Indem du diese Website weiterhin benutzt, stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

Die Cookie Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies erlauben" gesetzt. Damit hast du das beste Keks-Surf-Erlebnis. Wenn du weiterhin diese Website nutzten möchtest ohne die Cookie Einstellungen zu ändern oder auf "Akzeptieren" klickst, dann stimmst du dem zu.

Schließen

Nachwuchs 1.0 – Alles ist bereit – Keksdose.org

Nachwuchs 1.0 – Alles ist bereit

9. Januar 2016 - 15:07 Uhr 4 Kommentare

Bettchen & Wickelkommode

Bettchen & Wickelkommode

Es ist nun eine Weile her, dass ich über den aktuellen Stand geschrieben habe. Zuletzt war es bei dem Beitrag „Ängste„.
Die Ängste bleiben weiterhin da, denn so einfach gehen die nicht weg und wenn ich mir die Untersuchungsergebnisse ansehe vom letzten Frauenarzt-Besuch, bekomme ich zumindest eine Angst immer klarer vor Augen. Das macht mir leider garkeinen Mut >_< Ich versuche einfach nicht daran zu denken, aber manchmal geht das garnicht anders als daran zu denken (genialer Satz xD).

Wir haben nun im Dezember alles nötige vorbereitet für Minikeks. Die Wickelkommode steht, das Bettchen steht. Leider kam der Betthimmel erst Heute (09.01.2016), sodass ich Heute alles zu 100% fertig machen konnte, aber so wichtig ist der Betthimmel ja auch nicht :) Es sieht aber hübscher aus ^^ Die Wäsche ist gewaschen und wartet nur noch darauf getragen zu werden. Die tollen Fuchs-Wandsticker habe ich Jule zu verdanken *h* Nun ist die Wand nicht mehr so leer *h* Dankeschön!!!!!! ^^

Bettchen <3

Bettchen <3

Ich bin von Tag zu Tag aufgeregter, denn lang ist es ja nicht mehr hin (noch 4 Wochen und 4 Tage bis zum errechneten Termin). Ich muss zunächst noch einen Frauenarzt-Termin hinter mich bringen, der mich hoffentlich ein bisschen beruhigt und dann geht es ins Krankenhaus und da einen Termin vereinbaren.

Minikeks geht es gut, sie ist ganz schön gewachsen über Weihnachten und Neujahr. Mehr als wir und die Frauenärztin gedacht hatten. Die Hoffnung, dass sie einen Wachstumsschub hatte und nun keinen mehr haben könnte, stirbt zwar zuletzt, aber so wie es aktuell aussieht, steuert Minikeks auf ihre 4.300+ g bis zum errechneten Termin zu. Das ist für mich eine enorme Belastung. Ich kann nicht mehr lang sitzen, stehen, gehen oder gar im Haushalt einfache Sachen machen -_- Der Bauch ist riesig. Selbst bei so einfachen Sachen, wie Treppen steigen, ist der Bauch mittlerweile im Weg und wenn ich mir vorstelle, das da nochmal +1kg Minikeks und anderes dazukommt in den nächsten Wochen, schwirrt mir der Kopf. Das ist für mich einfach zu viel… In meiner Familie wurden alle eher klein geboren, also hatte ich damit gerechnet ebenfalls solche Minis zu bekommen. Minikeks geht aber wohl nach des Helden Familie, denn da sind alle mit deutlich mehr geboren worden.
Ich will mich an sich nicht beklagen. Versteht das nicht falsch. Solange es Minikeks gut geht, bin ich happy und ich weiß auch das sie nichts dafür kann, dass sie eher größer geraten ist und mir so Probleme macht. Ich versuche nicht daran zu denken, aber sobald ich mich auf irgendeine Weise bewege, erinnere ich mich wieder daran. Vielleicht kommt sie ja auch früher als berechnet. Ich hatte ja da so ein Gefühl gehabt letztes Jahr, aber ob das dann wirklich eintrifft ist fraglich. Vielleicht täuscht sich mein Gefühl auch etwas.

Anyas neues Spielzeug xD

Anyas neues Spielzeug xD

Minikeks hat sich tatsächlich gedreght, aber leider in die falsche Richtung ;_; Sie liegt nun mit dem Popo nach unten (BEL) *seufz* Nun beten wir, dass sie sich in den nächsten Tagen noch dreht, damit sie beim nächsten Termin richtig rum ist. Ich spühre auch oft, dass sie sich wieder quer legt… Vielleicht ist der Sprung dann in die richtige Richtung sich zu drehen garnicht mehr so weit. In der BEL kommt eine natürliche Geburt leider bei mir nicht in Frage. Das liegt nicht daran, dass ich das nicht will, sondern weil es zu gefährlich ist für Minikeks. Sie hat immer noch einen recht großen Kopf (hat sie vom Helden geerbt, tztztz xD) und ist bei der letzten Untersuchung ca. 50cm und 3.300g gewesen. Das war diesen Montag (04.01.2016). Laut Frauenarzt ist es nicht ratsam dann eine BEL-Normal-Geburt zu versuchen *seufz* Daher … drückt uns ganz doll die Daumen, dass sich Minikeks entschließt sich zu drehen *h* Eine natürliche Geburt ist zwar schmerzhaft, aber ich würde lieber das haben, als einen Kaiserschnitt…

