Indem du diese Website weiterhin benutzt, stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

Die Cookie Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies erlauben" gesetzt. Damit hast du das beste Keks-Surf-Erlebnis. Wenn du weiterhin diese Website nutzten möchtest ohne die Cookie Einstellungen zu ändern oder auf "Akzeptieren" klickst, dann stimmst du dem zu.

Schließen

Japan Urlaub 2013 – Tag 8 – Keksdose.org

Japan Urlaub 2013 – Tag 8

4. Dezember 2014 - 16:48 Uhr 0 Kommentare

Priority Seats extra für Eltern mit Kind, Schwangere, Alte und Behinderte

Priority Seats extra für Eltern mit Kind, Schwangere, Alte und Behinderte

Heute haben wir uns vorgenommen zur Comiket zu fahren. Wir drei waren voller Vorfreude auf die Comiket, denn die Massen an Menschen und wie man die handelt, waren Interessant und wir wollten uns die einfach allgemein mal ansehen. Was gibt es Neues? Was gibt es überhaupt? Wir sind daher recht früh hoch und sind dann zuerst nach Shinbashi gefahren, wo wir dann in die Yurikamome Linie mussten, um zur Comiket zu gelangen. Auf der Fahrt dorthin haben wir auch schon ein paar Fans gesehen, aber noch nicht so viele, wie man es sich denken würde. Der Held hat mir erzählt, dass alle Cosplayer mit Koffern dort hinfahren und sich erst vor Ort umziehen, da es nicht gern gesehen wird, wenn man im Cosplay unterwegs ist.
Bei der Zielbahnhaltestelle „Tokyo Big Sight“ angekommen hieß es dann einen EWIG langen MARSCH zu machen x_x Es war extrem heiß an dem Tag und wir schmolzen regelrecht dahin, als wir die Straße entlangliefen, wo auch alle anderen hingingen. Die Menschenmassen wurden allmälig mehr und mehr und unterwegs begegnete uns zB ein Auto, das als Beifahrer eine Puppe von einer Animefigur in Lebensgröße sitzen hatte. Ich hab das Foto leider zu spät geschossen, aber man erkennt noch den Puppenarm xD Wir marschierten weiter und sahen einen abgesperrten Bereich. Der Held erklärte uns, dass hier alle Cosplayer herumschwirren würden, denn es sei nicht erlaubt mit Coyplay in die Hallen zu gehen. Warum? Das erfuhren wir später, als wir selbst drinnen waren.

Los gehts!

Los gehts!

Ineteressantes aus dem Zug

Ineteressantes aus dem Zug

Als wir endlich einen „Eingang“ sahen, stand da eine riesige Schlange oO Für was? Keine Ahnung. Vielleicht eine Toilette? Wir mussten dort zumindest nicht hin und ich war bei DER Hitze froh endlich den Eingang erreicht zu haben. Was mich dann überraschtem, war dass der Eingang einfach offen war. Die Halle war einfach offen und man konnte ins Innere sehen. Ab hier gibt es kaum Fotos, weil es unmöglich (!!!) war in den Hallen Fotos zu machen >_< Es waren schlichtweg zu viele Menschen dort, sodass man wenn, dann verschwitzte Rücken hätte fotografieren können. In den Hallen war es kaum kühler als draußen und alle schwitzten. Man sah riesiße Schweißflecken, große Tüten, viiiiiieeeeele Menschen und es war ENG. Am Eingang bzw. in den Künstlerhallen ging es noch, aber später und vor allem bei den Händlern war es der Horror! >_<

Hier zwei Videos in den Künstlerhallen:

Da winkt uns wer zu (siehe Hand)

Da winkt uns wer zu (siehe Hand)

