Indem du diese Website weiterhin benutzt, stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

Die Cookie Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies erlauben" gesetzt. Damit hast du das beste Keks-Surf-Erlebnis. Wenn du weiterhin diese Website nutzten möchtest ohne die Cookie Einstellungen zu ändern oder auf "Akzeptieren" klickst, dann stimmst du dem zu.

Schließen

Das war 2015 – Keksdose.org

Das war 2015

1. Januar 2016 - 19:05 Uhr 4 Kommentare

Rückblick 2015

Rückblick 2015

Zu meinem traditionellen Rückblick für 2015 wurde bereits ein Beitrag geschrieben, aber diesen hier wollte ich dann auch weiter machen, weil es mir 2011, 2012, 2013 und 2014 Spaß gemacht hatte ^^

1. Ganz grob auf einer Skala von 1 bis 10: Wie war Dein Jahr?
Ich würde sagen das dieses Jahr wieder eine 5 ist. Es war wirklich ein sehr turbulentes Jahr und wir hatten sehr sehr viel negatives erlebt. Es gab aber auch ein paar positive Dinge und die reißen das Ruder rum, weil ich denke, das Positives immer stärker ist als Negatives.

Dieses Jahr mussten wir Abschied nehmen von Max … Die CNI hat ihren Tribut gefordert und wir mussten ihn gehen lassen, damit er sich nicht weiter quält. Der Abschied war sehr schmerzhaft für mich. Ich wusste, dass es irgendwann kommt, aber dennoch… Man ist nie vorbereitet, wenn es wirklich soweit ist. Ich habe sehr sehr lange getrauert. Trotz meiner Trauer, musste ich aber zeitgleich mir Sorgen um Kisa machen, weil ihre Reaktion auf den Verlust ihres Gefährten auch nicht schön war. Sie brauchte dringend einen neuen Gefährten oder Gefährtin, also versuchte ich so schnell es ging eine passende Katze / Kater zu finden. Ich hatte immerzu das Gefühl ich verrate irgendwo meine Trauer, wenn ich etwas Neues suche, aber es musste sein… Am Ende fand ich Anya und sie passte super zu Kisa, auch wenn sie deutlich jünger ist als sie (Kisa: 7, Anya: 2). Manchmal habe ich immer noch das Gefühl Max besucht uns… Vielleicht bin ich bekloppt, aber ich spühre seine Anwesenheit manchmal.

Nicht nur von Max musste ich mich dieses Jahr verabschieden. Es verstarb auch leider mein Opa dieses Jahr. Ich durfte ihn zum Schluss nicht im Krankenhaus besuchen, um nicht zu sehen, wie schlecht es ihm wirklich ging. Ich durfte auch nicht zur Beehrdigung gehen. Meine Familie hatte mich beides nicht machen lassen, weil ich schwanger war zu dem Zeitpunkt und sie kein Risiko eingehen wollten, dass die Emotionen überkochen. Ich habe natürlich auch getrauert, aber es hat mich aufgrund der genannten Faktoren weniger stark mitgenommen, wie das mit Max. Bei Max war ich ja anwesend, als er die Spritze bekam … ich hielt ihn in den Armen. Bei Opa habe ich den letzten Zustand nicht mehr gesehen. Ich hatte ihn nur ein Mal im Krankenhaus besuchen dürfen, als er auf dem Weg der Besserung zu sein schien. Es bedeutet aber nicht das mir mein Opa weniger wert war als Max. Ich habe am Tag seiner Beehrdigng ihm versprochen ihn mit Minikeks am Grab zu besuchen. Bis dahin muss er leider noch etwas auf uns warten, denn ich weiß, ich würde danach nur noch weinen …. Daher verstehe ich meine Familie, die mich da abgeschottet hatte, damit ich nicht zu emotional bin dabei und eventuell etwas ausgelöst hätte.

Negativ war auch die Umstrukturierung bei uns auf der Arbeit und der Godfisch, der mir das Leben zur Hölle gemacht hatte. Der Goldfisch hatte an mir ein exempel statuiert, sodass keiner „rebeliert“ und alle Angst vor dem Goldfisch haben. Das wurde gut erreicht, denn keiner sagte mehr etwas und wollte bloß kein Risiko eingehen. Ich war daher nicht umsonst total happy, als der Goldfisch gegangen wurde Ende Oktober. Danach normalisierte sich alles wieder und die Arbeit machte mir wieder mehr Spaß :)

Gesundheitlich ging es ab Anfang des Jahres wieder besser, daher hatte ich überlegt wieder auf Vollzeit umzusteigen, wurde aber vom Helden überredet es doch nicht zu tun, weil wir ja das „Projekt Mini“ geplant hatten dieses Jahr und es für mich zum Ende der Schwangerschaft besser wäre, wenn ich nicht so viele Stunden arbeiten würde. Ich war am Ende auch froh über die Entscheidung die 20h/Woche zu behalten, weil ich ab Februar bis Anfang November den Job gehasst habe und froh war nur 5h/Tag (freitags hatte ich Frei) zu arbeiten.

