiten Statement-Eintrag und wir treffen uns zur Aussprache (besser als via Message)
    • Die Orga reagiert mit Ablehnung und provoziert in der Antwort-Message
    • Auf solche Provokationen möchte ich mich nicht einlassen und reagiere dann nicht mehr auf Kommentare, Messages usw.

9 Kommentare

  • Gitte · 22. Juli 2014 um 18:54 Uhr Uhr · Antworten

    Oh Wow.
    Hab das gar nicht mitbekommen. (Und du hast eine neue Leserin, hihi)

    Hab dir ja nur kurz Hallo gesagt im Vorbeirauschen, aber hattest mich ja zuerst nicht erkannt xD aber ist ja klar, bei der Masse an Leuten die man vom Gesicht her kennt, kann man sich nicht alle merken…

    die Orga besteht ja zum Großteil aus derselben Orga wie für die Nicon, oder?
    Ganz ehrlich… 1,5 Jahre ehrenamtlich bei denen war mir genug. Die behandeln einen als Designer einfach scheisse. Natürlich sind sie nett zu dir, aber sobald du raus bist fangen die an richtig richtig unhöflich zu werden. Durfte mir auch einige unterschwellige Kommentare anhören auf der ChisaiiCon. Und das 2-3 Jahre NACHDEM ich draußen bin.

    Jeez~


    • yumkeks · 31. Juli 2014 um 20:52 Uhr Uhr ·

      *knuddel* Echt doof, was bei dir gelaufen war >_< Ich lass' mich da nicht runterziehen. Das Leben geht weiter und es kann auch gut weiter gehen ohne die CC ^^


  • shihara · 7. Juli 2014 um 21:08 Uhr Uhr · Antworten

    es ist schon eine arg komische situation die du da schilderst
    ich hoffe trotzdem das ihr euch wieder einigermaßen gütlich aussprechen könnt ohne diesen vorfall weiter mit euch rumschleppen zu müssen


    • yumkeks · 7. Juli 2014 um 21:49 Uhr Uhr ·

      Ich habe es auch gehoft, bekam aber auf meine Anfrage ein Treffen zu machen leider eine Absage :(


  • Corinna · 6. Juli 2014 um 20:44 Uhr Uhr · Antworten

    Also ohne dabei gewesen zu sein, ohne die Personen vom Orga-Team zu kennen etc. … Ich finde es sehr konträr, dass man dich erst als EHRENgast einlädt – und dich dann hochkant rausschmeißt (vor allem mit dieser „Heftigkeit“ – also Hausverbot, Security etc.). Eigentlich impliziert das Wort „Ehrengast“ doch, dass es dem Veranstalter eine Ehre ist, dich dabei zu haben, dass großer Wert auf deine Anwesenheit gelegt wird bzw. diese für die Veranstaltung von Bedeutung ist etc. Wenn tatsächlich etwas nicht in Ordnung war von deiner Seite (Regal oder was auch immer… aber darüber möchte ich mir garkein Urteil erlauben – ich war nicht dabei), dann meine ich, würde man das anders zu klären versuchen – aber nicht so. So geht man doch nicht mit einem Ehrengast um, bestenfalls mit einem x-beliebigen Künstler (wobei ich das auch da für grenzwertig hielte…). In meinen Augen spricht das jedenfalls aus menschlicher Sicht nicht gerade für das Orga-Team… und den Schuh müssen die sich wohl oder übel anziehen.


  • Littleshia · 6. Juli 2014 um 17:22 Uhr Uhr · Antworten

    Jetzt haben wir deine Sichtweise… kommt noch eine von der Convention, die auch so ausführlich ist?
    Ich kann mir gut vorstellen, dass die kleine Russin aus dir gekrochen kam… deswegen ein großes Lob an den Helden… Ich bewundere deine Schlichtungsversuche.
    Leider gab es keine Alternative für beide Seiten.
    Doch so wie es jetzt ist… gibts auf beiden Seiten Grummeln im Bauch.
    Ziemlich dumm gelaufen die gesamte Story. Trotzdem kauf ich weiter bei Yumkeks ein XD (Conhooooon*hust*)
    Also dann ich beobachte weiterhin das Geschehen.
    -Little-


    • yumkeks · 6. Juli 2014 um 17:29 Uhr Uhr ·

      Ich weiß nicht ob da was kommt. Eventuell ja, aber ich wüsste nicht was man dem ergänzen kann. Hab ja die ganze Liste anhand von Mails und Messages von FB gemacht ^^ Einfach stumpf alles erzählt/aufgezählt, was gewesen ist. UND ehrlich erwähnt dass ich hier und da überrreagiert hab … bin leider auch nur ein Mensch und ja … Russen-Stolz hab ich halt auch xD Den bändigt der Held eigentlich immer recht gut ^^ Hab ja den Eintrag mit ihm zusammen geschrieben *h*


  • Shishinom (Sue) · 6. Juli 2014 um 15:25 Uhr Uhr · Antworten

    Ich hab mir deinen Bericht jetzt ganz genau durchgelesen und zum Schluss stand mir nur diese eine Frage im Kopf: „Wenn dieses „Streitregal“ nicht schon am Samstag bemängelt wurde warum dann auf einmal am Sonntag?! Man kann doch für so ein Event und vor allem den Platz den du beschreibst nicht einfach „A!“ sagen und dann mit „B!“ rummuffeln. DafuQ?! -_- – aber mach dir nichts draus… du bist ne tolle Künstlerin und wenn die Organisation dort meint so jemanden fallen lassen zu können dann treten die sich damit gegen das eigene Bein. Ansonsten scheint das Ganze ja echt turbulent gewesen zu sein xD du wirst dort nun also gar nicht mehr aufkreuzen? T_T Ich würde auch ganz gerne mal deinen Stand bewundern, sieht man dich denn sonst woanders? öö

    Wie dem auch sei, lass dich nicht unterkriegen und toi toi toi für die Zukunft nochmal Alles Gute nachträglich zur Hochzeit :>


    • yumkeks · 6. Juli 2014 um 15:50 Uhr Uhr ·

      Ich danke dir ^^

      Dieses jahr bin ich auf keiner Con mehr. Die CC war meine letzte … bis auf Weiteres. Das hatte ich auch lange angekündigt gehabt.
      Aktuell überlege ich aber ob ich nächstes Jahr ein paar Cons besuche ;) Das steht aber noch nicht fest.
      Wenn du einen Stand aber vorher „bewundern“ willst, kannst du mich gern daheim besuchen xD Hier kann ich den aufbauen, wenn du willst xD


Schreibe mir etwas


x3 
O_O 
T_T 
._. 
>_< 
-_- 
^^ 
uû 
;_; 
>_> 
mehr...