Urlaub Odaiba – Small Worlds Tokyo

27. Januar 2021 - 14:33 Uhr 0 Kommentare

Small Worlds Tokyo - Crystal Tokyo

Small Worlds Tokyo – Crystal Tokyo

Ursprünglich wollten wir zum Mt. Fuji, aber leider waren die Hotels im Minutentakt immerzu ausverkauft gewesen, ehe wir schauen konnten, ob was gutes in der Nähe des Hotels ist usw. oO Das war echt schlimm und zeigt, wie gut die „Go-To-Travel“-Kampagne funktioniert hatte.

Im November 2020 haben wir einen Urlaub in Odaiba, Tokyo gemacht. Wir hätten natürlich auch einfach ein paar Tages-Ausflüge machen können, aber dazu hätten wir jeden Tag 2 Stunden hin und 2 Stunden zurück fahren müssen. Daher entschieden wir uns für ein verlängertes Wochenende mit zwei Übernachtungen. Der Held musste sich nicht frei nehmen, denn es gab einen Feiertag im November <3 Wir hatten zudem die „Go-To-Travel“-Kampagne mitgenommen, die die Wirtschaft ankurbeln soll in Japan.

Small Worlds Tokyo - NASA

Small Worlds Tokyo – NASA

Small Worlds Tokyo - Spider Alien

Small Worlds Tokyo – Spider Alien

Small Worlds Tokyo - Space Airport

Small Worlds Tokyo – Space Airport

Small Worlds Tokyo - Umzugsunternehmen

Small Worlds Tokyo – Umzugsunternehmen

An unserem ersten Tag sind wir morgens von daheim aus mit dem Auto gestartet, zu unserem Hotel gefahren und sind danach zu unserem ersten Zielort mit dem Zug weiter gefahren: Small Worlds Tokyo. Das hat vor kurzem im Juni eröffnet und ist die japanische Variante zum Miniatur Wunderland. Der Held und ich waren bereits kurz nach der Eröffnung dort, aber ich muss ehrlich sagen: es hatte sich gelohnt nochmals rein zu gehen. Die Kinder kannten es noch nicht und es wurde kräftig weiter gearbeitet, denn das, was zuvor leer war, war nun gefüllter mit Dekorationen, Menschen oder gar Monstern.

Small Worlds Tokyo - Imbiss

Small Worlds Tokyo – Imbiss

Small Worlds Tokyo - Sailor Moon

Small Worlds Tokyo – Sailor Moon

Small Worlds Tokyo - Tokyo

Small Worlds Tokyo – Tokyo

Small Worlds Tokyo - China Town

Small Worlds Tokyo – China Town

Wir haben mit den Kindern bei jeder „Insel“ nach etwas gesucht: Nach Aliens bei der NASA Insel, nach Sailor Moon bei der Tokyo Insel, nach Pandas bei der China-Town Insel, nach Robotern bei der Steampunk-Stadt Insel, nach Ninja bei der Burg und nach deutschen Namen bei der Alpen Insel ^^ Leider verloren die Kinder bereits bei der Steampunk-Stadt Insel langsam das Interesse und wir sind danach immer kürzer bei den Inseln gewesen. Der große Flughafen (Kansai International Airport) musste dann ganz schnell gehen, sowie die zwei Evangelion-Bereiche. Ich habe aber hier und da dennoch geschafft ein paar Neue Sachen zu finden, die der Held und ich zuvor nicht gesehen hatten oder die neu hinzugefügt wurden ^^ Eine Insel war noch komplett im Rohbau, wo ein futuristischer Space-Flughafen stehen soll. Dieser sah schon deutlich besser aus, als beim letzten Mal, aber noch nicht fertig.

Small Worlds Tokyo - Ninja

Small Worlds Tokyo – Ninja

Small Worlds Tokyo - Burg

Small Worlds Tokyo – Burg

Small Worlds Tokyo - Bahnhof

Small Worlds Tokyo – Bahnhof

Small Worlds Tokyo - Steampunk Town

Small Worlds Tokyo – Steampunk Town

Alles in allem war das eine schöne Erfahung. Am besten gefiel den Kindern Crystal-Tokyo, sowie in Tokyo die ganzen Sailor Moon Charaktere suchen ^^ Pandas suchen war auch toll, wobei das weniger suchen ist, bei der Masse an Panda xD
Wir freuen uns schon darauf das nächste Mal hin zu fahren und hoffen, dass der Space-Flughafen dann fertig ist und es noch mehr Details gibt <3

Nach der Tour kam man zu dem Souvenir Shop. Hier konnte man exklusive Sailor Moon und Evangelion Merchandise kaufen, die es nur hier zu kaufen gibt, sowie allgemein Small Worlds Merchandise.

Small Worlds Tokyo - Steampunk Town

Small Worlds Tokyo – Steampunk Town

Small Worlds Tokyo - Deutsch xD

Small Worlds Tokyo – Deutsch xD

Small Worlds Tokyo - Weihnachtsmarkt

Small Worlds Tokyo – Weihnachtsmarkt

Small Worlds Tokyo - Flughafen

Small Worlds Tokyo – Flughafen

Zu Weihnachten hatten die zudem eine Bastel-Ecke, wo es ganz viele Einzelteile gab, um sich seine persönliche Schneekugel selbst zu basteln.
Wem das nicht reichte, konnte sich als 3D Figur machen lassen. Als wir das erste Mal da waren, war es extrem teuer, denn die konnte man im Small Worlds Tokyo sogar nach Wunsch platzieren. Nun aber haben sie noch die Option, dass man das nicht tun braucht, sondern für private Zwecke. Es gibt zwei Optionen: 1/35 oder 1/80. Die 1/80 ist die kleine Größe von Figur, wie sie im Miniatur Wunderland aufgestellt sind. Direkt zwei solcher Foto-Teile standen dort, um sich ablichten zu lassen. Es gab sogar Gimmicks und Kostüme, die man anziehen konnte. Die Figuren waren wirklich erschwinglich und die Wartezeiten von 2-3 Wochen sind auch OK, finde ich. So hat man ein schönes Geschenk oder auch eine Erinnerung in 3D für Daheim von der Familie ^^

Small Worlds Tokyo - Füchse <3

Small Worlds Tokyo – Füchse <3

Small Worlds Tokyo - NGE Tokyo-3

Small Worlds Tokyo – NGE Tokyo-3

Small Worlds Tokyo - NGE Misato

Small Worlds Tokyo – NGE Misato

Schreibe mir etwas


Es gilt die Datenschutzerklärung

x3 
O_O 
T_T 
._. 
>_< 
-_- 
^^ 
uû 
;_; 
>_> 
<_< 
:D 
<3 
*_* 
oO 
oô 
öö 
x_x 
:P 
xD 
;) 
@_@ 
:) 
HDGDL 
*argh* 
*css* 
*drop* 
*fauliz* 
*freu* 
*heul* 
*habenwill* 
*html* 
*hust* 
*hrhrhr* 
*knuddel* 
*muahaha* 
*lol* 
*möp* 
*knuff* 
*lechz* 
*omg* 
*rofl* 
*php* 
*...* 
*seufz* 
*schnief* 
*wtf* 
*umkippz* 
*traurigiz*