Im Mai hat es zudem geklappt schwanger zu werden und das ist mit einer der positivsten Punkte im Jahr 2015 *h* Wir freuen uns auf unsere Minikeks und haben nun auch alles fertig, sodass sie kommen kann, wenn sie will ^^

Im Dezember kam eine weitere freudige Neuigkeit: Unser Bauvorantrag ist ENDLICH durch! Es hatte nun 1 Jahr und 2 Monate gedauert, aber immerhin … er ist durch! Nun kann endlich der Bauantrag gemacht werden und die anderen Sachen (wie sieht es Innen aus etc.) besprochen werden mit der Baufirma :D
Es war zwar nicht so toll, dass wir so lange warten mussten auf eine Genehmigung, aber wir sehen es positiv: So konnten wir ein Jahr lang Geld sparen, weil wir zu meinen Eltern zurückgezogen sind. Hier ist es zwar etwas enger als in unserer Wohnung und mit Minikeks wird es noch etwas enger, aber wir sparen nach wie vor geld für die Miete und Nebenkosten. Ich denke da also positiv. Es ist sogar garnicht so schlecht, dass erst 2016 gebaut wird, weil ich dann nicht mehr schwanger bin und so Minikeks weniger Stress mitbekommt.

2015 bin ich wieder auf Conventions gefahren und es war total toll! Die LBM/MCC lief gut und der Versuch als Händler auszustellen auf der MMC Berlin war auch gut gelaufen, sodass der Held und ich beschlossen haben 2016 auch als Händler auf Veranstaltungen zu fahren. Durch Minikeks pausiere ich ersteinmal bis Juni und starte dann durch :) In der Zeit schau ich, dass ich langsam einen Onlineshop auf die Beine stelle, nach dem schon so viele gefragt hatten, wenn sie bei uns auf den Cons eingekauft hatten.

2. Zugenommen oder abgenommen?
Durch die Schwangerschaft deutlich zugenommen. Manchmal fühle ich mich wie ein Nielpferd … und hoffe, das nach der Entbindung einige Kilos schnell wieder weg sind …

3. Haare länger oder kürzer?
So lang wie auch letztes Jahr ^^ Ich wollte sie eigentlich wieder abschneiden, muss mich aber bis April 2016 gedulden, weil meine Mama da eine große Geburtstagsfeier hat und ich gern eine Hochsteckfrisur haben will :) Danach kommt ordentlich was ab … mal sehen … ^^

4. Kurzsichtiger oder weitsichtiger?
Keine Veränderung zum letzten Jahr ^^

5. Mehr Kohle oder weniger?
Ich habe mich im August getraut nach einer Gehaltserhöhung zu fragen. Bei meiner 20h/Woche bekomme ich nun nicht so extrem viel mehr Gehalt, aber ich hab dennoch eine kleine Erhöhung bekommen ^^

6. Besseren Job oder schlechteren?
Schlechteren seit Februar 2015 … Ich wurde ziemlich untergebuttert vom Goldfisch, um ein exempel zu statuieren, sodass die anderen im Team Angst haben und bloß nichts gegen den Goldfisch sagen etc. Ich lernte dann die „Alles-SCH***-Egal“-Einstellung, ignorierte den Goldfisch zu 90% der Zeit und habe meine Meinung nicht mehr geäußert. Mein Feedback danach war dann plötzlich ganz positiv gewesen und ich bekam sogar eine Gehaltserhöhung *hust* Seit November verbesserte sich die Situation, weil der Goldfisch nicht mehr da ist :D

7. Mehr ausgegeben oder weniger?
Vergleichweise zu 2014 habe ich dieses Jahr weniger ausgegeben. Die Anschaffungen für Minikeks und der Japan-Urlaub zusammengerechnet waren nicht einmal halb so teuer, wie die Hochzeit vom Jahr davor *drop*

8. Dieses Jahr etwas gewonnen und wenn, was?
Nope, nichts gewonnen ^^

9. Mehr bewegt oder weniger?
Weniger als 2014, weil ich durch die Schwangerschaft mich mehr schohnen musste. Vor allem im Dezember, weil ich nun bei langem sitzen, stehen und sogar liegen Rückenschmerzen bekommen habe >_<

10. Anzahl der Erkrankungen dieses Jahr?
Richtig erkältet war ich ein Mal im März vor dem Japan-Urlaub. Ich hatte mich beim Helden angesteckt. Das zweite Mal war während der Schwangerschaft, aber das war dann vergleichsweise nur eine leichte Erkältung, wobei ich da dann keine Medikamente nehmen konnte, sondern nur Hausmittelchen.