Kisa & Anya im Bettchen

Kisa & Anya im Bettchen

Ich bin froh, das alles nun fertig ist für Minikeks. Es ging schneller als ich gedacht hatte. Dennoch … es war auch mega stressig. Ich empfehle niemandem zu warten, so wie wir es getan hatten mit Weihnachten -_- Außer ihr habt noch 20 Wochen oder so … macht alles frühzeigig und langsam fertig. Das ist für euch besser und auch für das Baby, weil es ja den Stress mitbekommt ;) Ich versuche nun zu entspannen, bis Minikeks kommt und ein, zwei Sachen abzuarbeiten für den Shop. Leider ist „Entspannung“ aktuell eher ein Fremdwort. Mehr dazu hatte ich im letzten Weekly View geschrieben ;)

Kisa und Anya haben zur Zeit Minikeks‘ Bettchen erobert und schlafen da. Ich bin gespannt, ob sie das auch dann tun, wenn Minikeks da ist. Hat da wer Erfahrungen dazu? Ich überlege die ersten Wochen nachts die Tür zu schließen, sodass die beiden Miezen nicht ins Bettchen krabbeln können. Anya wird es wohl eh nicht versuchen, aber Kisa ist sehr kuschelig und würde das eventuell tatsächlich machen.

Minikeks, du kannst kommen *h* Es ist alles bereit *h*

4 Kommentare

  • Catnizz · 14. Januar 2016 um 23:05 Uhr Uhr · Antworten

    Es freut mich unheimlich das euch die Sticker gefallen und sehen wirklich gut aus an der Wand. ^^
    Musste sie einfach holen als ich sie gesehen habe haben mich angegrinst und wollten zu dir. ^^
    Ja bald ist es soweit ich weiß wie sehnsüchtig ich in den letzten Wochen gewartet habe und dann kam er erst nach dem Termin, drücke euch die Daumen das es bei euch früher der Fall ist und das sie sich noch dreht für eine natürliche Geburt. Mein kleiner war ja auch nicht sooo klein mit seinen 4000g und sieht jetzt auch schon viel älter aus. Kommt auch nach dem Papa. xD

    Also wir hatten mit unserer Katze keinerlei probleme, nachdem der kleine da war ist sie nichtmehr ins Bett gegangen, aber sie war auch nie eine die auf Menschen gegangen ist, selbst der Schoß war ihr unangenehm deswegen mussten wir uns da nie sorgen machen, hat im Gegenteil sogar Muttergefühle aufgebaut sucht zwar die Nähe aber lässt ihm genug Freiraum.


    • yumkeks · 16. Januar 2016 um 19:38 Uhr Uhr ·

      Ich liebe die Sticker <3 Wenn nicht über Minikeks‘ Bettchen, dann hätte ich die über unserem angebracht xD

      Ja, mal sehen wie lang sie sich Zeit lässt. Ende des Jahres hatte ich ein Bauchgefühl dass sie es „eilig“ hat, aber seitdem ich am 4.1. den Termin hatte, ist mein Bauchgefühl … weg … Ich bin ja auch schon mega gespannt wie der nächste Frauenarzt-Termin aussieht und was wir da gesagt bekommen.
      Wow, 4000g ist auch garnicht so klein :) Uns wird immerzu gesagt dass das Gewicht nicht das Problem sei, sondern der Kopfumfang *drop* Ich bin auch schon gespannt, wieviel sie etwa zugenommen hat in den zwei Wochen. Laut Frauenärztin wären +500g normal. Wie ich unsere klein kennen wird es mehr sein, aber mal sehen xD

      Ich bin gespannt, wie es aussehen wird bei unseren Miezen. Kisa ist ja EXTREM verschmust … die krabbelt ins Bett zu uns und liegt gern auf einem drauf. Sie liegt super gern auf dem Schoß, den Beinen oder dem Bauch (als ich noch keine Kugel hatte schlief sie ständig drauf). Ich hab halt die Befürchtung, dass sie sich auch auf Minikeks versuchen könnte zu legen @_@ Anya dagegen kommt nie ins Bett und wenn, dann legt sie sich nur daneben ganz vorsichtig und huscht schon wieder weg wenn man sich ein Mal bewegt hat xD


  • Akiko · 9. Januar 2016 um 17:54 Uhr Uhr · Antworten

    Hallo,

    Awww das hört sich alles super niedlich an :)
    Das Bettchen ist toll!

    Ich drücke dir die Daumen, dass dein Krümel sich noch dreht. Atme tief durch, es wird schon alles gut laufen.

    Die Katzen würde ich nicht über Nacht zum Kind lassen, zumindest nicht, bis es groß genug ist, sie selbst vom Gesicht zu „drücken“. Meine hat sich damals wahnsinnig gern auf mein Gesicht gelegt. Da konnte ich sie allerdings schon runternehmen. Ein Baby kriegt das ja noch nicht hin und besonders in der Nacht, wenn man nicht die ganze Zeit ein Auge drauf hat, kann das mächtig schief gehen. Am Tage können sie ja noch genug zusammen kuscheln :)

    Ich drücke dir die Däumchen~

    Liebe Grüße


    • yumkeks · 12. Januar 2016 um 15:58 Uhr Uhr ·

      Danke für die Aufmunterung ^^

      Und vielen lieben Dank bezüglich der Meinung zu den Katzen. Ich hatte es mir auch schon so gedacht, war mir aber unsicher ob ja oder nein ^^


Schreibe mir einen Kommentar zu Catnizz


x3 
O_O 
T_T 
._. 
>_< 
-_- 
^^ 
uû 
;_; 
>_> 
mehr...