Cosplayer-Bereich mit Fotografen

Cosplayer-Bereich mit Fotografen

Bei den Künstlerhallen standen Tisch an Tisch ZIG Reihen und die ersten Künstler bauten bereits gegen 11:30 Uhr ab oO Die Comiket macht um 10 Uhr auf und die waren um 11:30 Uhr bereits ausverkauft, sodass sie abbauen konnten. Wie krass ist das denn? Ich war so überwältigt wegen der Menschenmassen, der Hitze und der riesigen Auswahl, dass ich mir am Ende NICHTS angesehen und auch gekauft hatte ;_; Was, ich aber gesehen habe waren hauptsächlich Doujinshi. Da standen Künstler eng beeinander, die Shojo, Kitsch, Action, Splatter, Erotik, Yao und Hentai anboten. Mir schien, dass es keine Ordnung hatte, aber der Held meinte es gibt auch Tage, wo alles nicht bunt gemischt ist oder zumindest weniger, da es Themen gibt. An Tag X ist zB Yaoi usw. Wir waren an einem gemischten Tag da, glaube ich mich erinnern zu können. In den Künstlerhallen habe ich ganz vereinzelt auch ein paar Cosplayer gewesehen in Cosplays, die „normal“ zu tragen sind. In den Händlerhallen ist das garnicht mehr möglich, weil da alle quetschen und man regelrecht von A nach B „geschoben“ wird. Ich ging meist mit meiner Kamera voraus und machte Videos. Der Held und Timji hinterher, damit mich keiner von Hinten begrabbeln kann (sagte der Held xD)

Die ersten Schlangen ...

Die ersten Schlangen …

Drinnen

Drinnen

In den Hallen waren viele Menschen einfach auf dem Boden in einer Ecke sitzen geblieben. Netterweise saßen aber keine auf der Treppe, um nicht jemandem im Weg zu sein. Japaner sind so rücksichtsvoll *h* Hach! *schwärm* Manche der Menschen waren am Rande eines Kollabs, zumindest sah es so aus x_x Später als wir wieder Heim fuhren, haben der Held und Timji sogar welche gesehen, die gekotzt haben wegen all der Hitze, Menschen, usw. >_<

Beispiel eines Verkaufsschildes

Beispiel eines Verkaufsschildes

Menschenmassen überall! x_x

Menschenmassen überall! x_x

Nach den Künstlerhallen ging es dann zu den 2 Hallen der Händler. Dazu musste man in der glühenden Sonne draußen in einer Warteschlange stehen … Ich hatte an dem Tag nicht mehr die japanische, sondern die deutsche Sonnencreme benutzt und das war mein fataler Fehler, denn die deutsche Creme ist nicht mit der Sonne klargekommen, als wir draußen so lange standen (etwa 45 Minuten bei 35°C im Schatten). Ich hatte eine extreme allergische reaktion und bekam überall Ausschlag ;_; Irgendwann als wir nach der Treppe Oben angelangt waren und wir weitere EWIG LANGE Schlangen sahen, erblickten wir auch ein Toilettenhäuschen. Dort habe ich mich dann wieder mit der japanischen Creme eingecremt. Leider hatte es aber 2 oder 3 Tage gedauert, ehe der Ausschlag vollständig nachgelassen hat. Aber immerhin: Der Juckreiz war schon nach dem Eincremen relativ schnell weg gewesen. Wir alle hatten an dem Tag wohl einen Hitzeschlag bekommen und das, obwohl ich meinen Schirm immer benutzt hatte. Oben stand auch eine kleine Bude, die große Behällter voller eiskaltem Wasser (da war ein fetter Eisblock drin) hatten. Dort konnte man sein kleines Schweiß-Handtuch eintunken, um sich zu erfrischen.

Die Schlange:

SAO! *h*

SAO! *h*

Und wieder zurück

Und wieder zurück

Wie bereits erwähnt waren Oben weitere Schlangen. Dieses Mal mit Schildern, die darauf verwiesen, wie lange man ab dem Punkt in etwa warten müsste und es stand immer eine Person am Ende der Schlange, um zu markieren, dass hier das Ende der Schlange X für den Stand X sei. Es gab tatsächlich SCHLANGEN für bestimmte Stände oO Und die waren so krass lang, dass man sich mitunter über eine Stunde lang anstellen musste, um an den Stand zu gelangen. Wir stellten uns bei keiner Schlange an, da wir nicht noch weiter draußen warten wollten >_< Drinnen war es so eng … das hatte ich ja bereits beschrieben … und dabei fanden wir nicht, dass es sooo tolle Sachen bei den Ständen gab? x_x Im Gegensatz zu unseren Händlern, boten die Stände dort nur bestimmte Sachen an. Die meisten boten Krawatten, Anhänger, Fächer, T-Shirts und Taschen an. Es stand immer mindestens eine Person vor dem Stand mit einem Schuild, das hochgehalten wurde, damit die vorbeigehenden Leute sehen, was der Stand überhaupt anbietet. Durch all die Menschenmassen konnte man ja garnicht auf den Stand blicken x_x