11. Davon war für Dich die Schlimmste?
Die im März … ich musste mit 39 Fieber fliegen … die ersten Urlaubstage waren somit nicht sehr … urlaubich … x_x

12. Der hirnrissigste Plan?
Zu Weihnachten ins neue Haus einziehen… Wir hatten nicht mit dem Bauamt gerechnet…

13. Die gefährlichste Unternehmung?
Krank und mit Fieber in den Urlaub nach Japan fliegen.

14. Die teuerste Anschaffung?
Uff, mal sehen, ob ich alles zusammenbekomme: Anya, Japan Urlaub, Sachen für Minikeks, drei Bauvoranträge, ein Vermesser.

15. Das leckerste Essen?
Japanisches Essen *h*

16. Das beeindruckendste Buch?
Die Sword Art Online Novels *_* Ich liebe sie!!! Ja, immer noch, da die ja noch nicht zu Ende sind :D

17. Der beste Film?
„Star Wars – Das Erwachen der Macht“, „Er ist wieder da“ und „Patema Inverted“

18. Die meiste Zeit verbracht mit?
Minikeks xD

19. Die schönste Zeit verbracht mit?
Dem Helden*h* *h* *h*

20. Zum ersten Mal getan?
Schwanger werden :)

21. Nach langer Zeit wieder getan?
Tanzschule (seit November) *h*

22. Dinge, auf die ich gut hätte verzichten mögen?
Goldfisch, Bauamt, Max‘ und Opas Gang über die Regenbogenbrücke

23. Dein Wort des Jahres?
Mini

24. Dein Unwort des Jahres?
Bauvorantrag, Goldfisch

25. Zum Vergleich: Verlinke Deine Rückblicke der vorigen Jahre!
2011, 2012, 2013 und 2014

4 Kommentare

  • Maron · 4. Januar 2016 um 20:52 Uhr Uhr · Antworten

    Naja, zu dem Punkt direkt heiraten etc. muss man auch auf die Umstände gucken. Bei uns z.B. kam das Thema zwar auf, aber wir sind auch nach fast 4 Jahren noch nicht so weit. Und Finanziell muss man ja auch gucken :o

    Größe 62 oder 68, merk ich mir! Ich hab echt keine Ahnung von Babygrößen ^^ Ich find da schon was schickes, ich wollt mich nur mal informieren, ob das Porto von Japan nach Deutschland (und Amerika) teurer ist, als wenn ich das so mitnehmen, wobei der Koffer auch nicht zu schwer werden darf.

    Ich brauch dein skype name noch :D

    Soweit ich weiß, bin ich Samstag den 23.01 in Hamburg und am 02.02 (aber da feier ich den Geburtstag meiner Schwester und muss wieder los, weil ich am 03.02 fliege). Ich weiß nicht, ob das Ende Januar bei dir klappt, wer weiß wann die Kleine kommt. Da können wir gerne nochmal drüber sprechen :)


    • yumkeks · 7. Januar 2016 um 13:34 Uhr Uhr ·

      Als wir geheiratet hatten, war der Held auch noch Student :) Ich kenne auch viele, die standesamtlich heiraten und erst ein jahr später (oder auch nur ein paar Monate später) die Feier dazu haben, weil sie ein bestimmtes Datum haben wollten und das geld gerade dann nicht da war. Es gibt auch Paare, die nehmen sich einen Kredit auf (was ich dann schon etwas krass finde x_x). Es kommt halt auch darauf an, wie man feiert. Eine Russische Hochzeit zB ist locker ab 10k zu rechnen und oben sind keine Grenzen. Ich weiß, dass eine Freundin weniger als 2k ausgegeben hat für ihre Hochzeitsfeier. Die war auch eher schlicht mit maximal 30 Gästen und die Hochzeitstorte hat eine Freundin für sie gebacken. Wenn man will geht alles. Natürlich gibt es immer Gründe wieso man gerade jetzt nicht feiert, aber die gibt es bei allem. Auch beim Kinder bekommen, denn es gibt schlichtweg keinen perfekten Zeitpunkt für dies oder jenes :)

