Indem du diese Website weiterhin benutzt, stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

Die Cookie Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies erlauben" gesetzt. Damit hast du das beste Keks-Surf-Erlebnis. Wenn du weiterhin diese Website nutzten möchtest ohne die Cookie Einstellungen zu ändern oder auf "Akzeptieren" klickst, dann stimmst du dem zu.

Schließen

JapanXMas 2016 – Bericht – Keksdose.org

JapanXMas 2016 – Bericht

28. Dezember 2016 - 22:21 Uhr 0 Kommentare

JapanXMas - Unser Stand Teil 1

JapanXMas – Unser Stand Teil 1

Für JapanXMas habe ich ehrlich gesagt nichts vorbereitet, da ich noch so viel von der AniMaCo übrig hatte *drop* Ich hatte ein wenig gehofft, das meine verschollenen Mäppchen auftauchen und rechtzeitig hier eintreffen, aber die Hoffnung war umsonst, denn ich habe erst kurz vor der Con die Mail bekommen, das die Sendung verschickt wurde aus Kanada -_-

Etwas kleines habe ich dennoch vorbereitet, denn ich hatte von diversen Anhängern kaum noch welche, aber dafür noch viele Ohrringe, also habe ich ein paar Ohrringe umgebastelt zu Anhängern.  Ich habe zudem die Tombola vorbereitet. Das wars auch schon. Vielen lieben Dank an den Helden dafür, das er die Tombola gebalanced hat. Wir haben zwei neue Sternchen-Farben dazu genommen, damit es mehr Auswahl / Gewinn-Variationen gibt für euch ^^

JapanXMas - Unser Stand Teil 2

JapanXMas – Unser Stand Teil 2

Freitag habe ich alles, was mit sollte gepackt und ins Auto zusammen mit dem Helden verfrachtet. Meine Mama hatte Minikeks kurz genommen, damit wir beide ohne sie fix das Auto beladen konnten. Ansonsten war der Tag eher traurig, als stressig gewesen. Der Held war geknickt, denn er musste leider seinen Mahjong Tisch absagen für beide Tage. Unser Babysitter fand es zu anstrengend ein zahnendes und somit anstrengendes Kind zu nehmen. Es ist nicht so, das wir das nicht verstanden hatten, aber es bedeutet nicht, das wir das auch so angenommen haben ohne das wir traurig waren. Es war schließlich seit Monaten geplant und ausgemacht gewesen mit dem Babysitter. Wir können schließlich im Vorfeld nicht wissen, wann Minikeks anfängt zu zahnen *drop*

Ich hatte kurzfristig meinen Bruder Hugo gefragt und er hatte an dem Wochenende zufällig frei gehabt, also hat er mir helfen können. Da er jedoch nicht so eingespielt ist mit mir und noch nicht alles kennt beim Aufbau, hätte es zu lange gedauert, also habe ich meine Mama gefragt gehabt, ob sie Minikeks Samstag morgens nehmen würde, sodass der Held mit kann zum aufbauen. Sie konnte Minikeks leider nur bis 11 Uhr nehmen. Hätte meine Mama gewusst das dieses Wochenende der Babysitter absagen würde, hätte sie noch ihren Dienst versucht zu tauschen, aber leider war das dann so kurzfristig nicht mehr möglich gewesen >_<

JapanXMas - Einblicke

JapanXMas – Einblicke

Samstag morgens ging es für uns gegen 6:30 Uhr los. Wir standen auf, machten uns fertig, lieferten Minikeks bei meiner Mama ab und fuhren gegen 8 Uhr los. Der Held mit Bus und Bahn und ich fuhr mit Hugo mit dem Auto. Eine dritte Person hat leider nicht mehr ins Auto gepasst *drop* Wir trafen etwa 8:45 Uhr dort ein mit Hugo und fingen an die Sachen zu unserem Stand zu transportieren. Der Held traf kurze Zeit später auch ein und startete gleich mit Hugo die Regale aufzubauen. Gegen 9:45 Uhr musste er aber schon wieder los. So konnte er sich natürlich nicht umschauen, geschweige denn etwas leckeres japanisches kaufen, denn Eröffnung war erst gegen 11 Uhr. Viele Stände waren noch am aufbauen. Der Held ging sichtlich geknickt weg *drop* Ich hatte ein schlechtes Gewissen gehabt, das ich hier eine „tolle“ Zeit haben würde und er daheim war mit Minikeks. Ich habe ihm daher abends auch kaum etwas berichtet, außer die Daten und Fakten zu den Einnahmen.

JapanXMas - Tombola Gewinenr

JapanXMas – Tombola Gewinenr

Der Tag startete sehr flau. Wir dachten schon, das es ein Reinfall werden könnte, weil kaum Leute da waren. Vergleichsweise zur Comic Manga Con, wo die Leute morgens die Stände plünderten, war es hier genau andersrum. Erst ab etwa 13/14 Uhr füllten sich mehr und mehr die Räumlichkeiten und erreichten ihren Höhepunkt gegen 16 Uhr. Danach flaute alles langsam ab, sodass gegen 19 Uhr nichts mehr los war und wir dann den Stand für den Tag dicht machen konnten. Daheim habe ich die Kasse ausgezählt und war ehrlich BAFF! Ich habe es zwar gehofft, aber nicht erwartet, das es so gut laufen würde. Vielen lieben Dank an alle lieben Käufer *h*

Sonntag startete der Tag wieder gegen 6:30 Uhr bei uns, da Minikeks uns geweckt hat. Ich machte mich dieses mal alleine fertig und holte einen Stockwerk über uns Hugo ab. Die Veranstaltung ging dieses Mal eine Stunde eher los. Es war noch weniger los morgens, als am Samstag. Ich machte mir ab 12 schon etwas Sorgen, aber dann trudelten langsam Leutchens ab 13/14 Uhr ein. Es war nicht mehr so voll, wie am Samstag, aber ich fand es nicht so schlimm, weil der Samstag gut gelaufen war. Natürlich ist es immer schöner, wenn die Kasse voller werden würde, aber wir hatten dennoch fast 50% dessen eingenommen, was wir Samstag eingenommen haben und das war ja eine gute Menge. Ich hatte dann etwas Zeit mir die Stände anzusehen, etwas leckes beim japanischen Bäcker zu kaufen und mit ein paar Leutchens zu plaudern. Gegen 17 Uhr war dann wirklich garnichts mehr los gewesen, also konnten Hugo und ich in Ruhe abbauen.

JapanXMas - Leckes Essen (es gab noch mehr)

JapanXMas – Leckes Essen (es gab noch mehr)

Vielen lieben Dank an alle lieben Leutchens, die bei uns etwas gekauft haben. Wir hoffen ihr hattet ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2017 gehabt ^^

Wir würden uns freuen, wenn 2017 wieder ein Weihnachtsmarkt stattfinden würde und wir dabei sein können. Uns hat es gut gefallen. Es gab jede Menge japanische Kultur zu sehen, leckeres japanisches Essen und tolle, sowie interessante Stände. Es gab auch ein bisschen weihnachtliche Dekoration und vor unserem Stand war ein Weihnachtsbaum, vor dem viele posiert hatten. Ich hatte nach der Veranstaltung gelesen, das es einigen nicht „Weihnachtsmarkt“ genug war. Ich fand es weihnachtlich genug! Man muss bedenken, das die Japaner kein solches Weihnachten feiern wie wir! Ich habe lediglich die typisch japanische Weihnachtstorte vermisst gehabt ^^

Schreibe mir etwas


x3 
O_O 
T_T 
._. 
>_< 
-_- 
^^ 
uû 
;_; 
>_> 
mehr...