In der Händlerhalle (ich musste regelrecht schreien, weil es so laut war in der Halle):

An einer Bahnstation: "Bitte heben Sie Ihre Fahrkarte bis zur Endstation auf"

An einer Bahnstation: „Bitte heben Sie Ihre Fahrkarte bis zur Endstation auf“

Auch in Akihabara findet man Autos mit Animecharakteren

Auch in Akihabara findet man Autos mit Animecharakteren

Nach diesem Erlebnis flüchteten wir wieder von der Comiket. Ich habe noch nie so viele Menschen gesehen und wenn mir jemals mal einer sagt, dass es im Händlerraum voll sei, grinse ich mir einen ab und denke an die Comiket, denn diese VOLL-Ausmaße kennt nicht jeder, aber ich xD

Nach der Comiket kühlten wir uns etwas auf der Rückfahrt im klimatisierten Zug ab. Wir waren so dermaßen durchgeschwitzt, dass meine Haare komplett nass waren oO Diese trockneten nach und nach und als wir nicht mehr am T-Shirt klebten, das wir an hatten, sind wir uns im nächsten Convini umziehen gegangen. Den Rest des Tages wollten wir nicht mit einem verschwitzten T-Shirt herumlaufen *drop*

Und noch ein Auto :)

Und noch ein Auto :)

Das Letzte für Heute xD

Das Letzte für Heute xD

Wir „flüchteten“ nach Akihabare und fanden dort viele Geschäfte, die Zettel aufgehangen haben, dass sie Sachen einkaufen, die es auf der Comiket gab. Scheinbar gehen viele dort hin, kaufen Sachen ein und verkaufen die dann weiter an diese Geschäfte, denn die Sachen auf der Comiket sind oft Sachen, die man danach nicht mehr woanders einkaufen kann, meinte der Held. Es gibt Sachen, die man überall bekommt, aber wohl auch rare Sachen, die exklusiv nur für die Comiket hergestellt wurden und auf die haben es die Händler natürlich abgesehen. Wir haben zudem viele Leute herumrennen sehen, die die Comicet Tüten herumtrugen. Die hatten kein Comiket Logo, aber die waren einfach mega groß und wir erkannten die Designs der Tüten xD

Typisch japanischer Verschreiber xD

Typisch japanischer Verschreiber xD

Wer möchte der Nächste sein?

Wer möchte der Nächste sein?

In Akihabara sind wir etwas bummeln gewesen und stießen dabei auf ein Einkaufszentrum, in dem ein Laden immer wieder verschiedene Themen hat. Dieses Mal zum Anime „Danganronpa. Timji und der Held konnten es sich nicht nehmen lassen und sich von mir fotografieren lassen. Ich kenne den Anime leider nicht, aber eventuell ja ihr ^^ Wir haben es ruhig angehen lassen und waren oft mal wo zum hinsetzen gewesen, wo es klimatisiert war. Uns allen war schlecht gewesen. Ich vermute wir alle hatten einfach einen Hitzeschlag oder einen leichten Hitzeschlag gehabt x_x

Mein Essen *h*

Mein Essen *h*

Des Helden Essen :)

Des Helden Essen :)

Zum Abschluss gönnten wir uns Curry bei CoCo. Der Held hatte dieses Mal eine Curry Suppe und ich hatte Curry mit Gemüse und kleinen panierten Hähnchenstückchen *h* Ich LIEBE japanisches Curry *_* Einfach ZU lecker! Ich könnte es jeden Tag essen xD

Die anderen Tage lesen?
Tag 1&2, Tag 3, Tag 4, Tag 5, Tag 6, Tag 7

Schreibe mir etwas


x3 
O_O 
T_T 
._. 
>_< 
-_- 
^^ 
uû 
;_; 
>_> 
mehr...