      Wenn es keine Größenangaben gibt, dann gibt es eventuell die Angabe „ab 3. Monat“ oder soetwas. Du hast ja wen dabei, der japanisch kann ;) Unsere Minikeks ist jetzt schon bei 50cm und 3300g und hat noch 5 Wochen vor sich … daher der große Bauch *drop*

      Vielleicht klappt es ja sich am 23.1. zu treffen :D Wenn Minikeks schon da ist, kannst du uns dann gern besuchen und wenn sie nicht da ist … hm… ich glaub da wäre es besser, wenn du auch vorbeikommst, weil ich nicht mehr lang laufen kann etc. >_<


  • Maron · 2. Januar 2016 um 01:14 Uhr Uhr · Antworten

    Ich mag rückblicke, die kann man immer so gut vergleichen auf einem Blick. Bei dir bzw. euch ging es ja Schlag auf Schlag.
    In Hannover bei mir getroffen, dann zusammen gekommen, nach kurzer Zeit zusammen gezogen, Hochzeit und Baby <3
    So sollte es sein ^-^

    Ich freue mich schon, wenn ich in Japan bin und nach kleinen Babysachen gucken kann, um dir ein kleines Geschenk zu schicken :D

    Ich schau ab und an in den privaten Bereich und hoffe, dass ich irgendwann was über deine Arbeit erfahre, vor allem wie es da gerade zugeht nach den Kündigungen etc. Ich muss mich bald für meine bachelor Arbeit bewerben und tue dies bei einigen Spielefirmen, aber ich hab nicht ganz so viel positives von einem Freund gehört (Ich werd öffentlich dazu nichts sagen, er arbeitet da). Mal sehen…

    Ich wünsch dir alles gute und liebe für dich und die kleine, die bald das Licht der Welt erblickt (Ich hab am 09.01 Geburtstag :D Mal schauen, wann sie kommt) und genießt eure Zeit, ich hoffe wir sehen uns bald in Hamburg :)


    • yumkeks · 3. Januar 2016 um 12:47 Uhr Uhr ·

      Ich habs immerzu vergessen dir zu sagen: VIELEN LIEBEN DANK für die tolle Weihnachtskarte!!!!! *h* Wenn ich den Blogeintrag schreibe, wirst du sie da auch sehen :D

      Ja, ich mag auch Rückblicke :D Vor allem wenn es dieselben Fragen sind, weil man dann immer super vergleichen kann *h* Ich hab aber dieses Jahr ein paar Fragen gestrichen, weil ich da eh immer dasselbe geantwortet hatte ;)

      Oh ja … bei uns ging es zack zack :D Und ich finde es auch richtig so. Ich habe mir sagen lassen, dass je länger eine Beziehung läuft, desto geringer ist die Chance zu heiraten und Familie zu gründen. Von wegen: „Es läuft doch so gut, wozu heiraten etc.?“

      Ich beneide dich um Japan *_* Bei uns ist nicht an Japan zu denken die nächsten Jahre >_< Du musst wirklich nichts holen, aber wenn dann etwas, was ein bisschen größer ist -> reinwachsen kann sie ja immer, aber wenn es zu klein ist, dann wäre es schade drum :) Ich weiß leider nicht wie die Größen in Japan sind…. Ich weiß, dass die Größe S hier, dort eher M ist. Aber für Babysachen …keine Ahnung @_@ Neugeborene sind hier ja ab Größe 50. Ich hab vorsorglich alles in 56 gekauft (reinwachsen geht ja immer). Größe 62 oder 68 wäre super, weil man da definitiv reichwachsen kann, selbst wenn das Paket ewig dauert :)

      Im privaten Bereich hab ich EWIG nichts mehr gebloggt x_x Wenn du Fragen hast, frag mich ruhig via Facebook oder skype ;) Falls du meinen Skype-Namen nicht hast, kann ich dir den via Facebook schicken und man könnte skypen ;)

      Ohhhhh, Bald bist du ein Geburtstagskind :D
      Ja, mal sehen wann unsere Kleine beschließt auf die Welt zu kommen. Montag ist ersteinmal der nächste Frauenarzt-Termin. Ich bin gespannt, was sie uns sagt :) Ich witzel schon rum und frage sie immerzu: „Willst du ein Schäfchen oder Äffchen sein?“ Das Jahr des Affen beginnt ja erst am 8.2. und das ist 2 Tage vor dem errechneten Geburtstermin ^^

      Sobald du weißt, wann du das nächste Mal in HH bist, schreib wieder in den Gruppenchat und wir gehen dann zu Mimi’s *h*


Schreibe mir etwas


x3 
O_O 
T_T 
._. 
>_< 
-_- 
^^ 
uû 
;_; 
>_> 
mehr...